Das Kaufbeurer Stadtmuseum erhält für die Ausstellung neue Perspektiven auf die NS-Zeit Fördermittel in Höhe von 25.000 €

Image

Kulturfonds Bayern 2024 im Landtag beschlossen. Fünf Millionen Euro für künstlerische und kulturelle Projekte

Auch in diesem Jahr erhalten zahlreiche Kunst- und Kulturprojekte in Bayern eine finanzielle Förderung aus Mitteln des Kulturfonds: Dazu stellt die Staatsregierung circa fünf Millionen Euro zur Verfügung. Die geförderten Projekte stammen dabei aus verschiedenen künstlerischen Bereichen. „Bayern steht für kulturelle Vielfalt. Daher freue ich mich sehr, dass wir im gesamten Freistaat bedeutende Projekte der Kultur- und Kreativwirtschaft finanziell unterstützen. Auf diese Weise wollen wir sicherstellen, dass Kunst- und Kulturschaffende ihre Ideen und Konzepte auch realisieren können“, so Bernhard Pohl, Landtagsabgeordneter der FREIEN WÄHLER aus Kaufbeuren.

Pohl weiter: „Kunst ist nicht nur Lebenselixier für den Geist, sondern schafft darüber hinaus auch viele Arbeitsplätze. Kultur, Veranstaltungen und Kreativschaffende bilden zusammen eine enorm bedeutende Wirtschaftsbranche. Aus diesem Grund ist es dringend notwendig, relevante Kultur- und Kreativprojekte in ganz Bayern entsprechend zu fördern.“ Von den Zuwendungen profitierten neben Theatern, Museen und Musikinstitutionen auch Archive, Bibliotheken und Einrichtungen zur Literaturförderung. 4,5 Millionen Euro stellt der Freistaat allein für diese Förderbereiche zur Verfügung. Weitere 107.600 Euro fließen etwa in den internationalen Ideenaustausch sowie 367.960 Euro in die Förderung zeitgenössischer Kunst. „Bayerns Kultureinrichtungen verdienen eine bestmögliche Unterstützung. Daher freue ich mich, dass gerade in Kaufbeuren das Stadtmuseum im Rahmen einer Ausstellung zu neuen Perspektiven auf die NS-Zeit mit Mitteln in Höhe von 25.000, – Euro gefördert wird. Auch im Ostallgäu werden Projekte gefördert, die maßgeblich zur Kulturlandschaft beitragen. Insgesamt gehen dabei knapp 200.000,- Euro an Fördermitteln ins Ostallgäu. Zeitgenössische Kunst der VerpackereiGö in Görisried, ein Musikfestival des Musikverein Stadtkapelle Buchloe und die Füssener Festtage Alter Musik erhalten allesamt Zuwendungen aus dem Fördertopf der Kulturfonds. Besonders erfreulich ist auch, dass die Neuschwanstein Konzerte auch 2024 weiter gefördert werden, dieses Mal mit 134.900, – Euro. Hierfür setzte ich mich bereits seit vielen Jahren ein. Im vergangenen Jahr habe ich in Kooperation mit dem früheren Vizepräsidenten des Bezirkstages Johann Fleschhut bereits 200.000, – Euro über Fraktionsinitiativen aus dem Staatshaushalt organisiert. “, erklärt Pohl.

Das Fördergebiet umfasse den gesamten Freistaat. Vorrangig unterstützt werden jedoch auch in diesem Jahr örtliche Initiativen außerhalb der Ballungszentren. „Die Bandbreite der Maßnahmen reicht dabei von Zuwendungen für Sonderausstellungen, Theaterproduktionen und Musikfestivals über die Schaffung zusätzlicher Archiv- und Theaterräume bis hin zur finanziellen Unterstützung von Musik, Theater- und Tanzprojekten. „Wir als FREIE WÄHLER-Fraktion freuen uns besonders darüber, dass mit dem Kulturfonds mehr Kultur in die Fläche kommt und insbesondere auch kleinere Kulturinitiativen Unterstützung und damit auch Wertschätzung erfahren“, betont Pohl – und wünscht allen Antragstellern bei der Umsetzung ihrer Projekte viel Erfolg.

Zurück


Newsletter

JETZT KEINE NACHRICHTEN MEHR VERPASSEN!
Hier für den kostenlosen Online-Newsletter von Wir sind Kaufbeuren anmelden.


Weitere Nachrichten
JOAS Kaufbeuren feiert Rückkehr: Ausstellung in neuen alten Geschäftsräumen eröffnet
17. Juli 2024

JOAS Kaufbeuren feiert Rückkehr: Ausstellung in neuen alten Geschäftsräumen eröffnet

Jetzt wieder im „JOAS-Gebäude“: Ein bedeutender Moment für die Spezialisten…

Frauengruppe des Verbandes für landwirtschaftliche Fachbildung (vlf) Kaufbeuren übergibt Spendengelder
16. Juli 2024

Frauengruppe des Verbandes für landwirtschaftliche Fachbildung (vlf) Kaufbeuren übergibt Spendengelder

Spendengelder gingen an die Bäuerliche Familienberatung der Diözese Augsburg und…

Trotz hoher Temperaturen fanden sich rund 90 Gäste zum Sommerfest im Seniorentreff Baumgärtle ein
16. Juli 2024

Trotz hoher Temperaturen fanden sich rund 90 Gäste zum Sommerfest im Seniorentreff Baumgärtle ein

Im großen Garten direkt hinter der Stadtmauer gelegen, genossen sie…

Verwaltungsrat der Sparkasse Allgäu ernennt Tobias Streifinger zum neuen Vorstandsvorsitzenden
16. Juli 2024

Verwaltungsrat der Sparkasse Allgäu ernennt Tobias Streifinger zum neuen Vorstandsvorsitzenden

Tobias Streifinger ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit…

MENTOR – Das Leselernhelfer Einführungsseminar am 19. Juli. Jetzt noch anmelden
16. Juli 2024

MENTOR – Das Leselernhelfer Einführungsseminar am 19. Juli. Jetzt noch anmelden

MENTOR ist ein bundesweiter Verein, der sich für die Leseförderung…


Weitere Nachrichten
Teamklausurtagung in der AOK Direktion Kaufbeuren-Ostallgäu: Gemeinsam Pflege stärken
16. Juli 2024

Teamklausurtagung in der AOK Direktion Kaufbeuren-Ostallgäu: Gemeinsam Pflege stärken

AOK-Pflegeberatung unterstützt seit 15 Jahren Wie kann auch zukünftig eine…

Halbseitige Sperrung der Bahnhofstraße 2-11 in Kaufbeuren bis September
16. Juli 2024

Halbseitige Sperrung der Bahnhofstraße 2-11 in Kaufbeuren bis September

Ab Dienstag, 16. Juli bis Freitag, 13. September Die Bahnhofstraße…

Durch den Kulturfonds Bayern werden 2024/2025 auch in Kaufbeuren kulturelle Bildungsangebote unterstützt
16. Juli 2024

Durch den Kulturfonds Bayern werden 2024/2025 auch in Kaufbeuren kulturelle Bildungsangebote unterstützt

Förderung von kulturellen Bildungsangeboten in Kaufbeuren Mit einer Förderung von…


Weitere News

Veranstaltungen

Weitere News
Verkehrssicherungsarbeiten – Baumfällungen an der Frühlingstraße in Irsee
16. Juli 2024

Verkehrssicherungsarbeiten – Baumfällungen an der Frühlingstraße in Irsee

Der Eingriff in den bestehenden Mischwald mit standortheimischen Baumarten ist…

Lernpaten im Generationenhaus Kaufbeuren blicken auf ein erfolgreiches Schuljahr zurück
16. Juli 2024

Lernpaten im Generationenhaus Kaufbeuren blicken auf ein erfolgreiches Schuljahr zurück

Ehrenamtliche Unterstützung ist ein Gewinn für Schüler:innen und Lehrer:innen Bereits…


Angebote

Große Lagerräumung vor der Sommerpause

Große Lagerräumung vor der Sommerpause

50 % auf alles! Außer neue Handmadeprodukte und Vorbestellungen

50 % auf alles!

Gültigkeit des Angebots

01.07. bis 03.08.2024

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Aus zweiter Hand – Ihr Kindersecondhandladen in Kaufbeuren

Kleidung und mehr…

Die zwei Kaufbeurer Mamas haben im Oktober 2023 einen Kindersecondhandladen mit neuen regionalen Handmadeprodukten von anderen Kleinunternehmern eröffnet.

Das Hauptaugenmerk liegt auf Nachhaltigkeit und weg von der heutigen Wegwerfgesellschaft. Gut erhaltene Kleidung, Spiele, Schuhe und Zubehör gehen für kleine Preise über die Ladentheke. Es wird nichts weggeworfen und ansonsten werden sie weiter gespendet.

Kontakt

Aus zweiter Hand – Ihr Kindersecondhandladen
Franziska Jakob und Lea Schmidt
Ganghoferstr. 32
87600 Kaufbeuren
08341 9603214 (Whatsapp)
auszweiterhandkleidung@gmx.de
www.wir-sind-kaufbeuren.de/aus-zweiter-hand

Musterhaustüren aus der Ausstellung

Musterhaustüren aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen

Abverkauf unserer Musterhaustüren aus der Ausstellung, verschiedene Modelle in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten.
Größe 1,1 x 2,1 m und 1,5 x 2,1 m.

Bis zu 40 % reduzierte Einzelstücke

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort. Solange der Vorrat reicht.

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Verschiedene Modelle in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten.

Größe 1,1 x 2,1 m und 1,5 x 2,1 m.

Kontakt

Firma: JOAS Kaufbeuren
Straße: Innovapark 20
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 99 57 30
Email: info@joas-kaufbeuren.de
Internet: www.joas-kaufbeuren.de


Stellenanzeigen