Ostallgäuer Schwimmfest für Menschen mit Behinderung …

… wieder sehr gut angenommen

Zum Ostallgäuer Schwimmfest für Menschen mit Behinderung, das die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) veranstaltet, trafen sich wieder die Teilnehmer aus ganz Schwaben und dem angrenzenden Oberbayern im Kaufbeurer Hallenbad, wo die Teilnehmer um die besten Plätze rangen. Foto: privat

Der DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu e.V. richtete zum 35. Mal das Schwimmfest für Menschen mit Behinderung aus.  Traditionsgemäß war das Hallenbad im Jordan Badepark wieder Austragungsort für über 60 Teilnehmer, welche von verschiedenen Behinderten Einrichtungen aus dem schwäbischen, oberbayerischen und Baden Württembergischen Bereich teilnahmen. Ziel der Veranstaltung ist es, den Sport als Ausgleich bei den behinderten Menschen zu fördern, aber  auch  die  sozialen  Kontakte  und  das Gemeinschaftserlebnis  zu  ermöglichen. Unter der Leitung von Alexander Bennigsen, konnten die Schwimmer sich in den 25m und 50m Wettbewerben messen.

In der Pause wurde für die Teilnehmer die beliebte Aquagymnastik angeboten. Mit flotter Musik und fachmännischer Anleitung fand dies große Begeisterung bei den Teilnehmern. Ganz  Mutige hatten zudem noch auf der Rutschbahn großen Spaß.
Ein besonderes Highlight war dann der 4x25m Staffelwettbewerb. Jeder Teilnehmer der Staffel schwimmt 25m. Alle Teilnehmer waren mit einem enormen sportlichen Ehrgeiz bei der Sache. Ihnen gehört hoher Respekt und Anerkennung für diese Leistungen.
Nach den Wettkämpfen gab es traditionsgemäß wieder das gemeinsame Mittagessen in den Räumen der Wertachtal-Werkstätten Kaufbeuren, mit anschließender Siegerehrung. Leider konnte der Oberbürgermeister Stefan Bosse, oder einer seiner Stellvertreter diesen Termin nicht wahrnehmen, so dass sich der kaufm. Geschäftsführer der Wertachtal-Werkstätten, Uwe Jakesch, kurzer Hand dazu bereit erklärte, die Siegerehrung zu übernehmen.

Stellvertetender DLRG-Vorsitzender Alexander Bennigsen sprach Dank aus für die Unterstützung durch die Stadt Kaufbeuren, die das Hallenbad für die Veranstaltung zur Verfügung stellt, und durch die örtlichen Wertachtal-Werkstätten, die für das Essen sorgen. Das seien entscheidende Voraussetzungen für die Durchführung des Schwimmfestes, das heuer bereits zum 35. Mal stattfand und von den Ehrenamtlichen der DLRG organisiert und durchgeführt werde, so Bennigsen.

Medaillen und Pokale erhielten:

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2020 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal