Quelle: Stiftung Nächstenliebe in Aktion

Es geht wieder los

Projekte der Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ vor dem Neubeginn

Teilnehmerinnen des Seniorenfrühstücks im „Family Center“. Foto: Stiftung "Nächstenliebe in Aktion"
Teilnehmerinnen des Seniorenfrühstücks im „Family Center“. Foto: Stiftung "Nächstenliebe in Aktion"

Seit der Eröffnung des „Family Center“ im November 2018 bietet die Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ nicht nur hochwertige und preisgünstige Gebrauchtwaren in ihrem Second-Hand-Kaufhaus „Family Store“ an, sondern führt auch verschiedene regelmäßige Veranstaltungen durch, die aufgrund der Corona-Krise jedoch vorübergehend einstellt werden mussten.

Während der „Family Store“ bereits am 27. April wiedereröffnet werden konnte, geht es mit den übrigen Aktivitäten, unter Beachtung von Hygiene- und Abstandregeln, in der zweiten Juliwoche wieder los. Die Gäste müssen sich, wie bei Restaurant- und Gaststättenbesuchen, in Listen eintragen, damit Infektionsketten bei einem möglichen Covid-19-Verdacht leichter nachvollzogen werden können.

Die Stiftung bittet außerdem darum, dass sich Interessierte telefonisch unter der Handynummer 0151-71993474 anmelden, um die maximale Teilnehmerzahl nicht zu überschreiten.

Einheimische und Neubürger, die zwar in der Regel einen Sprachkurs besucht, aber anschließend kaum Möglichkeiten haben, das Erlernte in der Praxis anzuwenden, kommen ab dem 6. Juli um 18:00 Uhr wieder zum STAMMTISCH: WIR SPRECHEN DEUTSCH zusammen, wobei jeweils Alltagsthemen besprochen, miteinander gespielt und ausschließlich Deutsch gesprochen wird.

Ab dem 11. Juli 2020 findet dann auch wieder jeden Samstag ab 9:00 Uhr das beliebte SENIORENFRÜHSTÜCK statt für Menschen, die nicht allein ins Wochenende starten möchten, sondern sondern lieber gemeinschaftlich mit Gleichgesinnten.

Ebenfalls immer samstags, beginnend mit dem 11. Juli, bietet die Stiftung jeweils ab 16:00 Uhr einen SPIELENACHMITTAG an für Jung und Alt, Groß und Klein, für Neuzugewanderte oder Alteingesessene, Familien, Alleinstehende oder einfach für Menschen, die den Samstagnachmittag nicht vor dem Fernseher oder allein mit dem Smartphone verbringen möchten, sondern gemeinsam Spaß haben wollen. Ob Schach, Mensch-ärgere-dich-nicht, Rummy, Halma oder Monopoly – Jede/r findet dort den richtigen Spielpartner.

Alle Aktivitäten finden im Stumpe-Haus des „Family Center“ in der Neugablonzer Hüttenstraße 10 statt und sind kostenfrei.

Zur Finanzierung der Projekte dienen nicht nur die Erlöse des „Family Store“. Die gemeinnützige Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ freut sich auch über Spenden, um die mit den Aktionen verbundenen Unkosten decken zu können, wofür steuerlich abzugsfährige Zuwendungsbestätigungen ausgestellt werden können.

Das Spendenkonto lautet: IBAN DE67 7336 9918 0002 5084 00

Auch Gebrauchtwaren für den „Family Store“ werden weiterhin gerne angenommen und es Ehrenamtliche für die praktische Mitarbeit gesucht.

 

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal