Kategorien
Bildung Jugend Kinder

„Absolut einmalig“: Einweihung des Grünen Klassenzimmers an der Sophie-La-Roche-Realschule

Ein besonderer Lernraum: Freude, Kreativität und Verantwortung in der Natur

„Absolut einmalig, ein absoluter Glückfall und ein ganz besonderes Geschenk“, so die Worte von Cornelia Lipinski, Schulleiterin der Sophie-La-Roche-Realschule, über das neue „Grüne Klassenzimmer“, das am 28.06.2024 im Rahmen einer schulinternen Feier offiziell eingeweiht wurde. Möglich wurde dieser neue Lernraum im Freien durch Stiftungsmittel der Claus und Renate Hesse-Stiftung, für die sich die Realschule Ende 2020 erfolgreich beworben hatte. Das Grüne Klassenzimmer wird für Unterricht und Projekte genutzt und soll auch ein Ort der Begegnung und des Miteinanders innerhalb der Schulgemeinschaft sein.

In ihrer Begrüßung wünschte die Schulleiterin, dass Lernen und Lehren an diesem neuen, inspirierenden Ort Freude machen mögen. Die positive Lernumgebung könne in besonderer Weise die Phantasie anregen und die Kreativität fördern und lasse die Natur mit allen Sinnen erfahren. „Gleichzeitig“, so Cornelia Lipinski, „spiegelt dieser offene, freie Raum unser Selbstverständnis wider und vermittelt uns auch, dass wir eine hohe Verantwortung für den Erhalt der Natur haben“. Neben dem Grünen Klassenzimmer konnten u. a. englischsprachige Bücher, Instrumente für die Streicherklassen und ein Flügel angeschafft werden.

Die Schule sei dem Stiftungsvorstand sehr, sehr dankbar für diese Gestaltungsmöglichkeiten. Oberbürgermeister Bosse beglückwünschte die Schulgemeinschaft zu dem neuen Lernraum und hob in seinem Grußwort auch hervor, dass mit dem Grünen Klassenzimmer alte Strukturen durchbrochen und neue Wege der Wissensvermittlung gegangen werden könnten. Stadtpfarrer Jost Herrmann von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Kaufbeuren betonte bei der Segnung die emotionale Verbundenheit mit der Natur und die Verantwortung für die Schöpfung. Größeres gelinge nur mit Visionen, Durchhaltevermögen und wenn alle zusammenhalten. Musikalisch wurde die Feier vom Streich- und Blasorchester der Sophie-La-Roche-Realschule unter Leitung von Margit Bauer und Wolfgang Kirchmann sowie dem Solisten Emil Höss am Saxofon gestaltet.