Christian Rudolph - zwischen Fläche und Raum

Die Kaufbeurer Künstler Stiftung lädt ein zur zweiten Kunstausstellung im Gewölbe der Kreis- und Stadtsparkasse

Foto: Christian Rudolph
Foto: Christian Rudolph

Zwischen Fläche und Raum
Christian Rudolph
12.07. – 18.08.2017

Der in Irsee lebende Künstler Christian Rudolph (*1959) zeigt in seiner Ausstellung ZWISCHEN FLÄCHE UND RAUM im Wesentlichen zwei Werkgruppen mit Arbeiten aus den letzten zehn Jahren seines künstlerischen Schaffens: Raumspuren und Tektonite.

Ausstellungseröffnung ist am 11.Juli 2017 um 17:30 Uhr im Forum/Gewölbe der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren, Ludwigstraße 26.

Zu sehen ist die Ausstellung bis 18.08.2017 zu folgenden Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr.

„Raumspuren“ nennt Christian Rudolph einen wichtigen Teil seiner Arbeiten und nennt als Inspiration dazu die Leuchtspur, die eine in der Dunkelheit bewegte Lichtquelle für kurze Zeit hinterlässt. Diese Bewegung in der Zeit festzuhalten ist das Ziel dieser Werkgruppe.

Bei Christian Rudolph unterliegt die Form einer geometrischen Konstruktion. Seine Formensprache beruht auf geometrischen Grundformen, die er zitiert, bearbeitet und modifiziert. Damit bezieht er sich auf den historischen Rahmen der geometrisch-konstruktiven Kunst, die während der letzten Jahrzehnte verschiedene Erscheinungsformen durchlaufen hat. Was der Betrachter wahrnimmt, ist zunächst das Material. Christian Rudolph bildet in Metall – Stahl, Edelstahl und Bronze.

Im Gegensatz dazu stehen die farbigen, monochromen Wandreliefs der Werkgruppe „Tektonite“.

(…)Christian Rudolphs Tektonite entstehen als Resultate spielerischer Experimente, die der Künstler zunächst anhand von Papiermodellen vollführt. In einem Abstraktionsprozess trennt er dazu geometrische Flächen, verformt sie, fügt sie neu zusammen und überträgt das Ergebnis seiner Formensuche in Wandreliefs aus vier Millimeter starken Aluminiumblech.

Bei den aus zwei oder mehreren Teilen zusammengesetzten Wandreliefs bilden sich je nach Art der Einschnitte zum Teil gegenläufige Bewegungen, die die Grundfläche strukturieren. Die unterschiedlichen Schwingungen treffen sich an den Nahtstellen und bilden „Bruchkanten“, die an abstrahierte geologische bzw. tektonische Verwerfungen erinnern. (…)

Auszug aus dem Katalogtext von Jan Wilms, Direktor Kunsthaus Kaufbeuren

Die Ausstellung der Kaufbeurer Künstler Stiftung wird unterstützt von der Kreis und Stadtsparkasse Kaufbeuren.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal