Verdienter Heimerfolg für die Handballer der SG Kaufbeuren/Neugablonz

Image
Foto: roostler

Mit 34:28 (20:16) konnte der TSV Landsberg bezwungen werden

  1. Herrenmannschaft

Mit einem weiteren Absteiger aus der Landesliga hatten es die Kaufbeurer Handballer am Samstag zu tun. Der TSV Landsberg reiste mit einem ausgeglichenen Punktekonto an. Ebenso wie die Gastgeber hatten sie 4:4 Zähler aufzuweisen. Es war also von vornherein Spannung geboten.

Die Wertachstädter erwischten den besseren Start und gingen mit 2:0 in Front (3. Minute). Doch die Gäste glichen schnell aus (2:2; 6.). Zwar gelang es der SG immer wieder in Führung zu gehen, doch der TSV ließ sich nie lange bitten und glich postwenden immer wieder aus. In der 17. Spielminute ging Landsberg dann das erste mal in Führung. Trainer Christian Klöck reagierte und beim Stand von 10:12 nahm der Kaufbeurer Coach seine erste Auszeit. Diese zeigte Wirkung. Mit 4 Toren in Folge drehten die Kaufbeurer das Ergebnis wieder herum. Nun nahm der Gästecoach sein Time-Out. Der TSV kam danach zwar noch mal heran, aber die SG bestimmte von jetzt an maßgeblich die Partie. Bis zum Pausenpfiff führten sie halbwegs beruhigend mit 20:16. Doch in Sicherheit waren die beiden Punkte noch nicht.

In den zweiten 30 Minuten versuchte der TSV zwar noch einmal alles um die Partei wieder zu drehen, doch die Mannen um Kapitän Julian Haggenmüller ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Der Vorsprung schmolz auf nie mehr als zwei Tore und am Ende hieß es hochverdient 34:28 für die heimische SG. Überragend diesmal Niklas Klöck, der 13 mal einnetzen konnte und dabei seine 3 Strafwürfe sicher verwandelte. Erfreulich auch, dass es jeder Feldspieler der Wertachstädter in die Torschützenliste geschafft hat. Bei einer konsequenteren Ausnutzung aller Möglichkeiten wäre sogar noch ein höheres Ergebnis möglich gewesen.
Damit stehen die Kaufbeurer auf dem fünften Platz in der Bezirksoberliga – punktgleich mit Herrsching II (4.) und Gröbenzell (3.). Es ist also sehr eng in der oberen Tabellenhälfte. Aber auch nach unten ist es nicht weit. Es heißt also weiterhin: Volle Konzentration.

„In der Anfangsphase hatten wir in der Abwehr ein wenig Abstimmungsschwierigkeiten. Insbesondere über den Kreis konnte Landsberg immer wieder zu Toren kommen. Aber danach kamen wir besser ins Spiel und haben am Ende hochverdient gewonnen,“ so ein zufriedener Präsi Werner Schenk nach dem Spiel.

Die SG spielte mit: Klöck J, Hipper (beide Tor); Amberger 1, Heil 1, Haggenmüller R., Klöck N. 13, Gollmitzer 2, Haggenmüller J. 3, Gals 2, Dreher 6, Ahic 1, Bartel 1.

Kommenden Sonntag geht es für die Herren nach Immenstadt, wo sie auf ihren alten Trainer Mihaly More treffen werden.

Nachwuchs

Die männl. B-Jugend war am Samstag beim SC Weßling zu Gast. In einem intensiven Duell beider Teams hatten die Gastgeber das bessere Ende für sich. Mit 32:21 musste sich die SG geschlagen geben. Zwar kämpfte das Team unermüdlich, doch zu viele vergebene freie Würfe gaben am Schluss den Ausschlag zugunsten der Gastgeber. Keeper Nikita Runk zeigte, vor allem in der zweiten Hälfte, einige starke Paraden. Doch auch er konnte die Niederlage nicht verhindern. Mund abputzen und am kommenden Samstag gegen den TSV Gilching die Torchancen konsequenter nutzen.

Die weibl. C-Jugend war bei der JSG Friedberg-Kissing zu Gast. Bis zum 9:9 war das Spiel noch ausgeglichen. Dann allerdings konnte die JSG die Oberhand gewinnen und gewann am Ende deutlich mit 33:24.

Zurück


Newsletter

JETZT KEINE NACHRICHTEN MEHR VERPASSEN!
Hier für den kostenlosen Online-Newsletter von Wir sind Kaufbeuren anmelden.


Weitere Nachrichten
Foto: Wasserwacht Ostallgäu
22. Mai 2024

Ostallgäuer Wasserretter im Hochwassereinsatz im Saarland 

Einsatzkräfte aus verschiedenen Ortsgruppen der Wasserwacht Ostallgäu waren beim Hochwassereinsatz…

Kaufbeuren erhält Förderung aus dem „DigitalPakt Schule“
22. Mai 2024

Kaufbeuren erhält Förderung aus dem „DigitalPakt Schule“

1,5 Millionen Euro für IT- und Fachraumausstattung Im Rahmen des…

Sparkasse Allgäu: positive Bilanz nach dem ersten gemeinsamen Jahr
22. Mai 2024

Sparkasse Allgäu: positive Bilanz nach dem ersten gemeinsamen Jahr

Bilanzpressekonferenz 2023 Vor dem Hintergrund eines von geopolitischen Spannungen und…

Robin Condrad trifft per Elfmeter zum 2:1, Endstand 4:1. Foto: Hubert Ressel
22. Mai 2024

SVK gewinnt gegen TSV Rain 2

Ein letztes Spiel trennt die SpVgg Kaufbeuren jetzt noch vom…

Neues aus dem Weltladen Kaufbeuren – exotische Gewürze
21. Mai 2024

Neues aus dem Weltladen Kaufbeuren – exotische Gewürze

„Biologisch angebaut, schonend verarbeitet, nachhaltig verpackt und fair gehandelt“ Exotische…

Feuerwehrmuseum feiert Besucherrekord und engagierte Mitglieder
21. Mai 2024

Feuerwehrmuseum feiert Besucherrekord und engagierte Mitglieder

Mit dem Rekord von über 3000 Besuchern und weit über…


Weitere Nachrichten
Die Stadt informiert: Fake-Emails des Ausländeramts im Umlauf
21. Mai 2024

Die Stadt informiert: Fake-Emails des Ausländeramts im Umlauf

Diese Emails stammen NICHT vom Ausländeramt der Stadt Kaufbeuren Die…

Neuer Termin für die Bürgerinnenversammlung
21. Mai 2024

Neuer Termin für die Bürgerinnenversammlung

Die Bürgerinnenversammlung Kaufbeuren wird verschoben Die Bürgerinnenversammlung der Stadt Kaufbeuren…

Die Stimmung im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren trübt sich ein
21. Mai 2024

Die Stimmung im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren trübt sich ein

Die IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren und Ostallgäu hofft auf positive Signale der…


Weitere News
Stadtjugendring Kaufbeuren stellt bei der Vollversammlung die Europawahl ab 16 in den Mittelpunkt
21. Mai 2024

Stadtjugendring Kaufbeuren stellt bei der Vollversammlung die Europawahl ab 16 in den Mittelpunkt

Vollversammlung: Europa feier ich Rund 50 Anwesende konnte die Vorsitzende…


Veranstaltungen

Weitere News
Zur Halbzeit brachte Trainer Kabak drei neue Spieler, leider ohne Erfolg. Foto: SVK
21. Mai 2024

Der SVK muss in die Abstiegsrelegation

Nach der Niederlage in Wiggensbach gilt es nun, den Abstieg…

Bildquelle: Grüne Kaufbeuren
21. Mai 2024

Europa im Mittelpunkt

Grüne Jugend lädt zum Pub-Quiz Die Grüne Jugend Schwaben kommt…


Angebote

Škoda Leasingaktion – Škoda Karoq Selection 1.5 TSI

Škoda Karoq Selection 1.5 TSI 110kW (150 PS)

Neuwagen. SUV. Gang-Schaltgetriebe. 110 kW. Energy-Blau

Leasingrate 259,- €

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Škoda Karoq Selection 1.5 TSI 110kW (150 PS)

  • 17″ Leichtmetallfelgen Scutus
  • Digital Cockpit
  • LED-Hauptscheinwerfer
  • Climatronic
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Frontradarassistent
  • Wireless SmartLink
  • Vorbereitung für eine Anhängerkupplung

Zustand: Neuwagen
Karosserieform: SUV / Geländewagen
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
Leistung: 110 kW
Lackierung: Energy-Blau

Monatliche Leasingrate 259,- € inkl. MwSt.

Unser Angebot

  • Privatleasingangebot
  • UPE 35.180 €
  • Laufzeit 48 Monate
  • Jährliche Fahrleistung 10.000 km
  • Monatliche Rate 259,00 €
  • zzgl. Überführungskosten, zzgl. Zulassungkosten, alle Preise inkl. MwSt.

Škoda Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig. Bonität vorausgesetzt.

Kraftstoffverbrauch nach WLTP kombiniert: 6,1 l/100km; Stromverbrauch WLTP: kWh/100km; Elektrische Reichweite: km; CO2-Emission nach WLTP kombiniert: 139 g/km;

Kraftstoffverbrauch (WLTP)* kombiniert: 6,1 l/100km
CO₂-Emission (WLTP): 139 g/km

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesem Fahrzeug können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten. Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-EnVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) homologiert werden können, die Angabe der realitätsnäheren WLTP-Werte.

Kontakt

Firma: Auto Singer GmbH & Co. KG
Straße: Augsburger Str. 85-87
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 – 9515 – 0
Email: info-kf@autosinger.de
Internet: www.autosinger.de

Musterdächer aus der Ausstellung

Musterdächer aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen

Abverkauf unserer Musterdächer aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen und sofort verfügbar.
Mehrere Modelle in verschiedenen Ausführungen.

Bis zu 40 % reduzierte Einzelstücke

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort. Solange der Vorrat reicht.

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Mehrere Modelle in verschiedenen Ausführungen.

Kontakt

Firma: JOAS Kaufbeuren
Straße: Innovapark 20
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 99 57 30
Email: info@joas-kaufbeuren.de
Internet: www.joas-kaufbeuren.de


Stellenanzeigen