Zwischen Fiktion und Realität

Image
Robert Domes in seinem „Gartenbüro“. Foto: Mathias Wild

Der Irseer Autor Robert Domes erhält den Kunst- und Kulturpreis der Stadt Kaufbeuren

Den Kunst– und Kulturpreis der Stadt Kaufbeuren erhält in diesem Jahr der Irseer Autor Robert Domes. Diesen Beschluss fasste der Stadtrat in seiner Sitzung vom 28. März 2023.

Die Stadt würdigt damit sowohl dessen literarisches Schaffen von hoher Qualität als auch die Verarbeitung anspruchsvoller historischer Themen in Romanform mit großer Recherchetiefe, regionaler Verortung und begleitender pädagogischer Sensibilisierung in einer Zeit, in der Menschrechte, Minderheitenschutz und gewaltfreie Konfliktlösung leider nicht selbstverständlicher geworden sind.

Der Preisträger

Robert Domes, geboren 1961 im bayerischen Ichenhausen, studierte Politik und Kommunikationswissenschaften in München. Er arbeitete jahrelang als Redakteur bei der Allgäuer Zeitung, zuletzt als Leiter der Lokalredaktion in Kaufbeuren, bevor er sich 2002 als freiberuflicher Journalist und Autor selbstständig machte.

„Nebel im August“, sein im Jahr 2008 erschienener Roman über das „Euthanasie“-Opfer Ernst Lossa, wurde auf Anhieb ein großer Erfolg und ist inzwischen an Schulen als Unterrichtslektüre im Einsatz. Neben mehreren Auszeichnungen und Förderungen wurde die Geschichte 2016 unter der Regie von Kai Wessel verfilmt und zudem zu einer Bühnenfassung verarbeitet, die im Jahr 2018 am Landestheater Schwaben in Memmingen uraufgeführt wurde.

2021 legte Domes mit „Waggon vierter Klasse“ einen weiteren Roman vor, der das dunkle Kapitel des Nationalsozialismus und die Durchdringung von Gesellschaft und Politik durch dessen menschenverachtendes Wertesystem in einer scheinbar heilen, ländlich geprägten Welt in den Fokus nimmt.

Für beide Romane hat der Autor zusammen mit dem Verlag Unterrichtsmaterial konzipiert. Die pädagogische Aufbereitung der Stoffe und deren persönliche Vermittlung im Klassenzimmer sind ihm ein besonderes Anliegen.

Außerdem verfasste Robert Domes 2014 und 2015 die Allgäu-Krimis „Voralpenphönix“ und „Almwiesengift“, die beide in Kaufbeuren und im Ostallgäu spielen.

Darüber hinaus arbeitet er als Schriftsteller und Journalist für verschiedene Tageszeitungen und Zeitschriften und ist Referent unter anderem im Lokaljournalistenprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung, in der journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung und für private Auftraggeber.

Der Kaufbeurer Kunst- und Kulturpreis

Zur Wahl des Kulturpreisträgers 2023 konnten die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kaufbeuren Vorschläge gemäß den Richtlinien einreichen. Während der Vorschlagsfrist im Januar gingen 32 gültige Einsendungen für insgesamt 17 Kandidatinnen und Kandidaten ein.

Der 1979 ausgelobte Kunst- und Kulturpreis der Stadt Kaufbeuren ist mit 2.000 € dotiert. Termin und Rahmen einer Verleihungsfeier sind noch nicht konkret festgelegt. Wahrscheinlich ist jedoch eine Veranstaltung im kommenden Herbst.

Zurück

Zurück


Newsletter

JETZT KEINE NACHRICHTEN MEHR VERPASSEN!
Hier für den kostenlosen Online-Newsletter von Wir sind Kaufbeuren anmelden.


Weitere Nachrichten
Die Aktienbrauerei Kaufbeuren (ABK) erweitert ihr Sortiment an alkoholfreien Produkten
4. März 2024

Die Aktienbrauerei Kaufbeuren (ABK) erweitert ihr Sortiment an alkoholfreien Produkten

Für alle, die auf Alkohol verzichten möchten – aber nicht…

Die Joker ziehen in die Playoffs ein
3. März 2024

Die Joker ziehen in die Playoffs ein

ESVK gewinnt gegen die Steelers mit 4:1 – in den…

Foto: AOK-Mediendienst
3. März 2024

„Gesundheit wird groß gegessen“

AOK-Kampagne rund um bewusste Ernährung. Jetzt kostenfreien AOK-Frischedeckel sichern. Gesunde…

Erneut denkbar knappe Auswärtsniederlage
2. März 2024

Erneut denkbar knappe Auswärtsniederlage

ESVK muss sich in Freiburg mit 3:2 geschlagen geben Das…

„Nun öffnen sich neue Türen“. 211 Absolventen werden an der Berufsschule Kaufbeuren verabschiedet
1. März 2024

„Nun öffnen sich neue Türen“. 211 Absolventen werden an der Berufsschule Kaufbeuren verabschiedet

Schulleiter Bertram Knitl eröffnete die Feierlichkeiten und sieht die Absolventen…


Weitere Nachrichten
Besondere Ehrung bei Jahresauftaktfeier der BRK-Tagespflegen Buchloe, Neugablonz und Kaufbeuren
1. März 2024

Besondere Ehrung bei Jahresauftaktfeier der BRK-Tagespflegen Buchloe, Neugablonz und Kaufbeuren

Eine besondere Ehrung erfuhr Tanja Müller, sie feierte ihr zehnjähriges…

Stefan Schmid wird zum 1. April 2024 stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben
1. März 2024

Stefan Schmid wird zum 1. April 2024 stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben

Das IHK-Präsidium bestätigte den gemeinsamen Vorschlag von IHK-Präsident Reinhold Braun…


Weitere News
Tagesstätte Kaufbeuren – Verkauf liebevoll gefertigter Produkte
1. März 2024

Tagesstätte Kaufbeuren – Verkauf liebevoll gefertigter Produkte

Erlös fließt vollständig in die Arbeit der Tagesstätte für Menschen…


Veranstaltungen

Weitere News

Angebote

Škoda Leasingaktion – Škoda Karoq Selection 1.5 TSI

Škoda Karoq Selection 1.5 TSI 110kW (150 PS)

Neuwagen. SUV. Gang-Schaltgetriebe. 110 kW. Energy-Blau

Leasingrate 259,- €

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Škoda Karoq Selection 1.5 TSI 110kW (150 PS)

  • 17″ Leichtmetallfelgen Scutus
  • Digital Cockpit
  • LED-Hauptscheinwerfer
  • Climatronic
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Frontradarassistent
  • Wireless SmartLink
  • Vorbereitung für eine Anhängerkupplung

Zustand: Neuwagen
Karosserieform: SUV / Geländewagen
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
Leistung: 110 kW
Lackierung: Energy-Blau

Monatliche Leasingrate 259,- € inkl. MwSt.

Unser Angebot

  • Privatleasingangebot
  • UPE 35.180 €
  • Laufzeit 48 Monate
  • Jährliche Fahrleistung 10.000 km
  • Monatliche Rate 259,00 €
  • zzgl. Überführungskosten, zzgl. Zulassungkosten, alle Preise inkl. MwSt.

Škoda Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig. Bonität vorausgesetzt.

Kraftstoffverbrauch nach WLTP kombiniert: 6,1 l/100km; Stromverbrauch WLTP: kWh/100km; Elektrische Reichweite: km; CO2-Emission nach WLTP kombiniert: 139 g/km;

Kraftstoffverbrauch (WLTP)* kombiniert: 6,1 l/100km
CO₂-Emission (WLTP): 139 g/km

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesem Fahrzeug können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten. Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-EnVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) homologiert werden können, die Angabe der realitätsnäheren WLTP-Werte.

Kontakt

Firma: Auto Singer GmbH & Co. KG
Straße: Augsburger Str. 85-87
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 – 9515 – 0
Email: info-kf@autosinger.de
Internet: www.autosinger.de


Stellenanzeigen