„Jetzt kann Weihnachten kommen“

Alljährlich leuchtet der größte echte Adventskranz der Welt in Kaufbeuren

Im Herzen der Altstadt Kaufbeurens, in der Kaiser-Max-Straße direkt vor der Dreifaltigkeitskirche, steht alljährlich zur Weihnachtszeit der größte, echte Adventskranz der Welt. Bild: Kaufbeuren Marketing

Wie kaum ein anderes Fest ist Weihnachten eng mit vielen Ritualen verknüpft. So gehört für die meisten Kinder das tägliche Öffnen ihrer Adventskalendertürchen unbedingt dazu. Auch Adventsbräuche, der Nikolaustag und der Besuch von Weihnachtsmärkten sind liebgewonnene Traditionen, die man nicht missen möchte. Für die Kaufbeurer Bevölkerung und viele auswärtige Besucher gehört inzwischen auch der riesige Adventskranz in der stimmungsvoll beleuchteten Kaufbeurer Altstadt fest zur Weihnachtszeit dazu. „Sein Aufbau ist sozusagen der Startschuss für den Beginn der Vorweihnachtszeit“, erzählt Hans Junginger, Vorstandsmitglied der für den Kranz verantwortlichen Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren.

Gewickelt aus echten Weißtannen-Zweigen, mit rund acht Metern Durchmesser und einem Gewicht von circa zwei Tonnen, bietet der größte echte Adventskranz der Welt den Altstadtbesuchern alljährlich einen imposanten Anblick. „Der Bekanntheitsgrad und die Anziehungskraft des riesigen Kranzes steigen jährlich“, erklärt Junginger. Das liegt seiner Einschätzung nach auch an seiner Natürlichkeit und den echten, stimmungsvoll leuchtenden Wachskerzen. „Außerdem hat er in unserer wunderschönen Altstadt vor den Toren der Dreifaltigkeitskirche auch einen perfekten Platz.“ In diesem Jahr kam auf die Aktionsgemeinschaft laut Junginger eine größere Ausgabe zu, da die knapp zwei Meter hohen und 80 kg schweren Wachskerzen ausgetauscht werden mussten. „Das ist zwar eine hohe, aber wie ich meine sehr sinnige Investition, da der Kranz samt Kerzen einen wichtigen Beitrag zur  besinnlichen Atmosphäre in der Altstadt leistet.“

„Für mich ist der Adventskranz zu einer festen Größe in der Weihnachtszeit geworden“, stellt Stefan Bosse, Oberbürgermeister der Stadt, fest. „Es ist sehr schön zu beobachten, wie sich das Bild und die Stimmung in der Innenstadt merklich verändern, wenn er aufgebaut ist. Unterstützt durch die Straßenweihnachtsbeleuchtung und die Dekoration vieler Schaufenster weiß man nun, jetzt kann Weihnachten kommen.“ Der Rathauschef ist der Aktionsgemeinschaft für ihr Engagement sehr dankbar: „Sie leistet damit  einen tollen Beitrag, der die Innenstadt sehr bereichert und dessen Strahlkraft weit über die Grenzen Kaufbeurens hinausweist.“

Damit der Kranz pünktlich zum ersten Advent steht, begann der Aufbau bereits am 12. November. Am 27. November wird dann traditionell die erste Kerze gemeinsam von beiden Kaufbeurer Kirchengemeinden kurz vor dem Gottesdienst um  9.45 Uhr feierlich entzündet. In der folgenden Adventszeit sorgt der Messner der Dreifaltigkeitskirche für das tägliche Leuchten. Über Weihnachten hinaus, bis zum 7. Januar, schmückt der Kranz dann noch das Herz der Kaufbeurer Altstadt. Damit entspreche man laut Junginger dem Wunsch etlicher Besucher den Kranz bis nach „Heilige Drei Könige“ stehen zulassen.

Mehr Informationen zur Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren unter www.aktionsgemeinschaft-kf.de.
Auf „You Tube“ kann man den Aufbau des Kranzes unter dem Suchbegriff „der größte Adventskranz der Welt“ in einem knapp zwei Minuten langen Zeitraffer-Video verfolgen.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal