Benefiz-Theater „Das Bayerische, Tapfere Schneiderlein“

LIONS-Club lädt jung und alt ins Stadttheater

Heinz-Josef Braun und Stefan Murr, Bildquelle: http://www.die-bayerischen-bremer-stadtmusikanten.de und www.rec-star.de
Heinz-Josef Braun (links) und Stefan Murr, die beiden Autoren des Bayerischen Tapferen Schneiderlein spielen am Sonntag, 16. Oktober 2016 um 11:00 Uhr auf Einladung des Lions-Club Kaufbeuren im Stadttheater Kauf-beuren. Die Einnahmen der Veranstaltung spendet der Lions-Club für ein Flüchtlingsprojekt. Bildquelle: http://www.die-bayerischen-bremer-stadtmusikanten.de und www.rec-star.de

Wie berichtet zeigt der Lions Club Kaufbeuren am 16. Oktober um 11:00 Uhr das Märchen vom „Tapferen Schneiderlein“ Franze, in einer völlig eigenen, bayerischen Fassung mit vielen neuen Figuren und Liedern. Die Einnahmen der Wohltätigkeitsveranstaltung gehen in voller Höhe an ein Flüchtlingsprojekt der Stadt Kaufbeuren.

Lions-Präsident Dr. Rochus Höhne holt die beiden Autoren Stefan Murr (Schauspieler des Volkstheaters in München und vielen bekannt als Guttenberg-Darsteller am Nockherberg) und Heinz-Josef Braun (ebenfalls professioneller Schauspieler und ehemaliger Bassist der Musikgruppe Haindling) am Sonntag, 16. Oktober 2016 um 11:00 Uhr ins Stadttheater Kaufbeuren. Ihr „Bayerisches Tapferes Schneiderlein“ ist ein musikalisches Märchen im bayerischen Dialekt für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren. Die Figuren singen Lieder, unterhalten und streiten sich, lachen miteinander, und das Bayerische Tapfere Schneiderlein erledigt seine Aufgaben auf eine ganz neue Art und Weise und erobert dabei sogar noch das Herz der Prinzessin Vroni.

Die beiden Autoren, Komponisten und Schauspieler schlüpfen dabei selbst in alle Rollen. Mit dabei sind diesmal das Tapfere Schneiderlein Franze, die Prinzessin Vroni und ihr Papa König Toni der Faule von Bayern, zwei Dienerratten, der fiese Prinz Jean-Jaques de Papperlapapp, zwei Riesen, die Einhorndame Constanze, der wilde Eber Eberhard und noch viele mehr.

Die voraussichtlichen Einnahmen der Veranstaltung brachte Lions-Präsident Dr. Höhne in Form eines 3.000-Euro-Schecks bereits zum Antrittsbesuch des Lions-Vorstands im Juli zum Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse mit. Die Stadt Kaufbeuren richtet damit einen Schulungsraum in der Flüchtlingsunterkunft an der Falkenstraße ein. Hier sollen den Flüchtlingen in Zusammenarbeit mit dem Asylkreis ins-besondere Sprachkenntnisse und Informationen über das Gesundheitswesen sowie die Sicherheit im Straßenverkehr vermittelt werden. Daneben wird auch an das Anknüpfen an vorhandene Fähigkeiten, z. B. das Arbeiten mit Nähmaschi-nen, gedacht. Das genaue Konzept wird gemeinsam mit dem Asylkreis erarbeitet.

Karten für den einmaligen Auftritt im Stadttheater gibt es im Vorverkauf zum Preis von 7,50 Euro (bis 12 Jahre) bzw. 15,-- Euro bei PIANOFACTUM.
Das Stück dauert 1 Stunde und ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene.

Kritiken:

  • „Dann sitzt der Siebenjährige wie gebannt vor dem CD-Player, summt bei den fetzigen Liedern und muss sich fast Kugeln vor Lachen.“ …. „Dabei  entstehen lustige und phantasievolle Erzählungen mit viel Musik, die nicht nur für Kinder geeignet sind“. SÜDDEUTSCHE ZEITUNG
  • „Das wunderbare Stück eignet sich bei Weitem nicht nur für Kinder, sondern für Menschen jeden Alters.“ BAYERN 2
  • „Geschenke für alle Fälle.“ NIDO
  • „Sehr amüsant ist das.“ MÜNCHNER MERKUR
  • „Märchenzauber für die Ohren.“ DONAUKURIER
  • „… ein kultiges, freches und fetziges, in Mundart interpretiertes Märchen, geistreich und humorvoll mit musikalischen Schmankerln angereichert.“ IN MÜNCHEN

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal