Team Allgäu gewinnt alle Podestplätze

|

Image
Team Allgäu gewinnt alle Podestplätze in der Altersklasse U18 der Skiliga Bayern: Kim-Noah Dehn, TSV Gestratz, Platz 1, Tobias Schill, SC Kaufbeuren, Platz 2, und Jonas Dehn, TSV Gestratz, Platz 3. Foto: Team ASV Nord

In der Skiliga Bayern stand ein Riesenslalom in Oberjoch auf dem Programm.

In der Altersklasse U18 gingen alle Podestplätze an das Team ASV Nord des Allgäuer Skiverbands. Tobias Schill vom Skiclub Kaufbeuren belegte dabei Platz 2.

Am Samstag, den 3. Februar 2024, machte die Skiliga Bayern Station im Alpinen Trainingszentrum Allgäu in Oberjoch. Auf der dortigen Europacup-Piste wurde ein Riesenslalom mit zwei Durchgängen ausgetragen.

Die Piste gilt als eine der anspruchsvollsten in Deutschland. Sie wird regelmäßig vereist und schon das durchschnittliche Gefälle beträgt 29%. Doch an der steilsten Stelle wartet auf die Athletinnen und Athleten eine echte Herausforderung. Über eine Kuppe geht es direkt in einen Steilhang mit 50% Gefälle, der zudem nach links abfällt. Man kann erahnen, welche Kräfte hier auf die Rennläuferinnen und Rennläufer wirken, und welche Ski- und Körperbeherrschung notwendig ist, um auf dieser Piste den gesteckten Parcours möglichst schnell zu bewältigen. Die Athletinnen und Athleten bewegen sich immer am Limit.

Für die Skiliga Bayern waren in beiden Durchgängen auf einer Länge von 608 Metern 29 Tore mit 28 Richtungsänderungen gesetzt. Bei bewölkten Bedingungen und einer Temperatur von +6 Grad präsentierte sich die Piste mit Altschnee in hartem Zustand.

Für die Mannschaft des Allgäuer Skiverband (ASV) ging auch Tobias Schill vom Skiclub Kaufbeuren an den Start. Den ersten Durchgang ging Schill beherzt an. Doch der 17jährige fuhr die Tore zu rund an. Damit verlor er Tor für Tor zwar nur wenige hundertstel Sekunden. Über alle Tore summieren sich diese Hundertstel zu wertvollen Zehntel, so dass der mit einer Laufzeit von 45,98 Sekunden im ersten Durchgang nicht recht zufrieden war. Im zweiten Durchgang schaltete Tobias Schill dann auf „Attacke“. Gleich vom Start weg attackierte er jedes Tor, fuhr eine direktere und teilweise freche Linie. Belohnt wurde sein Engagement mit der besten Laufzeit seiner Altersklasse im zweiten Durchgang.

Im Ergebnis fuhr Tobias Schill vom Skiclub Kaufbeuren mit einer Gesamtlaufzeit von 1 Minute und 31,81 Sekunden auf den zweiten Platz. Den Sieg in der Altersklasse U18 sicherte sich Teamkollege Kim-Noah Dehn vom TSV Gestratz mit einer Gesamtlaufzeit von 1 Minute 30,95 Sekunden. Mit Jonas Dehn vom TSV Gestratz stand ein weiterer Teamkollege auf dem Podest. Er belegte mit nur 49 Hundertstel Rückstand auf Schill den dritten Platz.

Drei Podestplätze für drei Teamkollegen, das war ein großer Erfolg den Allgäuer Skiverband und das Team ASV Nord. Für eine für eine ausgelassene Stimmung bei der Siegerehrung war gesorgt!

Zurück


Newsletter

JETZT KEINE NACHRICHTEN MEHR VERPASSEN!
Hier für den kostenlosen Online-Newsletter von Wir sind Kaufbeuren anmelden.


Weitere Nachrichten
Bewegung ist der Motor – Kurse in Theorie und Praxis für junge Eltern
13. Juni 2024

Bewegung ist der Motor – Kurse in Theorie und Praxis für junge Eltern

Im Juli bietet das Netzwerk „Junge Eltern/Familien“ am Amt für…

Größter Kletterwettkampf der Special Olympics weltweit am 20.06 in Kaufbeuren
13. Juni 2024

Größter Kletterwettkampf der Special Olympics weltweit am 20.06 in Kaufbeuren

Der Wettkampf ist das Ergebnis einer einzigartigen Kooperation zwischen dem…

Tag der offenen Tür bei der Dobler Bauunternehmung in Kaufbeuren am 21.06.24
13. Juni 2024

Tag der offenen Tür bei der Dobler Bauunternehmung in Kaufbeuren am 21.06.24

Das Bauunternehmen und Ausbildungsbetrieb Dobler lädt am 21. Juni 2024…

Eingeschränkter Betrieb des Ausländeramts in Kaufbeuren am Montag, 24.06.2024
13. Juni 2024

Eingeschränkter Betrieb des Ausländeramts in Kaufbeuren am Montag, 24.06.2024

Interne betriebliche Maßnahmen im Ausländeramt Am Montag, 24.06.2024, herrscht auf…

Neues AOK-Angebot für Eltern: Online-Hilfe bei Kinderängsten
13. Juni 2024

Neues AOK-Angebot für Eltern: Online-Hilfe bei Kinderängsten

Unterstützung, aber kein Therapie-Ersatz Mehr als 10.000 bei der AOK…

Hochwasserschäden – Sparkasse Allgäu unterstützt kurzfristig mit 40.000 Euro
13. Juni 2024

Hochwasserschäden – Sparkasse Allgäu unterstützt kurzfristig mit 40.000 Euro

Hochwasserschäden – wir halten zusammen Die Sparkasse Allgäu zeigt erneut…


Weitere Nachrichten
AOK-Tipp zur EM: Bei Public Viewing und Stadionbesuch auf Sonnenschutz achten
13. Juni 2024

AOK-Tipp zur EM: Bei Public Viewing und Stadionbesuch auf Sonnenschutz achten

Sonnencreme, passende Kleidung und Schatten nutzen Wenn in wenigen Tagen…

Gartenkonzert der Chöre „BonaVox“ und „Ü60“ im Restaurant Seichter am 18.06.24
13. Juni 2024

Gartenkonzert der Chöre „BonaVox“ und „Ü60“ im Restaurant Seichter am 18.06.24

Die Zuhörer und Zuhörerinnen sind herzlich eingeladen mitzusingen Im wunderschönen…

Die Europawahl 2024 in Kaufbeuren – eine Analyse der Stadt Kaufberen
13. Juni 2024

Die Europawahl 2024 in Kaufbeuren – eine Analyse der Stadt Kaufberen

In Kaufbeuren haben rund 58 % der Wahlberechtigten ihre Stimme…


Weitere News
Die RÖSLE Grill- und Kochschule by Hubertus ist neuer „Partner in der Region“ von Wir sind Kaufbeuren
13. Juni 2024

Die RÖSLE Grill- und Kochschule by Hubertus ist neuer „Partner in der Region“ von Wir sind Kaufbeuren

Kochkurse – Showcooking – Tagungen Es existiert eine neue Kategorie…


Veranstaltungen

Weitere News
Tierischer Rätselspaß in den Familien Museen Allgäu
12. Juni 2024

Tierischer Rätselspaß in den Familien Museen Allgäu

Museums-Safari: 20.6. – 8.09.2024 Über die Sommerzeit laden die Familien…


Angebote

Juni-Sale (Secondhand)

Juni-Sale (Secondhand)

Geschlossene Schuhe + gratis Socken/Strumpfhose + lange Oberteile und Kleider

20 %

Gültigkeit des Angebots

Bis zum 30. Juni 2024

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Juni-Sale (Secondhand)

  • 20 % auf geschlossene Schuhe + gratis Socken/Strumpfhose
  • 20 % auf lange Oberteile und Kleider

Aus zweiter Hand – Ihr Kindersecondhandladen in Kaufbeuren

Kleidung und mehr…

Die zwei Kaufbeurer Mamas haben im Oktober 2023 einen Kindersecondhandladen mit neuen regionalen Handmadeprodukten von anderen Kleinunternehmern eröffnet.

Das Hauptaugenmerk liegt auf Nachhaltigkeit und weg von der heutigen Wegwerfgesellschaft. Gut erhaltene Kleidung, Spiele, Schuhe und Zubehör gehen für kleine Preise über die Ladentheke. Es wird nichts weggeworfen und ansonsten werden sie weiter gespendet.

Kontakt

Aus zweiter Hand – Ihr Kindersecondhandladen
Franziska Jakob und Lea Schmidt
Ganghoferstr. 32
87600 Kaufbeuren
08341 9603214 (Whatsapp)
auszweiterhandkleidung@gmx.de
www.wir-sind-kaufbeuren.de/aus-zweiter-hand

Handmade Juni-Sale

Handmade Juni-Sale

Schnullerkette + Beißring + Kinderwagenkette + Sandspielzeugtasche/Strandtasche + gehäkeltes Minibuchkörbchen + Minibücher gratis

16, 17 + 75 €

Gültigkeit des Angebots

Bis zum 30. Juni 2024

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Handmade Juni-Sale 2

  • Schnullerkette + Beißring + Kinderwagenkette (nach freier Wahl) von Buzerlzuig – 75 €
  • Sandspielzeugtasche/Strandtasche von Malo.handmade + Sandapielzeug gratis – 16 €
  • gehäkeltes Minibuchkörbchen von Häkelfehl + 5 Minibücher gratis – 17 €

Aus zweiter Hand – Ihr Kindersecondhandladen in Kaufbeuren

Kleidung und mehr…

Die zwei Kaufbeurer Mamas haben im Oktober 2023 einen Kindersecondhandladen mit neuen regionalen Handmadeprodukten von anderen Kleinunternehmern eröffnet.

Das Hauptaugenmerk liegt auf Nachhaltigkeit und weg von der heutigen Wegwerfgesellschaft. Gut erhaltene Kleidung, Spiele, Schuhe und Zubehör gehen für kleine Preise über die Ladentheke. Es wird nichts weggeworfen und ansonsten werden sie weiter gespendet.

Kontakt

Aus zweiter Hand – Ihr Kindersecondhandladen
Franziska Jakob und Lea Schmidt
Ganghoferstr. 32
87600 Kaufbeuren
08341 9603214 (Whatsapp)
auszweiterhandkleidung@gmx.de
www.wir-sind-kaufbeuren.de/aus-zweiter-hand


Stellenanzeigen