Weiterer Testspielsieg für den ESVK

|

Image
Foto: Benjamin Lahr

Joker gewinnen gegen den EHC Lustenau vor 1.277 Zuschauern mit 6:3

Im zweiten heimischen Testspiel vor der neuen Saison traf der ESV Kaufbeuren auf den EHC Lustenau. Fabian Nifosi fehlte erneut angeschlagen, Nikolaus Heigl war bei Kooperationspartner Red Bull München in der Champions Hockey League im Einsatz, Sami Blomqvist hingegen feierte sein Comeback im Dress der Joker. Der ESV Kaufbeuren gewann vor 1.277 Zuschauern mit 6:3.

Bereits in der ersten Spielminute trat Mikael Johansson den Weg zur Strafbank, wegen eines Stockschlags, an. Im folgenden Powerplay der Joker musste Simon Gratzer, nach einem geblockten Schuss, verletzt vom Eis. Das Überzahlspiel der Hausherren war, trotz druckvoller Spielweise nicht von Erfolg gekrönt. Im weiteren Verlauf hatte der ESVK mehr vom Spiel. Eine erneute Strafzeit folgte in der 4. Minute gegen Lucas Haberl, wegen Beinstellen. Auch in diesem Powerplay ließen die Joker die Scheibe gut laufen, waren im Abschluss aber oft zu unpräzise, somit stand es nach Ablauf der Strafzeit noch immer 0:0. Es folgten gute Torgelegenheiten beider Mannschaften, diese konnten jedoch von zwei starken Torhütern pariert werden. Nach einem Stockfehler von Lustenau in der Defensivzone des ESVK, konnte John Lammers den Puck gewinnen, nach vorne preschen und diesen, gegen Ende der der 12. Spielminute, in einem Passversuch Richtung Slot, an Lukas Reihs im Tor des EHC vorbeimogeln. Direkt darauf folgte eine Strafzeit gegen Jacob Lagacé wegen Stockschlags. Obwohl die Joker die Scheibe im anschließenden Unterzahlspiel oftmals behaupten konnten, traf Lukas Haberl in der 15. Spielminute per Abstauber zum 1:1. In einer starken Phase des ESVK zu Anfang der 18. Spielminute, wurden, sowohl Albert Kramer, als auch Leon Sivic, jeweils wegen Stockschlags für zwei Minuten vom Eis gestellt. Eine weitere Strafzeit folgte in der 20. Spielminute, dieses Mal musste Simon Schütz wegen Behinderung in die Kühlbox. Mit einer knappen Minute Reststrafe für die Joker, endete das erste Drittel.

Zu Anfang des zweiten Spielabschnittes konnten die Lustenauer ihren Vorteil in Überzahl ausnutzen. Nach einem Pass zum linken Bullykreis schlenzte Jesper Öhrvall die Scheibe oben rechts in den Knick, Spielstand somit 1:2. Im Gegenzug traf Sebastian Gorcik, per schnellem Schuss nach gewonnenem Bully zum Ausgleich in der 22. Spielminute. Es folgte ein weiteres Tor der Joker. Thomas Heigl fälschte einen Schuss Philipp Bidouls von der blauen Linie unhaltbar für Lukas Reihs im Tor der Lustenauer, zum 3:2 Führungstreffer, ab. Die Gäste aus Österreich wirkten nun aggressiver in ihrer Spielweise, was in der 27. Spielminute dazu führte, dass ein Stockschlag Lucas Haberls mit einer zwei minütigen Strafe geahndet wurde. Folglich war das Team von Marko Raita in Überzahl, was es, in Person von Tyler Spurgeon, zum 4:2 nutzen konnte. Dieser drosch die Scheibe aus kurzer Distanz links oben unter die Torlatte. Die Joker waren im weiteren Spielverlauf die aktivere Mannschaft und somit häufiger vor dem Tor ihres Gegners zu sehen, als das bei den Gästen der Fall war. Jonas Kunzer war der nächste bei den Herren in grün, der seinen Weg zur Strafbank antreten musste, 32. Minute: Stockschlag. Auch beim ESVK musste, eine knappe Minute später, ein Spieler für zwei Minuten vom Eis, Jacob Lagacé, wegen Stockchecks. In der daraus resultierenden Unterzahlsituation für die rot-gelben, hielt Rihars Babulis seinen Kasten jedoch sauber. Auf Seiten Lustenaus erhielt Stefan Leitner in der 35. Spielminute eine Strafe wegen Stockschlags. Das folgende Powerplay für die Joker war allerdings nicht von Erfolg gekrönt. In der 38. Spielminute ließ dann Maximilian Hops sein Team jubeln, er traf per abgefälschtem Schuss von Fabian Koziol zum 5:2. In der nächsten Angriffssituation brachte Philipp Bidoul seine Kollegen wegen eines Stockschlages in Unterzahl. Das zweite Spieldrittel endete 4:1 – Spielstand 5:2.

Die erste gute Chance des letzten Spielabschnittes hatte Max Oswald, der mit seinem Direktschuss vom rechten Bullypunkt am Goalie des EHC scheiterte. Das nächste Highlight kam von Johannes Krauß, welcher einen hoch gespielten Pass von Jacob Lagace in der Luft auf das Lustenauer Tor schoss. Der Puck prallte jedoch vom Helm des Goalies an den Querbalken. Direkt im Anschluss wurde dem ESVK, zusätzlich zu einer zweiminütigen Strafzeit gegen Johannes Krauß, wegen unsportlichen Verhaltens, ein Penalty zugesprochen, welchen Sami Blomqvist jedoch nicht verwandeln konnte. Daraufhin erhielt der Penaltyschütze eine Strafzeit wegen unnötiger Härte. In der daraus resultierende fünf gegen drei Überzahl konnten die Gäste dann Rihars Babulis, per Direktschuss von der linken Seite, überwinden. Torschütze in der 48. Spielminute war Jesper Öhrvall. Das weitere Powerplay endete ohne Tor. In der 53. Spielminute erhielt Mikael Johansson eine kleine Strafe wegen Beinstellen. Lustenau konnte die Überzahl der Joker unbeschadet überstehen. Eine anschließende eins gegen eins Situation der Mannschaft im grünen Dress, konnte Rihars Babulis entschärfen. Im Gegenzug trafen die Joker in finnischer Kombination, langer Pass von Jere Laaksonen auf Rückkehrer Sami Blomqvist. Dieser überwand den Lustenauer Goalie in der 57. Minute durch die Beine zum 6:3. Es folgte eine gute Chance durch Jacob Lagacé welcher alleine vor dem Tor des EHC erschien, aber von seinem Gegenspieler in den Torwart geschoben wurde, somit Penalty für den ESVK. Jacob Lagacé trat selbst an, der Puck fand seinen Weg jedoch nicht in die Maschen. Somit endete das Spiel mit einem Spielstand von 6:3.

Statistik zum Spiel aud DEL-2-org.

Zurück


Newsletter

JETZT KEINE NACHRICHTEN MEHR VERPASSEN!
Hier für den kostenlosen Online-Newsletter von Wir sind Kaufbeuren anmelden.


Weitere Nachrichten
WM-Vorbereitung: Erster Sieg vor ausverkaufter Kulisse in Kaufbeuren
19. April 2024

WM-Vorbereitung: Erster Sieg vor ausverkaufter Kulisse in Kaufbeuren

Die Männer-Nationalmannschaft hat den ersten Sieg der WM-Vorbereitung eingefahren. Vor…

100 strahlende Gesichter bei erster Hockey for Hope Aktion in München
18. April 2024

100 strahlende Gesichter bei erster Hockey for Hope Aktion in München

Aufgrund des Erfolges der Veranstaltung, möchten Hockey for Hope e.…


Weitere Nachrichten
Neues aus dem Weltladen Kaufbeuren – perfekter Teegenuss
18. April 2024

Neues aus dem Weltladen Kaufbeuren – perfekter Teegenuss

„nachhaltig und fair“ Freuen Sie sich auf eine gemütliche Teestunde…

Galerie der Bürgermeister im Rathaus Kaufbeuren erhält eine Ergänzung
18. April 2024

Galerie der Bürgermeister im Rathaus Kaufbeuren erhält eine Ergänzung

Texttafel und Porträt des Bürgermeisters Carl Stumpf Seit 2014 sind…

Jetzt vormerken! Vorverkauf der D´Schoinaschnätterer startet am 01.05.2024 im Buron-Center
18. April 2024

Jetzt vormerken! Vorverkauf der D´Schoinaschnätterer startet am 01.05.2024 im Buron-Center

Austausch der D´Schoinaschnätterer mit Michael Niavarani Vorverkauf der D´Schoinaschnätterer startet…


Weitere News
AXA Geschäftsstelle Alex Koller – Mitarbeiter für Vertrieb (m/w/d) gesucht!
18. April 2024

AXA Geschäftsstelle Alex Koller – Mitarbeiter für Vertrieb (m/w/d) gesucht!

AXA Geschäftsstelle Alexander Koller Kaufbeuren – aktuelle Stellenangebote im neuen…


Veranstaltungen

Weitere News
Kaufbeurens 3. Bürgermeisterin Dr. Erika Rössler war auf Einladung von Bundespräsident Steinmeier in Berlin
18. April 2024

Kaufbeurens 3. Bürgermeisterin Dr. Erika Rössler war auf Einladung von Bundespräsident Steinmeier in Berlin

Auf Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der Körber-Stiftung ist…


Angebote

Musterdächer aus der Ausstellung

Musterdächer aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen

Abverkauf unserer Musterdächer aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen und sofort verfügbar.
Mehrere Modelle in verschiedenen Ausführungen.

Bis zu 40 % reduzierte Einzelstücke

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort. Solange der Vorrat reicht.

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Mehrere Modelle in verschiedenen Ausführungen.

Kontakt

Firma: JOAS Kaufbeuren
Straße: Innovapark 20
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 99 57 30
Email: info@joas-kaufbeuren.de
Internet: www.joas-kaufbeuren.de

Musterhaustüren aus der Ausstellung

Musterhaustüren aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen

Abverkauf unserer Musterhaustüren aus der Ausstellung, verschiedene Modelle in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten.
Größe 1,1 x 2,1 m und 1,5 x 2,1 m.

Bis zu 40 % reduzierte Einzelstücke

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort. Solange der Vorrat reicht.

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Verschiedene Modelle in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten.

Größe 1,1 x 2,1 m und 1,5 x 2,1 m.

Kontakt

Firma: JOAS Kaufbeuren
Straße: Innovapark 20
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 99 57 30
Email: info@joas-kaufbeuren.de
Internet: www.joas-kaufbeuren.de


Stellenanzeigen