Vierte „Frauen-Power-Lehrgang“ der Bayerischen Taekwondo Union in Kaufbeuren

Als Ausrichterin hatte sich das Taekwondo Team Buron Kaufbeuren zur Verfügung gestellt

Vierte „Frauen-Power-Lehrgang“ der Bayerischen Taekwondo Union in Kaufbeuren. Foto: privat

Der vierte „Frauen-Power-Lehrgang“ der Bayerischen Taekwondo Union fand am Samstag, 29. Oktober 2016, in Kaufbeuren statt.

Organisiert wurde der Lehrgang von der Gleichstellungsbeauftragten der BTU, Inge Bühler-Saal. Als Ausrichterin hatte sich das Taekwondo Team Buron Kaufbeuren zur Verfügung gestellt.

Dieses Mal waren Frauen und Männer eingeladen und es hatten sich 26 Teilnehmerinnen und 23 Teilnehmer angemeldet, die in vier Gruppen – unabhängig von der Graduierung - eingeteilt wurden: Gruppe I: Mädchen (bis 14 Jahre), Gruppe II: Jungen (bis 14 Jahre), Gruppe III: Frauen (ab 15 Jahren) und Gruppe IV: Männer (ab 15 Jahren). Inge Bühler-Saal eröffnete den Lehrgang und begrüßte die Referentinnen, ihren BTU-Vorstandskollegen, Landesjugendleiter Wolfgang Kaletta und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Vom Taekwondo Team Buron Kaufbeuren nahmen 15 Sportler an diesem Event teil, um sich auf die anstehende Gürtelprüfung am 28.11.2016 vorzubereiten.
Für den Lehrgang konnten auch heuer wieder fünf hochqualifizierte Referentinnen gewonnen werden, wovon vier Referenten aus Kaufbeuren stammen.

Michaela Zimmermann, 4. Dan, Trainer C-B-A-Lizenzen, Prüferlizenz DTU, international erfolgreiche Wettkämpferin, hatte wie im vergangenen Jahr den Bereich Wettkampf übernommen. Abwechslungsreich und mit viel Spaß stellte sie das Wettkampfkonzept der DTU für Kup- und Danprüfungen vor. Ihre Übungen stimmte sie perfekt auf die unterschiedlichen Teilnehmergruppen ab.

Bärbel Reiner, 4. Dan, Trainer-C-Lizenz, international erfolgreiche Formenläuferin, legte im Formenbereich besondere Schwerpunkte auf die Grundstellungen, Blöcke, den Ap-Chagi und den Yop-Chagi. Für je nach Gruppe ausgewählte Formen gab sie spezielle Tipps und machte individuelle Verbesserungsvorschläge.

Gertrud Schmücker, 2. Dan Aikido, und Daniela Kirchmaier, 1. Dan Aikido, sind beide sind Mitglied in dem englischen Verband D.A.N. („Dynamic Aikido Nocquet“), der Aikido dynamisch auslegt und als realistische Selbstverteidigungsform ansieht. Sie erklärten zunächst die Herkunft und die Bedeutung von Aikido und zeigten verschiedene Verteidigungsmöglichkeiten, wie sie die Aikidoka benutzen. Anschließend wurden gemeinsam Fallschule und verschiedene Selbstverteidigungsübungen aus dem Aikido trainiert.

Renate Stadler, Übungsleiterin Qigong/Taijiquan, sorgte bei den einzelnen Gruppen sehr erfolgreich für Entspannung und Muskellockerung. Ihr Angebot wurde von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr gerne angenommen und ausprobiert.

Als nächstes Highlight stehen im November bereits vier Events an.

Das Nachwuchsteam des Taekwondo Team Buron Kaufbeuren wird am 19.11.2016 mit 9 Einzelstartern, 4 Paarläufern und 2 Teams bei der Nachwuchsmeisterschaft Technik in Wackersdorf an den Start gehen. Zeitgleich finden in Berlin die Deutschen Meisterschaften Technik statt. Hier wird Hannah Zimmermann (Bayerische Meisterin 2016) zum ersten Mal in der Klasse Freestyle 6-11 Jahre Wettkampfluft schnuppern.

Am 28.11.2016 ist dann die letzte Gürtelprüfung für das Jahr 2016 geplant - Anmeldungen hierzu ab sofort bei den Trainern. Am 29.11.2016 findet die Jahresabschlussfeier für die Kinder von 18-19:30 Uhr im Training statt.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal