Niederlage im Testsiel

|

Image
ESVK Medienteam

ESVK verliert temporeiches Testspiel gegen Schweizer Swiss League Club in Kreuzlingen mit 1:2

Am gestrigen Donnerstagabend stand für den ESV Kaufbeuren ein Testspiel gegen den HC Thurgau aus der Schweizer Swiss League an. Das Spiel wurde dabei im Rahmen des Bodensee-Cup in Kreuzlingen ausgetragen. Im Tor der Joker stand Rihards Babulis. Das Lineup glich somit dem in Meran gegen den EHC Winterthur.

Der ESVK musste nach zwei Minuten dann schon das erste Mal in Unterzahl agieren, da Rihards Babulis eine unglückliche Strafe wegen Spielverzögerung aufgebrummt bekam. Das Powerplay der Thurgauer verteidigten die Joker aber gut und ließen eigentlich keine nennenswerten Chancen zu. Yannik Burghart hatte kurz nach Ablauf der Strafe dann die erste gute Möglichkeit für die Joker, er scheiterte aber mit der Rückhand an Torhüter Luis Janett. Auf der anderen Seite konnte Rihards Babulis in der fünften Minute einen zwei auf eins Konter der Schweizer entschärfen. In Minute elf ging der HC Thurgau dann mit 0:1 in Führung. Torschütze Andreas Döpfner konnte dabei alleine auf Rihards Babulis zu laufen und verwandelte gekonnt. Eine Minute später musste Jaison Dubois für einen Bandencheck gegen Joey Lewis für fünf Minuten auf die Strafbank. Das anschießende Powerplay der Allgäuer zeigte sich zu den Spielen in Meran dabei schon etwas verbessert. Die besten Chancen auf einen Treffer hatte zwei Mal Sebastian Gorcik, der im Slot angespielt wurde, aber jeweils an Luis Janett im Tor der Thurgauer scheiterte. Kurz vor Ablauf der Strafe gelang ESVK Kapitän Tyler Spurgeon in seiner unnachahmlichen Art der Ausgleichstreffer. Nach guten Pässen von John Lammers und Jacob Lagacé tippte die Nummer 19 der Joker die Scheibe, wie schon so oft gesehen, zum 1:1 in den Kasten des HCT ein. Kurz vor der Pause bewahrte Rihards Babulis seine Mannschaft, nach einem Scheibenverlust der Joker im Spielaufbau, noch mit einer starken Parade vor einem Gegentreffer. So ging es mit einem Spielstand von 1:1 auch in die erste Pause.

Im zweiten Drittel war das Spiel dann sehr ausgeglichen. Simon Schütz hatte in der 22. Spielminute eine große Chance den ESVK in Führung zu bringen. Nach einem feinen Zuspiel von John Lammers, kam der Defender im Slot frei zum Schuss, verzog dabei jedoch knapp. In der 24. Minute musste mit Jacob Lagacé ein Joker auf die Strafbank. Der ESVK spielte in Unterzahl aber erneut stark und Max Oswald konnte bei einem Konter sogar eine Strafe ziehen und es ging mit vier gegen vier Feldspieler weiter. Im anschließenden kurzen Powerplay hatte Nikolaus Heigl die beste Möglichkeit für die Allgäuer. Im weiteren Spielverlauf neutralisierten sich die beiden Mannschaft weitestgehend, so dass Torchancen auch eher Mangelware waren. Nach dem die Kaufbeurer durch Sebastian Gorcik in Minute 37 noch selbst hätten in Führung gehen können, markierten die Thurgauer dann fast im Gegenzug ihren zweiten Treffer des Abends. Rihards Babulis konnte einen flachen Direktschuss von Hunter Garlent aus dem Slot heraus noch stark parieren, war dann gegen den Nachschuss von Jaison Dubois aber machtlos. So ging es für die Wertachstädter mit einem 1:2 Rückstand in die zweite Pause.

In einem temporeichen Schlussdrittel waren große Chancen wie schon in den ersten beiden Dritteln Mangelware. Beide Mannschaften spielten weiter sehr diszipliniert und vor allem strukturiert. Die besten Möglichkeiten für den ESVK hatten rund um die 50. Spielminute Max Hops mit einem Pfostenschuss und kurze Zeit später Jamal Watson, der im Powerplay an der Latte scheiterte. Zwei Minuten vor dem Ende agierten die Joker nach einer Auszeit von Trainer Marko Raita mit sechs gegen fünf Feldspieler und hatten durch Johannes Krauß, Jamal Watson, Max Oswald und John Lammers gleich mehrere dicke Chancen doch noch den Ausgleich zu erzielen. Zwischendurch rette Simon Schütz auch noch als letzter Verteidiger spektakulär im Fallen gegen einen Thurgauer Stürmer, der nur noch in das leere ESVK Gehäuse hätte treffen müssen. Da kein Treffer mehr fallen sollte, endete die Partie mit 1:2 aus Sicht der Wertachstädter.

Anschließend wurde noch eine Overtime und ein Penaltyschießen durchgeführt. In der Verlängerung, in welcher die Joker die klar tonangebende Mannschaft waren, sollte kein Tore mehr fallen. Im Penaltyschießen trafen zwei Schweizer Schützen, während HCT Schlussmann Luis Janett keinen Gegentreffer zu ließ.

Zurück


Newsletter

JETZT KEINE NACHRICHTEN MEHR VERPASSEN!
Hier für den kostenlosen Online-Newsletter von Wir sind Kaufbeuren anmelden.


Weitere Nachrichten
AOK-Mediendienst / Pixabay
15. April 2024

Mediterrane Ernährung

AOK-Gesundheitstipp Essen wie im Urlaub – und dabei auch noch…

Das Crescentiakloster und Kaufbeuren Marketing eröffnen die Pilgersaison auf dem Crescentia-Pilgerweg
15. April 2024

Das Crescentiakloster und Kaufbeuren Marketing eröffnen die Pilgersaison auf dem Crescentia-Pilgerweg

Begleitete Pilgerwanderung von Kaufbeuren nach Oberegg Am Samstag, 20. April…

Trauercafé des Hospizvereins Kaufbeuren-Ostallgäu am Mittwoch, 24.04.2024
15. April 2024

Trauercafé des Hospizvereins Kaufbeuren-Ostallgäu am Mittwoch, 24.04.2024

Das Trauercafé findet in den Räumen des Generationenhaus Kaufbeuren statt…

SpVgg Kaufbeuren siegt auswärts trotz Unterzahl
15. April 2024

SpVgg Kaufbeuren siegt auswärts trotz Unterzahl

Trainer Mahmut Kabak sah einen verdienten Sieg In einem dramatischen…

Rockparty. Die Fireballs live am 19.04.2024 in ROMI’S Märzenburg
15. April 2024

Rockparty. Die Fireballs live am 19.04.2024 in ROMI’S Märzenburg

Der Eintritt ist frei. Um eine Reservierung wird gebeten. mehr…

In Hirschzell ist am 1. Mai 2024 wieder das traditionelle Maifest
15. April 2024

In Hirschzell ist am 1. Mai 2024 wieder das traditionelle Maifest

Für das leibliche Wohl ist mit Kesselfleisch, allerlei Gegrilltem und…


Weitere Nachrichten
Treffen der ehemaligen Kaufbeurer Stadträtinnen und Stadträte im Rathaus
15. April 2024

Treffen der ehemaligen Kaufbeurer Stadträtinnen und Stadträte im Rathaus

Seit 2009 lädt Oberbürgermeister Stefan Bosse ehemalige Stadträtinnen und Stadträte…

Abnehmen ohne zu hungern. Die Fett-weg-Revolution im Fitness & RehaPark
15. April 2024

Abnehmen ohne zu hungern. Die Fett-weg-Revolution im Fitness & RehaPark

Jetzt neu: Einfach, gesund und schnell abnehmen mit „BODYSWITCH“. Abnehmen…

Eindrucksvolles Abschlusskonzert des Bandworkshops 5ButtonBeaz in Kaufbeuren
14. April 2024

Eindrucksvolles Abschlusskonzert des Bandworkshops 5ButtonBeaz in Kaufbeuren

Kultur macht richtig stark Mit einem erfolgreichen Abschlusskonzert endete kürzlich…


Weitere News
Meilenstein – finale Phase einer Studie für die Gründung eines Verkehrsverbundes im Allgäu
14. April 2024

Meilenstein – finale Phase einer Studie für die Gründung eines Verkehrsverbundes im Allgäu

Die Studie zur Verbundintegration in den Landkreisen Oberallgäu und Ostallgäu…


Veranstaltungen

Weitere News
„Großmeister“ – Michaela Zimmermann legt nach 5 Jahren Vorbereitungszeit die Prüfung zum 6. Dan ab
14. April 2024

„Großmeister“ – Michaela Zimmermann legt nach 5 Jahren Vorbereitungszeit die Prüfung zum 6. Dan ab

Zu ihrem 40Jährigen Taekwondo Jubiläum machte sich Michaela Zimmermann selbst…

Kunst tut Gutes für die Seele – Vernissage am 20. April im Heinzelmannstift
14. April 2024

Kunst tut Gutes für die Seele – Vernissage am 20. April im Heinzelmannstift

Anschließend gibt es ein Konzert mit Musikschülern der Musikschule Kuhn…


Angebote

Musterhaustüren aus der Ausstellung

Musterhaustüren aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen

Abverkauf unserer Musterhaustüren aus der Ausstellung, verschiedene Modelle in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten.
Größe 1,1 x 2,1 m und 1,5 x 2,1 m.

Bis zu 40 % reduzierte Einzelstücke

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort. Solange der Vorrat reicht.

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Verschiedene Modelle in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten.

Größe 1,1 x 2,1 m und 1,5 x 2,1 m.

Kontakt

Firma: JOAS Kaufbeuren
Straße: Innovapark 20
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 99 57 30
Email: info@joas-kaufbeuren.de
Internet: www.joas-kaufbeuren.de

Škoda Leasingaktion – Škoda Karoq Selection 1.5 TSI

Škoda Karoq Selection 1.5 TSI 110kW (150 PS)

Neuwagen. SUV. Gang-Schaltgetriebe. 110 kW. Energy-Blau

Leasingrate 259,- €

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Škoda Karoq Selection 1.5 TSI 110kW (150 PS)

  • 17″ Leichtmetallfelgen Scutus
  • Digital Cockpit
  • LED-Hauptscheinwerfer
  • Climatronic
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Frontradarassistent
  • Wireless SmartLink
  • Vorbereitung für eine Anhängerkupplung

Zustand: Neuwagen
Karosserieform: SUV / Geländewagen
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
Leistung: 110 kW
Lackierung: Energy-Blau

Monatliche Leasingrate 259,- € inkl. MwSt.

Unser Angebot

  • Privatleasingangebot
  • UPE 35.180 €
  • Laufzeit 48 Monate
  • Jährliche Fahrleistung 10.000 km
  • Monatliche Rate 259,00 €
  • zzgl. Überführungskosten, zzgl. Zulassungkosten, alle Preise inkl. MwSt.

Škoda Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig. Bonität vorausgesetzt.

Kraftstoffverbrauch nach WLTP kombiniert: 6,1 l/100km; Stromverbrauch WLTP: kWh/100km; Elektrische Reichweite: km; CO2-Emission nach WLTP kombiniert: 139 g/km;

Kraftstoffverbrauch (WLTP)* kombiniert: 6,1 l/100km
CO₂-Emission (WLTP): 139 g/km

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesem Fahrzeug können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten. Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-EnVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) homologiert werden können, die Angabe der realitätsnäheren WLTP-Werte.

Kontakt

Firma: Auto Singer GmbH & Co. KG
Straße: Augsburger Str. 85-87
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 – 9515 – 0
Email: info-kf@autosinger.de
Internet: www.autosinger.de


Stellenanzeigen