VWEW-energie unterstützt Ausbildung an der Jörg-Lederer-Schule Kaufbeuren

Kooperation hilft späteren Azubis bei der Suche der Ausbildungsrichtung

„Die Kurse machen auch ein wenig Werbung für VWEW-energie als Ausbildungsbetrieb. Es hilft den Azubis und uns, wenn das Interesse beidseitig ist“, freut sich Stefan Fritz bei Übergabe der Zertifikate. (Jürgen Wendlinger, Stellv. Leiter der vhs, 5. v.l. / Stefan Fritz, Geschäftsführer VWEW-energie, 5.v.r. / Tanja Mayer, 4job an der JL-Schule, 4. v.r. / Michael Lidl, Konrektor JL-Schule, 2. v.r.). Foto: VWEW

Den Schülerinnen und Schülern der Abschlussklasse die Inhalte und Chancen einer kaufmännischen Ausbildung aufzuzeigen war das Ziel eines Grundkurses Buchhaltung als Kooperation von VWEW-energie, der Kaufbeurer Jörg-Lederer-Mittelschule und der Volkshochschule Kaufbeuren (vhs). Initiiert wurde der Kurs gemeinsam von VWEW-energie und der Jörg-Lederer-Schule. Ein Dozent der vhs hat die Lerninhalte zusammen mit der Schule entwickelt und den Unterricht abgehalten, die Finanzierung hat der Kaufbeurer Strom- und Erdgasversorger übernommen. Insgesamt zehn Schülerinnen und Schüler haben an dem mehrwöchigen Kurs auf freiwilliger Basis teilgenommen. In der letzten Unterrichtsstunde erhielten alle ein Teilnahme-Zertifikat.

„Mit dem Kurs sollten die Schüler in die Grundlagen einer kaufmännischen Ausbildung reinschnuppern können“, so Stefan Fritz, Geschäftsführer von VWEW-energie. „Vorher schon eine Ahnung zu haben, was einem in der Ausbildung entgegenkommt, hilft bei der Berufswahl.“
Viele Schülerinnen und Schüler konnten sich nach dem Kurs mit Buchhaltungs-Einmaleins und Bilanzerstellung eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich gut vorstellen. „Ziel des Kurses war es, ein Gefühl für die Inhalte einer Ausbildung zu bekommen. Das hilft bei der persönlichen Entscheidungsfindung für oder gegen eine Ausbildungsrichtung“, ergänzt der Konrektor der Jörg-Lederer-Schule, Michael Lidl.

Im kommenden Schuljahr wollen VWEW-energie, die Jörg-Lederer-Schule und die vhs Kaufbeuren ihre Kooperation weiter ausbauen. Angedacht sind Kurse in Mathe oder Physik für technische und gewerbliche Berufe, z.B. Elektroniker. VWEW-energie hat sich zum Ziel gesetzt, die Zahl der eigenen Auszubildenden in den nächsten Jahren zu steigern. Dafür Azubis zu bekommen, die wissen, was auf sie zukommt und damit Spaß an der Ausbildung haben, ist eine Win-Win-Situation für VWEW-energie und die Auszubildenden.

Über die VWEW-energie GmbH

VWEW-energie ist ein zu 100 Prozent kommunales Energieunternehmen. Wir sind im Allgäu verwurzelt und beliefern schwerpunktmäßig in der Region, aber auch deutschlandweit rund 40.000 Privat- und ca. 350 Industriekunden mit Strom und Erdgas. VWEW-energie erzeugt in sieben eigenen Wasserkraftwerken entlang der Wertach ca. 35 Mio. kWh/a Strom - ausreichend um ca. 11.500 Haushalte mit Ökostrom zu beliefern. Zusätzlich zur Energieversorgung baut VWEW-energie weitere kunden- und zukunftsorientierte Geschäftsfelder und Dienstleistungen aus, etwa in den Bereichen Smarthome oder Elektromobilität. Gesellschafter der VWEW-energie sind die Städte Kaufbeuren, Mindelheim und Marktoberdorf sowie die Gemeinden Ebenhofen/Altdorf und Köngetried.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal