Wechsel an der Spitze des Ski-Clubs Kaufbeuren

Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung 2019

Wechsel in der SCK-Vorstandschaft: Harald Eggebrecht, Tina Kutter, Hans Wüstendörfer, Oliver Schill und Dr. Richard Wiedemann (v.l.). Foto: Ski-Club Kaufbeuren
Wechsel in der SCK-Vorstandschaft: Harald Eggebrecht, Tina Kutter, Hans Wüstendörfer, Oliver Schill und Dr. Richard Wiedemann (v.l.). Foto: Ski-Club Kaufbeuren

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Ski-Club Kaufbeuren stand ganz im Zeichen der turnusmäßigen Neuwahlen. Da die bisherige 1. Vorsitzende Tina Kutter und der 2. Vorsitzende Hans Wüstendörfer nach zehn bzw. 20 Jahren nicht mehr für den Vorsitz kandidierten, stand ein Wechsel an der Spitze des Ski-Clubs mit seinen aktuell 515 Mitgliedern an. Von den anwesenden 37 Mitgliedern wurde der bisherige Langlaufwart Harald Eggebrecht zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Die Position des 2. Vorsitzenden übernimmt Oliver Schill, der zuvor die Position des Alpinwarts inne hatte.

Die frei gewordenen Positionen der Sportwarte übernehmen für die kommenden zwei Jahre Michael Otto (Langlauf) und Dr. Monika Schill-Fendl (Alpin). Tina Kutter und Hans Wüstendörfer, die unter großem Beifall für ihre jahrelange Arbeit als Ski-Club Vorstand verabschiedet wurden, bleiben dem Verein aber weiterhin in anderen Funktionen erhalten. Wüstendörfer fungiert in Zukunft als Spurwart und kümmert sich und die umfangreiche Koordination der Loipenpflege. Tina Kutter gehört der neuen Vorstandschaft zukünftig als Beisitzerin an.

Alles beim Alten bleibt bei den weiteren Positionen. Dr. Richard Wiedemann verwaltet weiterhin die Kasse des Ski-Club Kaufbeuren, der in seinem Kassenbericht trotz der im letzten Winter hohen Kosten für die Loipenpflege von einer soliden Finanzlage berichten konnte. Das Amt des Tourenwarts bleibt bei Rudi Geiger und Ursel Geiger ist weiterhin Schriftführerin. Als Kassenprüfer wurden ebenso einstimmig Walter Kolb und Rudi Rättich bestätigt.

Für die 25-jährige Ski-Club Mitgliedschaft wurden Horst, Ann-Kristin, Sabine und Sven Schittenhelm, sowie Franz und Cornelia Trommer geehrt. Peter Zachmeier erhielt für seine Verdienste die BSV-Nadel in Silber.
Sportlich sorgte der Ski-Club Kaufbeuren in der vergangenen Saison durch seine Jugend-Alpingruppe für Schlagzeilen, die mit Tobias Schill und Viktor Bartenschlager zwei talentierte Athleten in den ASV-Kader entsenden dürfen. Die Jugend-Langlaufgruppe war mit einigen Athleten bei der Talentiade des Allgäuer Skiverbands und dem Ski-Trail im Tannheimer Tal vertreten. Einmal mehr in der Erfolgsspur war auch Nachwuchsbiathlet Noah Schüttler unterwegs. Der 13-jährige Oberbeurer, der in der Nesselwanger Biathlon-Trainingsgruppe trainiert, gewann den Deutschen Biathlon Schülercup in seiner Altersgruppe überlegen. 

Die kompletten Jahresberichte und das aktuelle Angebot gibt´s im neu erschienenen Programmheft, das in diversen Kaufbeurer Geschäften ausliegt und auf der Ski-Club Website: skiclub-kaufbeuren.de zum Download bereit steht.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2020 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal