Wechsel in der Kirchenpflege der Dreifaltigkeitskirche

Nach über 32 Jahren wechselt die Verantwortung für die Finanzen

v.l.n.r.: Ernst Schönhaar (Vertrauensmann des Kirchenvorstands), Werner Strößner (scheidender Kirchenpfleger),Margit Reinl, neue Kirchenpflegerin) und Thomas Kretschmar (geschäftsführender Pfarrer)- Bild: Dreifaltigkeitskirche

Seit 2. Okt. 1983 war Werner Strößner Kirchenpfleger der evangelischen Gemeinde in der Stadtmitte, also 32 Jahre lang der „Finanzchef“ der Dreifaltigkeitskirche. Er hat mit fünf Pfarramtsvorständen zusammengearbeitet: Noch kurz vor dem überraschenden Tod von Pfarrer Grötzner übernahm er das Amt. Es folgten Pfarrer Dr. Friedemann Greiner, Pfarrer Martin Michael, Pfarrer Peter Morgenroth und jetzt Pfarrer Thomas Kretschmar.

In seine Zeit fallen der Neubau des Valentin-Heider-Kindergartens, die Innenrenovierung der Dreifaltigkeitskirche und der Orgelneubau, so wie der Neubau des MatthiasLauber-Kinderhauses, dazu unzählige große und kleinen Aktionen. Alle diese Projekte mussten finanziert und abgerechnet werden. Allein der laufende Haushalt des Jahres 2015 ist mit rund 1,5 Mio. Euro geplant. Unterstützt wird der Kirchenpfleger von der Verwaltungsstelle in Kempten und den Damen im Pfarramtsbüro. Diese Arbeit erfolgt ehrenamtlich.

Im Gottesdienst am Buß- und Bettag dankte Pfarrer Thomas Kretschmar als geschäftsführender Pfarrer gemeinsam mit dem Vertrauensmann des Kirchenvorstands Ernst Schönhaar für dies jahrzehntelange Engagement. Als Dankeschön erhält der Musikfreund Opernkarten für sich und seine Frau. Gleichzeitig wurde der Gemeinde die neue Kirchenpflegerin vorgestellt: Frau Margit Reinl ist gelernt Bilanzbuchalterin und arbeitet sich in das neue Aufgabengebiet aktuell ein. Sie ist 2012 Mitglied des Kirchenvorstands.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal