varmeco GmbH & Co.KG

varmeco GmbH & Co.KG

Frischwassertechnik – Solarthermie – Heizungssystemtechnik

varmeco ist Pionier für rationelle und regenerative Heizungssystemtechnik mit hygienischer Trinkwarmwasserbereitung seit 1983.

Das seit 1983 bestehende Unternehmen mit Hauptsitz in Kaufbeuren, Planungs- und Projektierungsbüro in Arnsberg und Vertriebsbüros in Villingen/Schwenningen, Melpers und Walsrode ist der Spezialist für das intelligente Wärmemanagement.

Angepasst an die Wünsche und den Bedarf des Kunden gibt es verschiedene Ausführungen mit einem Ziel: „die umweltfreundlichste und kostensparendste Energie in der richtigen Menge, zur richtigen Zeit, mit der richtigen Temperatur an den richtigen Ort zu bringen.“

Die Kundenbetreuung erfolgt über ein Netzwerk von insgesamt 11 Gebietsvertretungen in Deutschland.

Was wir sind:

  • Frischwassertechnik-Technologieführer und Innovationspreisträger: varmeco ist Pionier und Technologieführer. Unsere Entwicklungen sind richtungsweisend, unsere Technik führend im Markt. Den hohen Entwicklungs- und Innovationsstand von varmeco belegen zahlreiche Auszeichnungen, da runter zwei Bundesinnovationspreise sowie der bayerische Innovationspreis. Ein Dutzend Patente sprechen für unsere Spitzentechnik. Das bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit würdigte die Vorreiterrolle unserer rationellen und regenerativen Heizungssystemtechnik mit hygienischer Trinkwassererwärmung mit der Urkunde für Verdienste um Umwelt und Gesundheit.
  • Exklusiver Hersteller eines zentralen, systemumfassenden Wärmemanagements
  • Stark als Maßkonfektionierer
  • Eigenentwickler selbsterlernender Steuerungs- und Regelungstechnik (zur Steigerung der Energieeffizienz) und Hydraulik-Module
  • Dienstleister für Vorplanung, Planung, Inbetriebnahme und Wartung

Dem übergeordnet ist es unser Anspruch und strategische Stoßrichtung, eine Produktführerschaft verbunden mit höchster technischer Kompetenz darzustellen.

> mehr auf der Homepage von varmeco: www.varmeco.de/produkte

> Imagebroschüre varmeco zum Download (PDF, 6 MB)

Philosophie

Die Idee von varmeco ist es, verschiedene Wärmequellen, wie Öl-, Gas-, Holz-, Wärmepumpen oder Pelletkessel über ein intelligent geregeltes Heizungssystem einfach und individuell im Haus nutzbar zu machen. Das warme Wasser aus dem Schichtspeicher dient dabei als reines Wärmeträger-Medium, es kommt bei dem Wärmetausch niemals mit Ihrem Frischwasser in Berührung.

Dabei wird Ihr varmeco-SYSTEM zum cleveren Wärmemanager: Es holt die Wärme von der günstigsten Wärmequelle und bringt sie automatisch auf dem kürzesten Weg dorthin, wo Sie sie benötigen – für Ihre Raumheizung oder Warmwasser. Einfache Bedienung und höchster Wohnkomfort sind Kriterien, die wir sehr ernst nehmen. varmeco-Produkte sind mit allen am Markt gängigen Systemen – fossilen oder regenerativen Energiequellen – kompatibel.

Sie und Ihre Familie werden sich damit rundum wohl fühlen. Das Beste: Sie sparen einen erheblichen Teil Ihrer momentanen Heizenergie, schonen die Umwelt und sind zudem ein Stück weit unabhängig von den ständig steigenden Energiepreisen.

Dafür wurde das varmeco-System bereits mehrfach mit bedeutenden Innovationspreisen ausgezeichnet.

Stellenanzeigen

Angebote

Öffnungszeiten

Mo – Do07:00 – 12:00 & 13:00 – 16:45
Fr07:00 – 12:00 & 13:00 – 16:00

Social Media

Kontakt

Inhaber/in / Geschäftsführer/in
Thomas Zimpel, Siegfried Schmölz

Johann-Georg-Weinhart-Str. 1
87600 Kaufbeuren
☏ +49 (0) 8341 90220
🖷 +49 (0) 8341 902233

info@varmeco.de
www.varmeco.de

Beiträge

Ausgetestet – wie gut funktioniert die Wärmepumpen-Heizung im Fachwerkhaus?

Ausgetestet – wie gut funktioniert die Wärmepumpen-Heizung im Fachwerkhaus?

varmeco18. März 2024

Lässt sich ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert mit einer Wärmepumpe heizen? Energiesparpotenzial in denkmalgeschützten Gebäuden ausgereizt Lässt sich ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert mit einer Wärmepumpe heizen? Wie groß ist das Einsparpotenzial? Walter Diebel, Regional-Vertriebsleiter bei…

Altbausanierung: Von der CO2-Schleuder zum Plusenergiehaus

Altbausanierung: Von der CO2-Schleuder zum Plusenergiehaus

varmeco12. Januar 2024

Investition in ein Mehrfamilienhaus aus den Siebzigern amortisiert sich in unter acht Jahren Als Andreas Ruf die Heizungssanierung seines Hauses in Lamerdingen mit drei Wohneinheiten anging, war die Ausgangslage alles andere als ideal. Das Gebäude von 1972 war schlecht wärmegedämmt…

varmeco: „Heizungssanierung in Altbauten – erst mit der eXergiemaschine wirtschaftlich“

varmeco: „Heizungssanierung in Altbauten – erst mit der eXergiemaschine wirtschaftlich“

varmeco12. November 2023

Anzeige: Wärme-Contractor setzt auf zweistufige Wärmepumpenlösung für maximale Effizienz Schon bevor die heiße Diskussion um das neue Heizungsgesetz entbrannte, hat sich das Unternehmen Enloc Construct in Dresden mit dem Sanieren von Wärmeanlagen beschäftigt. Das Unternehmen verhilft älteren Mehrfamilienhäusern zu neuen,…

Seit 40 Jahren Impulsgeber in der Wärmewelt – varmeco

Seit 40 Jahren Impulsgeber in der Wärmewelt – varmeco

varmeco5. Juni 2023

Seit ihrer Firmengründung 1983 gibt die varmeco aus Kaufbeuren der Heizungswelt Impulse. Das bessere Nutzen von Sonnenwärme, die hygienischere Bereitung von Warmwasser sowie die Steigerung nutzbarer Wärme mit der eXergiemaschine sind einige der HighlightsSeit 40 Jahren Impulsgeber in der Wärmewelt…

varmeco erhält TOP 100-Siegel

varmeco erhält TOP 100-Siegel

varmeco6. Februar 2023

Auszeichnung als innovatives mittelständisches Unternehmen für die Wärmespezialisten aus Kaufbeurenvarmeco erhält TOP 100-SiegelAuszeichnung als innovatives mittelständisches Unternehmen für die Wärmespezialisten aus KaufbeurenDie varmeco GmbH und Co. KG (Kaufbeuren) hat das TOP 100-Siegel 2023 erhalten, eine Auszeichnung für besonders innovative mittelständische…