Zwei Chöre singen im Klosterberggarten

Letzter "Sonnengesang" in diesem Jahr

Der a-cappella-Chor Neugablonz. Bildquelle: Daniel Herrmann
Der a-cappella-Chor Neugablonz. Bildquelle: Daniel Herrmann

Mitten in Kaufbeuren liegt der Berggarten des Crescentiakloster. Ein Ort der Ruhe, des Kraftschöpfens und der Bewunderung. Bereits der Hl. Franzsikus preist in seinem Sonnengesang die Schönheit der Schöpfung und dankt Gott dafür. Bei den vom Kloster in Kooperation mit dem Sängerkreis Ostallgäu initiierten Sonnengesängen, singen Chöre von Gottes wunderbarer Schöpfung.

Am Sonntag, 18. September findet um 16 Uhr der fünfte und letzte "Sonnengesang" in diesem Jahr statt. Gestaltet wird er vom a-cappella-Chor Neugablonz unter Leitung von Christph Garbe und dem Frauenchor "Damasia" unter Leitung von Cornelia Tauber.

Der Eintritt zu dem knapp einstündigen Konzert ist frei, Spenden zur Erhaltung und Pflege des Berggartens werden gerne entgegengenommen. Bei Regen findet der Sonnengesang in der Klosterkirche statt.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal