Reisebilder für Allgäuer Blumenwiesen im Sparkassen-Forum

Aquarelle von Christian Burkhardt unterstützen ein heimisches Umweltschutzprojekt

Bild: Christin Burkhardt
Bild: Christin Burkhardt

Am Donnerstag, 21. Juli, um 19 Uhr eröffnet im Kaufbeurer Sparkassen-forum die Ausstellung „Reisebilder aus dem Allgäu und Frankreich“ mit Aquarellen von Christian Burkhardt.

Der Ingenrieder Maler, der auch als Botschafter der Wirtschaftsregion Ostallgäu–Kaufbeuren fungiert, hat mit Aquarellen aus dem Allgäu und seinem Urlaubsland Frankreich einen Kunstkalender zusammengestellt. Der Erwerb dieses Kalenders unterstützt „Allgäuer Blumenwiesen“,  eine Initiative von Dr. Christoph Greifenhagen, der Unteren Naturschutzbehörde Ostallgäu, des Umweltamtes der Stadt Kaufbeuren und des Landschaftspflegeverbandes Ostallgäu.

Eröffnet wird die Ausstellung von Oberbürgermeister Stefan Bosse, Sparkassen-Vorstand Franz Endhardt, Dr. Christoph Greifenhagen und dem Künstler selbst. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Sparkassen-Passage vom 22. Juli bis 24. August 2016 zugänglich.

Ziel der Initiative „Allgäuer Blumenwiesen“

Ziel der Initiative „Allgäuer Blumenwiesen“ ist der Erhalt der Artenvielfalt der heimischen Pflanzenwelt. Dies wird erreicht durch Pflege und Verbesserung der vorhandenen Blühflächen in kommunalen und ehrenamtliche Maßnahmen. Ein weiteres Ziel ist die Gewinnung und Anlage neuer Bereiche in öffentlichen Räumen wie Schulen, Kindergärten und Verkehrsinseln. Auch private Gartenbesitzer sollen von der  Idee der „Allgäuer Blumenwiesen“ begeistert werden. Die Ausstellung möchte den Blick auf die oftmals verborgenen Schönheiten unserer schützenswerten heimischen Natur lenken.

Motivsuche in Nah und Fern

Weit muss der Maler auf seiner Motivsuche nicht umherstreifen. Wer die Dörfer und Wege um Ingenried und Baisweil kennt, ist beim Betrachten der Panorama-Aquarelle erstaunt, wie nah manche Motive beieinander liegen. Vom Licht der Provence ist Burkhardt natürlich ebenso fasziniert wie seine impressionistischen Vorbilder. Und die stürmischen Küsten von Bretagne und Normandie mit ihren schroffen Felsen und das wogende Gras auf einem Hang sind gleichermaßen sehenswert wie die Friedhofskirche, neben der der kubistische Maler George Braque beerdigt ist.

Mit dem Auges des Fotografen

Mit dem Auge des Fotografen findet Burkhardt seine Bildausschnitte und  mischt seine Farbpalette allein mit den drei Grundfarben Rot, Blau und Gelb. Er steht beim Aquarellieren an der Staffelei. Das erfordert einen zügigen und konzentrierten Farbauftrag, welcher der Geometrie der leichten Vorzeichnung exakt folgt. Zuerst kommen die hellen Farben, meistens ist es der Himmel, dann die erdigen Töne. Die Flächen werden mit sehr breiten Flachpinseln nass in nass aufgetragen. Schatten und dunkle Akzente geben zum Abschluss die räumliche Tiefe und Plastizität.

PDF Einladung Vernissage

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal