Kategorien
Kultur Veranstaltung

Musikverein Hirschzell auf neuen Pfaden

Serenade erstmals in St. Martin. Am Samstag, 21. Oktober

Die Serenade des Musikvereins Hirschzell hat jahrzehntelange Tradition. Die Auftritte im Innenhof des Crescentiaklosters gehörten immer zu den Höhepunkten im Auftrittsjahr der Kapelle. Leider haben Corona und die instabile Witterung in den vergangenen Jahren mehrfach einen Strich daraus gemacht. Deshalb wagen sich die Hirschzeller heuer erstmals auf großes Terrain: Sie spielen am Samstag, 21. Oktober, um 19 Uhr in St. Martin in Kaufbeuren.

Auf dem Programm stehen unter anderem „Enchanted Castle“, ein Konzertwerk über ein verwunschenes Schloss, ruhige Popmusik wie „Too much love will kill you“ von Queen, „The living years“ von Mike and the Mechanics, ein Ausschnitt aus Sister Act und vieles mehr. Dirigent Arno Hirschka hat ein vielfältiges Programm aus vielen bekannten und auch neuen Melodien zusammengestellt. Gesanglich wird die Kapelle unterstützt von Melanie Straßer.

Kategorien
Kultur Soziales Veranstaltung

Rock, Pop, konzertante Musik, Polka, Marsch

Benefizkonzert der Jugendkapelle Hirschzell im Juli im Pfarrsaal St. Ulrich in Kaufbeuren

Rock, Pop, konzertante Musik, Polka, Marsch

Benefizkonzert der Jugendkapelle Hirschzell im Juli im Pfarrsaal St. Ulrich in Kaufbeuren

Egal ob Rock oder Pop, konzertante Musik oder Polka und Marsch: Die Jugendkapelle Hirschzell fühlt sich in allen Musikgenres wohl und stellt ihr Können beim eigenen Jugendkonzert unter Beweis.

Am Sonntag, 9. Juli 2023, spielen die jungen Musikerinnen und Musiker unter ihrem Dirigenten Arno Hirschka ein spannendes und attraktives Programm.

Beginn ist um 11 Uhr im Pfarrsaal St. Ulrich im Gartenweg in Kaufbeuren. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Musikschule der ukrainischen Stadt Chotyn wird gebeten. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Zurück