He Fräulein! Eine Geschichte der Frauen in Fakten und Bildern. Verlängert bis 25.08.2024

|

Image
Kleider, Mieder und Porträts aus der Sammlung des Stadtmuseums illustrieren, wie einschränkend und mitunter gesundheitsschädlich die weibliche Kleidung bis Ende des 19. Jahrhunderts war. Foto: Stadtmuseum Kaufbeuren

Die aktuelle Sonderausstellung des Stadtmuseums Kaufbeuren „He Fräulein! Eine Geschichte der Frauen in Fakten und Bildern“ wird über die Sommermonate bis zum 25.08.2024 verlängert

Die Ausstellung bietet interessante und unterhaltsame Einblicke in die Frauengeschichte und zeigt deren Entwicklung im Zeitraffer. Das Konzept der Ausstellung stammt von der Allgäuer Kulturwissenschaftlerin Ursula Winkler M.A., die Idee von Regina Gropper M.A. Für die Präsentation in Kaufbeuren wurde die Ausstellung mit Objekten aus der Sammlung des Stadtmuseums und Kaufbeurer Frauenbiographien angereichert.

Vom „Heimchen am Herd“ zur „modernen Frau“?

Vom „Fräulein“ und „Heimchen am Herd“ zur „modernen Frau“ und „Familienmanagerin“ – so wird die Entwicklung des Frauenlebens geradlinig gedeutet. Die Geschichte der weiblichen Bestimmung oder Selbstbestimmung verlief jedoch keineswegs direkt in Chancengleichheit für Frauen. Noch 1900 galt: „Dem Manne steht die Entscheidung in allen das gemeinschaftliche Leben betreffenden Angelegenheiten zu“ (BGB). Erst seit 1969 sind verheiratete Frauen juristisch als geschäftsfähig anerkannt. Die gesellschaftlichen Grundlagen und rechtlichen Fakten, die seither geschaffen wurden, erscheinen heute selbstverständlich. Anhand von Attributen der Frauenrollen – Mieder und Nähmaschine, Küchenherd und Schreibmaschine, Unterwäsche und Schürze,– werden Pflichten und Rechte der Frau aufgezeigt. Historische Fotografien aus Kaufbeuren machen einstiges Frauenleben anschaulich, darunter zu den Themen Jugend, Mutterschaft, Alter, Mode, Häuslichkeit und Beruf.

Fräulein meets „Heimat. Eine Suche“

Anlässlich der Ausstellungsreihe „Heimat. Eine Suche“, einem Gemeinschaftsprojekt der Kaufbeurer Museumslandschaften, hat das Stadtmuseum einen Rundgang konzipiert, der an ausgewählten Stationen durch die Dauerausstellung, aber auch die laufende Sonderausstellung „He, Fräulein!“ führt. Der Heimat-Rundgang betrachtet vielfältige Facetten des Begriffs. Alle Stationen sind mit dem Signet „Heimat. Eine Suche“ markiert. Besucherinnen und Besucher begegnen unterschiedlichen Akteuren aus der Kaufbeurer Kulturgeschichte: Von Ludwig Ganghofer über Kurat Christian Frank zu ungewöhnlichen Frauen, die sich für den gesellschaftlichen Wandel einsetzten oder sich leidenschaftlich in der heimischen Bergwelt bewegten. Auch typische Kaufbeurer Traditionen wie das Tänzelfest, der Bereich Heimat in der Küche und die Geschichte des von Vertriebenen gegründeten Stadtteils Neugablonz dürfen nicht fehlen. Ein Faltblatt zum Rundgang liegt ab Mitte Mai im Museum aus.

Neue Veranstaltungen im Begleitprogramm

Während der verlängerten Laufzeit lädt das Stadtmuseum erneut zu verschiedenen Veranstaltungen und Angeboten für Jung und Alt rund um das Thema „Frauen“ ein. Eines der Highlights ist eine Lesung mit Annabelle Hirsch im Rahmen des Allgäuer Literaturfestivals: Am Mittwoch, den 15.05.2024, um 19 Uhr liest die Autorin aus ihrem Buch „Die Dinge. Eine Geschichte der Frauen in 100 Objekten“. Mit dem Duo „buronessa“ (Astrid Bauer / Regina Bermann) findet am Freitag, den 19.07.2024 ein sommerliches Konzert im Museumshof statt. Die „Fräulein-Bar“ ermöglicht bei ausgewählten Veranstaltungen einen geselligen Austausch bei einem kühlen Getränk. Unter dem Motto „Bring eins – nimm eins!“ können Besucherinnen im Foyer beim Kleidertausch fündig werden. Für Kinder und Familien bietet das Stadtmuseum ein kostenloses Mitmach-Heft an, das dazu anregt, die Ausstellung spielerisch zu entdecken. Rätseln, Malen und Basteln inklusive! Das Begleitprogramm wurde von der Gleichstellungsstelle der Stadt Kaufbeuren unterstützt.

Begleitprogramm

  • Samstags- und Sonntagsführungen durch die Ausstellung:
  • Samstagsführungen, 15 Uhr: 18.05., 06.05., 03.08., 24.08.2024
  • Samstagsführung, 11 Uhr: 15.06.2024
  • Sonntagsführungen, 11 Uhr: 05.05., 19.05. und 20.05. (Pfingstmontag), 02.06., 30.06., 21.07., 25.08.2024
  • „He Fräulein – kids“: Familienführung mit Museumswerkstatt. Sonntag, 25.08.2024, 10.30 Uhr. Dauer: 1,5 Stunden

Ein kostenloses Mitmach-Heft lädt Kinder ein, die Ausstellung selbständig spielerisch zu entdecken. Rätseln, Malen und Basteln inklusive!

Veranstaltungen

Im Rahmen von mehreren Veranstaltungen öffnen wir unsere „Fräulein-Bar“ für Sie! Hören Sie interessante Vorträge und genießen dazu ein erfrischendes Getränk.

  • Lesung im Rahmen des Allgäuer Literaturfestivals mit Annabelle Hirsch: Die Dinge. Eine Geschichte der Frauen in 100 Objekten“. Mittwoch, 15.05.2024, 19.00 Uhr, 12 € ermäßigt 10 €, Vorverkauf im Stadtmuseum.
  • „Internationaler Museumstag. Freier Eintritt, Führungen und Museumswerkstatt für Kinder. Nähere Informationen online! Sonntag, 19.05.2024, 10–17 Uhr.
  • „Bloody Mary“, After-Work-Abendführung mit Regina Gropper M.A. Frauen und Genussmittel als Teilaspekt der Genderforschung. Mit anschließendem Getränk und Austausch in der Fräulein-Bar. Ab 18 Jahren. Donnerstag, 20.06.2024, 18 Uhr, 12 € (inkl. ein Getränk).
  • Frauenpower rund um den Globus, Vortrag mit Bettina Rhein. Über den Fairen Handel und faire Frauen-Projekte, mit kleiner Verkostung. Dienstag, 25.06.2024, 18 Uhr, Eintritt frei!
  • Sommerliches Konzert mit buronessa im Museumshof. Astrid Bauer und Regina Bermann spielen mit Flöte, Violine und Klavier Musik von Barock bis zur Moderne, von der Kunstmusik bis zum Swing, von der Musette bis zum Tango. Freitag, 19.07.2024, 18.00 Uhr, 12 € (inkl. ein Getränk)

Bei allen Veranstaltung wird um Anmeldung unter 08341/966 83 90 oder stadtmuseum@kaufbeuren.de gebeten.

Zurück


Newsletter

JETZT KEINE NACHRICHTEN MEHR VERPASSEN!
Hier für den kostenlosen Online-Newsletter von Wir sind Kaufbeuren anmelden.


Weitere Nachrichten
Trauercafé des Hospizvereins Kaufbeuren/Ostallgäu am Mittwoch, 29.05.2024
27. Mai 2024

Trauercafé des Hospizvereins Kaufbeuren/Ostallgäu am Mittwoch, 29.05.2024

Der Hospizverein bittet bis 28.05.2024 um telefonische Anmeldung unter 08341-99…

Das Lebenswerk von Sr. Anna in die Zukunft führen
27. Mai 2024

Das Lebenswerk von Sr. Anna in die Zukunft führen

Kuratoriumssitzung der Internatsstiftung St. Maria Kaufbeuren Eine umfangreiche Tagesordnung war…

Gemeinsam verdoppelt: HypoVereinsbank-Mitarbeiter spenden für humedica e. V.
27. Mai 2024

Gemeinsam verdoppelt: HypoVereinsbank-Mitarbeiter spenden für humedica e. V.

Spende dient einem Projekt für Schülerinnen und Schüler in der…

Überhitzter Testakku löst Einsatz der Feuerwehr Kaufbeuren aus
27. Mai 2024

Überhitzter Testakku löst Einsatz der Feuerwehr Kaufbeuren aus

Informationen zum Einsatz der Feuerwehr Kaufbeuren Die Feuerwehr Kaufbeuren wurde…

Große Erleichterung bei der SVK
27. Mai 2024

Große Erleichterung bei der SVK

In einem spannenden Endspiel sichert sich die SpVgg Kaufbeuren den…

„Nützliches Sport-Accessoire Ihrer Wahl sichern!“
27. Mai 2024

„Nützliches Sport-Accessoire Ihrer Wahl sichern!“

AOK-Mitmachaktion zu Stadtradeln Stadtradeln – Radeln für ein gesundes Klima…


Weitere Nachrichten
Pralles Plus im Portemonnaie für Bäckerei-Azubis in Kaufbeuren
24. Mai 2024

Pralles Plus im Portemonnaie für Bäckerei-Azubis in Kaufbeuren

Bäckereien erleben „Azubi-Schwund“ | Nachwuchs-Offensive gestartet Bäckerei-Azubis backen keine kleinen…

Europawahl: Sperrung des Rathaus-Parkhauses
24. Mai 2024

Europawahl: Sperrung des Rathaus-Parkhauses

Die Stadt Kaufbeuren sperrt am Tag der Europawahl am 09.06.2024…

Bildquelle: Veranstaltungsplakat
24. Mai 2024

„Film ab!er inklusiv“

Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren präsentiert Filmwoche Zum diesjährigen Jubiläum „60 Jahre Lebenshilfe…


Weitere News

Veranstaltungen

Weitere News
Kinder und Jugendliche vor dem Einfluss der Tabakindustrie schützen
24. Mai 2024

Kinder und Jugendliche vor dem Einfluss der Tabakindustrie schützen

Weltnichtrauchertag am 31. Mai Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt: Die Tabakindustrie…

Besuch aus der Partnerstadt
24. Mai 2024

Besuch aus der Partnerstadt

Der Sicherheitsrat aus Gablonz/Jablonec zu Besuch in Kaufbeuren Rund 20…


Angebote

Musterdächer aus der Ausstellung

Musterdächer aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen

Abverkauf unserer Musterdächer aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen und sofort verfügbar.
Mehrere Modelle in verschiedenen Ausführungen.

Bis zu 40 % reduzierte Einzelstücke

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort. Solange der Vorrat reicht.

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Mehrere Modelle in verschiedenen Ausführungen.

Kontakt

Firma: JOAS Kaufbeuren
Straße: Innovapark 20
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 99 57 30
Email: info@joas-kaufbeuren.de
Internet: www.joas-kaufbeuren.de

Škoda Leasingaktion – Škoda Karoq Selection 1.5 TSI

Škoda Karoq Selection 1.5 TSI 110kW (150 PS)

Neuwagen. SUV. Gang-Schaltgetriebe. 110 kW. Energy-Blau

Leasingrate 259,- €

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Škoda Karoq Selection 1.5 TSI 110kW (150 PS)

  • 17″ Leichtmetallfelgen Scutus
  • Digital Cockpit
  • LED-Hauptscheinwerfer
  • Climatronic
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Frontradarassistent
  • Wireless SmartLink
  • Vorbereitung für eine Anhängerkupplung

Zustand: Neuwagen
Karosserieform: SUV / Geländewagen
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
Leistung: 110 kW
Lackierung: Energy-Blau

Monatliche Leasingrate 259,- € inkl. MwSt.

Unser Angebot

  • Privatleasingangebot
  • UPE 35.180 €
  • Laufzeit 48 Monate
  • Jährliche Fahrleistung 10.000 km
  • Monatliche Rate 259,00 €
  • zzgl. Überführungskosten, zzgl. Zulassungkosten, alle Preise inkl. MwSt.

Škoda Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig. Bonität vorausgesetzt.

Kraftstoffverbrauch nach WLTP kombiniert: 6,1 l/100km; Stromverbrauch WLTP: kWh/100km; Elektrische Reichweite: km; CO2-Emission nach WLTP kombiniert: 139 g/km;

Kraftstoffverbrauch (WLTP)* kombiniert: 6,1 l/100km
CO₂-Emission (WLTP): 139 g/km

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesem Fahrzeug können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten. Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-EnVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) homologiert werden können, die Angabe der realitätsnäheren WLTP-Werte.

Kontakt

Firma: Auto Singer GmbH & Co. KG
Straße: Augsburger Str. 85-87
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 – 9515 – 0
Email: info-kf@autosinger.de
Internet: www.autosinger.de


Stellenanzeigen