Mitgliederversammlung der Karnevalsgesellschaft Kunstreiter e.V.

Wieder konnte Präsident Thomas Denninger über vielfältige Aktivitäten des vergangenen Jahres und über die Pläne für 2019 berichten.

Jürgen Kiffe übernimmt bei den Kunstreitern künftig das Amt des Schatzmeisters. Foto: privat
Jürgen Kiffe übernimmt bei den Kunstreitern künftig das Amt des Schatzmeisters. Foto: privat

Ein besonderer Höhepunkt des Kunstreiter-Jahres war unbestritten einmal mehr der Buronia-Gala-Ball im Stadtsaal, bei dem sich die Tanzfläche erst in den frühen Morgenstunden leerte.

Darüber hinaus konnte er auf den Sturm aufs Rathaus, die Teilnahme an der Burongaudi mit anschließendem Ausklang in Hellas Taverne sowie dem schon taditionellen Kässpatzenessen am Aschermittwoch zurückblicken. Auch die mehrtägige Frühjahrsfahrt die im letzten Jahr den Gardasee zum Ziel hatte, die erfolgreichen Anstrengungen beim Lagerleben, die gemeinsamen Besuche von Veranstaltungen im Stadltheater in Blonhofen, sowie der gelungene Herbsttanz trugen maßgeblich zur Pflege der Geselligkeit bei. Da der Herbsttanz in die Nähe des 11.11. fiel, konnten die Kunstreiter mit Unterstützung der Waaler Garde standesgemäß in den Karneval starten. Lobend erwähnt wurde auch die Berichterstattung von Güschi Seydel im Narrenspiegel des BSF.

Für heuer noch geplant sind eine Ausflugsfahrt ins Mostviertel, die Mitwirkung beim Lagerleben, samt Dankeschön-Fahrt für die Helfer, sowie der schon traditionelle Herbsttanz und der Besuch einer Adventsveranstaltung. Andreas Hofmann stellte einen weiteren Besuch des Technischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe (TAZ) in Kaufbeuren u. a. unter dem Motto „Rund um den Tornado“ in Aussicht.

Erfreulich sei auch die Entwicklung der Mitgliederzahlen. Launig bemerkte Denninger: „Wir können jetzt von mindestens 300 Mitgliedern ausgehen, da laut unserer Satzung auch die jeweiligen Partner Mitglieder sind.“

Beim wichtigen Tagesordnungspunkt „Kassenprüfung“ bestätigten die Prüfer dem Schatzmeister Werner Lindner eine ordentliche Kassenführung und so konnte das gesamte Präsidium einstimmig entlastet werden. Leider sah sich Lindner aus persönlichen Gründen gezwungen sein Amt niederzulegen. Als Nachfolger konnte Jürgen Kiffe gewonnen werden.

Präsident Denninger schloss die Versammlung mit dem herkömmlichen dreifachen ,,Kunstreiter-Hüh-Hott", jedoch nicht ohne vorher den Mitgliedern für ihr Engagement herzlich zu danken.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal