Quelle: Axel Vorbach - SG Kaufbeuren/Neugablonz

SG Kaufbeuren/Neugablonz vs. TSV Weilheim

Punkteteilung beim letzten Auswärtsspiel dieser Saison

Punkteteilung für die Handballer der SG Kaufbeuren/Neugablonz beim letzten Auswärtsspiel dieser Saison. Sie trennten sich vom TSV Weilheim mit 27:27 (14:12).

Bei tropischen Temperaturen mussten die Kaufbeurer Ballkünstler in Weilheim am 19.06. antreten. Die Aufstiegsfrage war schon entschieden und so war es eine Partie ohne sportlichen Wert. Die beiden Teams zeigten trotzdem ein flottes Spiel. In dem fairen Match wollte sich niemand mehr verletzen und es entwickelte sich ein schönes Sommer-Handball-Spiel. Die Gastgeber lagen während er ersten Halbzeit permanent in Führung (9:5; 17. Minute), die die SG ließ sich nie so wirklich abschütteln. Vier Treffer in Folge brachten in der 24. Minute dann den Ausgleich zum 9:9. Der TSV legte wieder eine Schippe drauf und zur Pause stand es dann 14:12.

In der 34. Minute gelang Konstantin Balkow dann die erstmalige Führung (15:16), die Thorsten Krüger eine halbe Zeigerumdrehung später auf 15:17 ausbaute. Weilheim verkürzte zwar, doch die Wertachstädter konterten wieder. Das ganze Spielchen ging dann bis zum 21:21. Und nun waren die Oberbayern wieder mit der Führung dran. In der 53. Minute schienen sie schon wie der sichere Sieger, doch die 25:22 Führung wurde wieder egalisiert (25:25; 57.). Nun kam doch noch mal Spannung auf. Weilheim führte zwei Minuten vor dem Schlußpfiff mit 27:25. Doch Niklas Klöck mit dem Anschlußtreffer und in der letzten Sekunde Patrick Spitschan stellten das verdiente Unentschieden sicher.

Man merkte beiden Mannschaften an, dass die Luft schon raus war. Von der Überlegenheit der SG im Hinspiel war nicht mehr viel zu sehen, aber man bot den Zuschauern wenigstens noch einmal eine schöne, spannende Partie – bei der sich auch niemand verletzte. Am Samstag kommt es dann zum letzten Saisonspiel gegen den TSV Landsberg.
Und am Sonntag haben die Jungs der männl. A-Jugend bei ihrem zweiten Heimturnier die Möglichkeit, in die Landesliga einzuziehen.

Die Kaufbeurer spielten mit Spnyi, Klöck J. (Tor); Köhler, Reckziegel 2, Krüger 1, Klöck N. 7, Haggenmüller 1, Derher 5, Spitschan 4, Sagner, Kinberger 3 u. Balkow 4.

 

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal