Dicke Schlappe für die Handballer der SG Kaufbeuren/Neugablonz

Image
Foto: roostler

Sie verloren beim Tabellenführer SG Kempten/Kottern mit 24:39 (12:22).

Auf den 8. Platz abgerutscht sind die SG-Handballer durch die Niederlage in der Illerstadt. Zwar sind sie immer noch punktgleich mit Eichenau und Isar-Loisach, aber mit dem wesentlich schlechteren Torverhältnis gegenüber den beiden Konkurrenten. Zum neuntplatzierten Herrsching II ist es auch nur noch ein magerer Zähler. Und die Truppe vom Ammersee kommt am kommenden Samstag in die Wertachstadt.

Mit 0:1 (2.) und 2:3 (4. Minute) führte die SG beim Favoriten in der Bezirksoberliga. Aber dann war es vorbei. Die Hausherren übernahmen das Kommando und die Kaufbeurer konnten nur noch reagieren. Vor allem viele technische Fehler im Aufbau- und Angriffsspiel nutzte der Tabellenführ gnadenlos aus und erzielte einen Treffer nach dem anderen. Zu allem Überfluss verletzte sich auch noch Joachim Gollmitzer und konnte nicht mehr mitwirken. Schon zur Halbzeit führten die Illerstädter mit 10 Toren (22:12) und die Messe war schon gelesen. Auch in den zweiten 30 Minuten änderte sich nicht viel. Kempten nutzte die Fehler der SG aus und zog immer weiter davon. Ab Ende heiß es dann 39:24 für den souveränen Spitzenreiter der Bezirksoberliga. Auch in dieser Höhe ein verdienter Erfolg.

Die Kaufbeurer rutschten dadurch auf Platz 8 ab und müssen im nächsten Heimspiel am Samstag gegen die Landesligareserve des TSV Herrsching unbedingt punkten, um nicht nach unten durchgereicht zu werden. Es steht also mal wieder ein 4-Tore-Spiel auf dem Programm. Aber für die Schmuckstädter nichts neues. Und dass sie in wichtigen Partien (vor allem zu Hause) zu Höchstleistungen fähig sind, haben sie schon oft genug bewiesen.

Die SG spielte mit Klöck J., Hipper (beide Tor); Klaus, Heil 2, Haggenmüller R., Klöck N. 11, Gollmitzer, Bartelt 2, Haggenmüller J. 3, Glas 4, Spitschan 1, Konstantin 1, Bartel.
Die Reserve der SG hatte beim zweiten Anzug des TSV Landsberg ebenfalls keine Chance und unterlag mit 18:30.

Die weibl. C-Jugend gewann bei der SG Kempten/Kottern mit 36:30 und festigte damit ihren dritten Platz in der Landesliga. Am kommenden Samstag geht es dann zum Tabellenführer nach Burlafingen.

Die weibl. A-Jugend konnte ebenfalls einen Sieg einfahren. Bei TSV Alling stand es zur Pause noch 7:7. Doch in den zweiten dreißig Minuten wurden die Aktionen zwingender und die Abschlüsse besser. Schneller spielten sie sich einen 3-Tore-Vorsprung, der zwischenzeitlich sogar auf 4 Treffer erweitert werden konnte. Auch als die Gastgeberinnen mit einem Zwischenspurt noch mal auf 2 Tore herankamen, ließen sich die SG´lerinnen nicht aus der Ruhe bringen. Vor allem die Abwehr konnte – inklusive starker Keeperin – wieder einmal überzeugen und war einmal mehr Garant des Sieges. Mit 16:19 feierten sie einen verdienten Auswärtssieg. Ärgerlich war nur, dass das Kampfgericht offenbar ein wenig überfordert war. Das hatte auf das Spiel zwar keinen Einfluss, doch das Spielprotokoll weist bei den Torschützinnen und Siebenmetern ein wildes Durcheinander auf, so dass einiges in der Statik (Tore u. Strafwürfe) nicht stimmt.

Die männl. D-Jugend war am Sonntag bei einem Turnier in Kempten zu Gast und konnte beide Partien (SG Kempten/Kottern II u. HSG Dietmannsried/Altusried) souverän und sicher gewinnen. Damit bleiben sie weiterhin verlustpunktfrei an der Spitze der Tabelle.

Zurück


Newsletter

JETZT KEINE NACHRICHTEN MEHR VERPASSEN!
Hier für den kostenlosen Online-Newsletter von Wir sind Kaufbeuren anmelden.


Weitere Nachrichten
Foto: Wasserwacht Ostallgäu
22. Mai 2024

Ostallgäuer Wasserretter im Hochwassereinsatz im Saarland 

Einsatzkräfte aus verschiedenen Ortsgruppen der Wasserwacht Ostallgäu waren beim Hochwassereinsatz…

Kaufbeuren erhält Förderung aus dem „DigitalPakt Schule“
22. Mai 2024

Kaufbeuren erhält Förderung aus dem „DigitalPakt Schule“

1,5 Millionen Euro für IT- und Fachraumausstattung Im Rahmen des…

Sparkasse Allgäu: positive Bilanz nach dem ersten gemeinsamen Jahr
22. Mai 2024

Sparkasse Allgäu: positive Bilanz nach dem ersten gemeinsamen Jahr

Bilanzpressekonferenz 2023 Vor dem Hintergrund eines von geopolitischen Spannungen und…

Robin Condrad trifft per Elfmeter zum 2:1, Endstand 4:1. Foto: Hubert Ressel
22. Mai 2024

SVK gewinnt gegen TSV Rain 2

Ein letztes Spiel trennt die SpVgg Kaufbeuren jetzt noch vom…

Neues aus dem Weltladen Kaufbeuren – exotische Gewürze
21. Mai 2024

Neues aus dem Weltladen Kaufbeuren – exotische Gewürze

„Biologisch angebaut, schonend verarbeitet, nachhaltig verpackt und fair gehandelt“ Exotische…

Feuerwehrmuseum feiert Besucherrekord und engagierte Mitglieder
21. Mai 2024

Feuerwehrmuseum feiert Besucherrekord und engagierte Mitglieder

Mit dem Rekord von über 3000 Besuchern und weit über…


Weitere Nachrichten
Die Stadt informiert: Fake-Emails des Ausländeramts im Umlauf
21. Mai 2024

Die Stadt informiert: Fake-Emails des Ausländeramts im Umlauf

Diese Emails stammen NICHT vom Ausländeramt der Stadt Kaufbeuren Die…

Neuer Termin für die Bürgerinnenversammlung
21. Mai 2024

Neuer Termin für die Bürgerinnenversammlung

Die Bürgerinnenversammlung Kaufbeuren wird verschoben Die Bürgerinnenversammlung der Stadt Kaufbeuren…

Die Stimmung im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren trübt sich ein
21. Mai 2024

Die Stimmung im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren trübt sich ein

Die IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren und Ostallgäu hofft auf positive Signale der…


Weitere News
Stadtjugendring Kaufbeuren stellt bei der Vollversammlung die Europawahl ab 16 in den Mittelpunkt
21. Mai 2024

Stadtjugendring Kaufbeuren stellt bei der Vollversammlung die Europawahl ab 16 in den Mittelpunkt

Vollversammlung: Europa feier ich Rund 50 Anwesende konnte die Vorsitzende…


Veranstaltungen

Weitere News
Zur Halbzeit brachte Trainer Kabak drei neue Spieler, leider ohne Erfolg. Foto: SVK
21. Mai 2024

Der SVK muss in die Abstiegsrelegation

Nach der Niederlage in Wiggensbach gilt es nun, den Abstieg…

Bildquelle: Grüne Kaufbeuren
21. Mai 2024

Europa im Mittelpunkt

Grüne Jugend lädt zum Pub-Quiz Die Grüne Jugend Schwaben kommt…


Angebote

Musterhaustüren aus der Ausstellung

Musterhaustüren aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen

Abverkauf unserer Musterhaustüren aus der Ausstellung, verschiedene Modelle in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten.
Größe 1,1 x 2,1 m und 1,5 x 2,1 m.

Bis zu 40 % reduzierte Einzelstücke

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort. Solange der Vorrat reicht.

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Verschiedene Modelle in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten.

Größe 1,1 x 2,1 m und 1,5 x 2,1 m.

Kontakt

Firma: JOAS Kaufbeuren
Straße: Innovapark 20
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 99 57 30
Email: info@joas-kaufbeuren.de
Internet: www.joas-kaufbeuren.de

Musterdächer aus der Ausstellung

Musterdächer aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen

Abverkauf unserer Musterdächer aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen und sofort verfügbar.
Mehrere Modelle in verschiedenen Ausführungen.

Bis zu 40 % reduzierte Einzelstücke

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort. Solange der Vorrat reicht.

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Mehrere Modelle in verschiedenen Ausführungen.

Kontakt

Firma: JOAS Kaufbeuren
Straße: Innovapark 20
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 99 57 30
Email: info@joas-kaufbeuren.de
Internet: www.joas-kaufbeuren.de


Stellenanzeigen