Joker erwarten am Sonntag um 17:00 Uhr den SC Riessersee

Am Freitagabend bei den Lausitzer Füchsen - Ingolstädter Schmidpeter, Schütz und Kronthaler beim ESVK

Zum ersten Heimspiel nach der Deutschlandcuppause erwartet der ESV Kaufbeuren am Sonntag um 17:00 Uhr den SC Riessersee zum Derby in der Sparkassen Arena. Bevor es zum Duell mit dem SCR kommt, führt der Spielplan der DEL2 den ESVK schon das zweite Mal in der laufenden Spielzeit nach Weißwasser. Dort treffen die Joker um 19:30 Uhr auf die Lausitzer Füchse.


Beide Teams sind in der aktuellen Tabelle unmittelbare Tabellennachbarn des ESVK. Die Lausitzer Füchse rangieren auf dem 12. Platz, der SC Riessersee auf dem siebten Platz. Die ersten beiden Spiele der aktuellen Saison gegen die Werdenfelser (4:7) und die Lausitzer (1:2) verloren die Joker. Trotz alle dem, will ESVK Trainer Mike Muller am Wochenende natürlich reichlich Punkten: "Wir spielen gegen zwei direkte Konkurrenten in der Tabelle und da wollen wir selbstverständlich auch so viele Punkte mitnehmen wie möglich. Bis auf Verteidiger Mitch Versteeg sind glücklicherweise alle Mann an Bord, so dass wir mit voller Power in die Spiele am Wochenende gehen können."

Besonders erfreulich aus Sicht des ESVK ist, dass Förderlizenzpartner ERC Ingolstadt am Wochenende neben Stürmer Marc Schmidpeter und Verteidiger Simon Schütz, mit Stephan Kronthaler noch einen weiteren Verteidiger zur Verfügung stellt.
ESVK Coach Mike Muller ist nicht nur deshalb voll des Lobes über die Kooperation mit dem DEL Club: "Aktuell funktioniert die Kooperation mit Ingolstadt wirklich hervorragend. Wir haben viel Kontakt mit den Verantwortlichen, tauschen uns regelmäßig aus, und die Jungs die zu uns nach Kaufbeuren kommen sind voll motiviert und haben auch richtig Lust für den ESVK zu spielen."

Die ESVK Spieler Max Hadraschek, Daniel Pfaffengut und Phillip Messing, welche die Fahrt nach Weißwasser aus beruflichen Gründen nicht antreten hätten können, spielen am Freitag für den ERC Sonthofen in der Oberliga Süd. Daniel Pfaffengut wird am Sonntag beim Heimspiel gegen den SC Riessersee aber auf jeden Fall im Kader des ESVK stehen.
Karten für das Derby am Sonntag gibt es wie immer in der Geschäftsstelle des ESVK, sowie an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.

Das Heimspiele gibt es natürlich auch wieder auf SpradeTV zu sehen.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal