Bläserklänge vom Feinsten

Neujahrskonzert des Kulturring Kaufbeuren e.V.

German Brass, Foto: privat

Zum traditionellen Neujahrskonzert lädt der Kulturring Kaufbeuren am Freitag, 6. Januar 2017 um 17 Uhr in den Stadtsaal: Diese Jahr gestaltet die soeben mit dem ECHO KLASSIK ausgezeichnete Bläserformation German Brass den Abend. Zehn Topmusiker aus ganz Deutschland haben sich in dieser Formation vereint, von denen jeder einzelne zu den besten seines Faches gehört. Zusammen sind sie Weltspitze und bieten einzigartigen, unerreichten Musikgenuss. Mit Leichtigkeit überwinden die Blechbläser die imaginären Grenzen zwischen E- und U-Musik. Und was die Alchemisten des Mittelalters vergeblich versuchten, gelingt den Musikern im gemeinsamen Spiel mit Leichtigkeit: Sie machen Blech zu Gold. Gold für die Ohren ihres Publikums. Ob sie den bewegenden Bach spielen (es erklingen zwei Choräle aus dem Weihnachtsoratorium und "Wir danken dir, Gott, wir danken dir" aus der Ratswahlkantate), den wuchtigen Wagner oder moderne Evergreens – der Sound von GERMAN BRASS trifft auch das anspruchsvollste Publikum ins Herz.

Die Musikprofis kennen keine Limits. Sie überschreiten nationale Musikgrenzen ebenso  zwanglos, wie sie mit verblüffender Leichtigkeit zwischen verschiedenen  Musikstilen wechseln. Mit ihrer  glanzvollen Mixtur aus Klassik, Jazz und aktuellen Soundtracks nehmen sie die Hörer mit auf eine faszinierende Reise durch die Welten der E- und U-Musik. Das enorme Repertoire der Spitzenkönner reicht von klassischen Meisterwerken des Barocks bis zur Moderne über die mitreißenden Sounds von Musikgrößen wie Frank Sinatra, Glenn Miller oder Ray Charles bis hin zu beeindruckenden musikalischen Bildern aus Blockbustern wie dem »Fluch der Karibik«.

Im ersten Teil des Konzertes kommen unter anderem der "Abendsegen" von E. Humperdinck, Sätze aus dem Ballett "Der Nussknacker" von P. I. Tschaikowsky und "Rhapsody in Blue" von G. Gershwin zur Aufführung. Im zweiten Teil gestaltet das Bläserensemble ganz nach dem Motto "German Brass around the world".
In der Pause lädt der Kulturring Kaufbeuren e.V. zu einem Sektempfang im Foyer ein.

Karten für das Konzert sind über die Kulturring-Geschäftsstelle im Stadtmuseum Kaufbeuren (Tel. 08341 966 83 966) sowie alle Reservix- Vorverkaufstellen (u.a.  Engels Genußreich, Buchhandlungs Menzel sowie www.reservix.de) erhältlich.
Ebenso sind die Tickets über die Servicecenter der Allgäuer Zeitung in Kempten, Immenstadt, Sonthofen, Memmingen und Mindelheim buchbar sowie im Internet unter www.kulturring- kaufbeuren.de/tickets.
Weitere Informationen unter www.kulturring- kaufbeuren.de.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal