Stadtmuseum Kaufbeuren – neue Perspektiven auf die NS-Zeit

Image
Zeithistorikerin Dr. des Maria Anna Willer und Museumsleiterin Petra Weber im Stadtarchiv Kaufbeuren bei der Sichtung von historischem Aktenmaterial. Foto: Stadtmuseum Kaufbeuren

Eine künstlerisch-historische Spurensuche

Das Stadtmuseum Kaufbeuren führt seine 2018 begonnene Spurensuche zum Nationalsozialismus fort und bereitet derzeit eine Ausstellung vor, die im November 2024 eröffnen wird. Im Projekt sollen neue Perspektiven auf die NS-Zeit in Kaufbeuren entwickelt werden: Einerseits eine klassische historische Ausstellung basierend auf Zeitzeugnissen und Quellen, die im Rahmen von zusätzlichen Einbauten in die Dauerausstellung eingebracht wird. Andererseits soll das Projekt eine künstlerische Sicht auf die NS-Zeit in Kaufbeuren eröffnen. Parallel zur Intervention zeigt das Stadtmuseum Kaufbeuren eine Sonderausstellung mit der gebürtigen Kaufbeurer Künstlerin Cornelia Renz, die sich bereits im Vorfeld künstlerisch mit der Aufarbeitung der NS-Zeit in ihrer Heimatstadt beschäftigt hat. Das Ausstellungsprojekt wird durch den Kulturfonds Bayern des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Sammlungsaufruf Zwangsarbeit in Kaufbeuren

Schwerpunktmäßig soll das Projekt das Thema „Zwangsarbeit in Kaufbeuren“ beleuchten, das bislang noch nicht im Fokus stand. Die Recherche und die Erarbeitung des Ausstellungskonzepts liegen in den Händen der freiberuflichen Zeithistorikerin Dr. des. Maria Anna Willer, die zum Thema Nationalsozialismus auf dem Land an der LMU München promovierte. Die gebürtige Unterallgäuerin realisierte u.a. zahlreiche Ausstellungsprojekte, leitete zuletzt das Interreg-geförderte Projekt über Migration in Oberschwaben und Vorarlberg. Wie bereits im Vorgängerprojekt möchte das Stadtmuseum auch die Stadtgesellschaft einbeziehen und bittet um Unterstützung. Das Stadtmuseum sucht Fotos, Dokumente, Zeitzeugenberichte und Erinnerungsstücke zum Thema „Zwangsarbeit in Kaufbeuren“ und bittet um Kontaktaufnahme unter petra.weber@kaufbeuren.de bzw. 08341/966 83 911.

Künstlerische Spurensuche mit Cornelia Renz

Heimat ist ein häufiges Thema in den Arbeiten von Cornelia Renz. Fragen nach dem Verhältnis von Heimischen, Vertriebenen und Zugewanderten sind ihr wichtig. Was bedeutet Heimat und für wen? Cornelia Renz selbst ist in Kaufbeuren aufgewachsen, hat kurz nach der Wende in Leipzig studiert, lebte viele Jahre in Israel – zunächst in Jerusalem, dann in Tel Aviv. Seit einigen Jahren ist sie in Berlin ansässig. Angeregt von der Sonderausstellung „Kaufbeuren unterm Hakenkreuz“ 2019/2020 schuf sie künstlerische Arbeiten, die sich mit der NS-Vergangenheit ihrer Heimatstadt auseinandersetzen und 2020/2021 erstmals in einer Ausstellung in der MEWO Kunsthalle Memmingen zu sehen waren.

Ihre Arbeitsweise ist durch die Collage geprägt. In ihren Bildern, die sie mit Faserstiften auf Acrylplatten malt, kombiniert sie Zitate aus Kunstgeschichte und Populärkultur mit Ornamenten und eigenen Bilderfindungen. Seit ihrer Beschäftigung mit dem Heimats-Begriff, öffnet Renz sich interdiziplinären Arbeitsweisen und setzt Strategien künstlerischer Recherche ein. Mit Wandgestaltungen und skulpturalen Fundstücken entstehen zunehmend räumliche Inszenierungen, deren Ausgangspunkt wissenschaftliche Dokumente sind. Für das Kaufbeurer Ausstellungsprojekt beschäftigt sich Cornelia Renz intensiv mit der Kaufbeurer Geschichte der Zwangsarbeit.

Zurück


Newsletter

JETZT KEINE NACHRICHTEN MEHR VERPASSEN!
Hier für den kostenlosen Online-Newsletter von Wir sind Kaufbeuren anmelden.


Weitere Nachrichten
Die ersten Bilder vom Rummel beim Tänzelfest auf dem Tänzelfestplatz Kaufbeuren
14. Juli 2024

Die ersten Bilder vom Rummel beim Tänzelfest auf dem Tänzelfestplatz Kaufbeuren

Am Samstag, 13.07.2024 gegen 16 Uhr Fotos. Claus Tenambergen

Die Bilder vom Einzug des Festwirts beim Tänzelfest Kaufbeuren 2024
14. Juli 2024

Die Bilder vom Einzug des Festwirts beim Tänzelfest Kaufbeuren 2024

Am Samstag, 13.07.2024 Der traditionelle Einzug des Festwirts: über Sedanstraße,…

OB Stefan Bosse mit nur zwei Schlägen erfolgreich – Das Video vom Bieranstich am Tänzelfest Kaufbeuren 2024
14. Juli 2024

OB Stefan Bosse mit nur zwei Schlägen erfolgreich – Das Video vom Bieranstich am Tänzelfest Kaufbeuren 2024

Das Video vom Bieranstich. Moderator Christian Demel https://www.youtube.com/watch?v=bTwxORhQo0I Das Video…

Tänzelfest Kaufbeuren: Erster Lagerleben-Abend leidet unter starkem Unwetter
13. Juli 2024

Tänzelfest Kaufbeuren: Erster Lagerleben-Abend leidet unter starkem Unwetter

Nach einer Pause konnte es dann doch weitergehen Der erste…


Weitere Nachrichten
Tänzelfest 2024: Kinder im Mittelpunkt einer gelungenen Eröffnung. Die Bilder der Veranstaltung
12. Juli 2024

Tänzelfest 2024: Kinder im Mittelpunkt einer gelungenen Eröffnung. Die Bilder der Veranstaltung

Kurzweilige Aufführung begeistert rund 1.400 Besucher im Rondell Die Eröffnung…

Jetzt anmelden für das neue Herbst/Winter Programm 2024 der vhs Kaufbeuren
11. Juli 2024

Jetzt anmelden für das neue Herbst/Winter Programm 2024 der vhs Kaufbeuren

Das neue Herbst/Winter Programm 2024 ist online. Jetzt anmelden! zur…

Das Stadtmuseum Kaufbeuren lädt erneut ins Ferien-Atelier im Museumshof während der Sommerferien
11. Juli 2024

Das Stadtmuseum Kaufbeuren lädt erneut ins Ferien-Atelier im Museumshof während der Sommerferien

Ferien-Atelier im idyllischen Museumshof Bereits zum fünften Mal lädt das…


Weitere News
Kaufbeurer Projekte erhalten Förderung aus dem Kulturfonds Bayern 2024
11. Juli 2024

Kaufbeurer Projekte erhalten Förderung aus dem Kulturfonds Bayern 2024

Förderung von Bildungsprojekten. Pohl: Knapp 660.000 Euro für kulturelle Bildung…


Veranstaltungen

Weitere News
Kinder und Jugendliche: AOK bietet Fitness-Check für Schulen in Kaufbeuren und dem Ostallgäu an
11. Juli 2024

Kinder und Jugendliche: AOK bietet Fitness-Check für Schulen in Kaufbeuren und dem Ostallgäu an

Wer den kostenfreien Test durchführen will, kann sich jetzt bewerben…

Kolpingsfamilie Kaufbeuren sammelt Brillen – Sehen schenken weltweit
11. Juli 2024

Kolpingsfamilie Kaufbeuren sammelt Brillen – Sehen schenken weltweit

Nachhaltige Hilfe: Brillen für Bedürftige, Unterstützung für Langzeitarbeitslose und Umweltschutz…


Angebote

Škoda Leasingaktion – Škoda Karoq Selection 1.5 TSI

Škoda Karoq Selection 1.5 TSI 110kW (150 PS)

Neuwagen. SUV. Gang-Schaltgetriebe. 110 kW. Energy-Blau

Leasingrate 259,- €

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Škoda Karoq Selection 1.5 TSI 110kW (150 PS)

  • 17″ Leichtmetallfelgen Scutus
  • Digital Cockpit
  • LED-Hauptscheinwerfer
  • Climatronic
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Frontradarassistent
  • Wireless SmartLink
  • Vorbereitung für eine Anhängerkupplung

Zustand: Neuwagen
Karosserieform: SUV / Geländewagen
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
Leistung: 110 kW
Lackierung: Energy-Blau

Monatliche Leasingrate 259,- € inkl. MwSt.

Unser Angebot

  • Privatleasingangebot
  • UPE 35.180 €
  • Laufzeit 48 Monate
  • Jährliche Fahrleistung 10.000 km
  • Monatliche Rate 259,00 €
  • zzgl. Überführungskosten, zzgl. Zulassungkosten, alle Preise inkl. MwSt.

Škoda Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig. Bonität vorausgesetzt.

Kraftstoffverbrauch nach WLTP kombiniert: 6,1 l/100km; Stromverbrauch WLTP: kWh/100km; Elektrische Reichweite: km; CO2-Emission nach WLTP kombiniert: 139 g/km;

Kraftstoffverbrauch (WLTP)* kombiniert: 6,1 l/100km
CO₂-Emission (WLTP): 139 g/km

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesem Fahrzeug können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten. Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-EnVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) homologiert werden können, die Angabe der realitätsnäheren WLTP-Werte.

Kontakt

Firma: Auto Singer GmbH & Co. KG
Straße: Augsburger Str. 85-87
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 – 9515 – 0
Email: info-kf@autosinger.de
Internet: www.autosinger.de

Musterhaustüren aus der Ausstellung

Musterhaustüren aus der Ausstellung zu attraktiven Preisen

Abverkauf unserer Musterhaustüren aus der Ausstellung, verschiedene Modelle in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten.
Größe 1,1 x 2,1 m und 1,5 x 2,1 m.

Bis zu 40 % reduzierte Einzelstücke

Gültigkeit des Angebots

Ab sofort. Solange der Vorrat reicht.

  • Weitere Informationen
  • Sonstiges

Verschiedene Modelle in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten.

Größe 1,1 x 2,1 m und 1,5 x 2,1 m.

Kontakt

Firma: JOAS Kaufbeuren
Straße: Innovapark 20
PLZ Stadt: 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 99 57 30
Email: info@joas-kaufbeuren.de
Internet: www.joas-kaufbeuren.de


Stellenanzeigen