Urlaub ohne Koffer erneut bei Regens Wagner Holzhausen

Auch in diesem Jahr wurde das Angebot des Seniorenbeirats Kaufbeurens „Urlaub ohne Koffer“ wieder sehr gut angenommen.

Promi-Nachmittag: Die Seniorengruppe mit den Sponsoren und Organisatoren von „Urlaub ohne Koffer“, Foto: privat

29 Seniorinnen und Senioren aus Kaufbeuren hatten sich zu diesem ganz besonderen Urlaub angemeldet. Bei diesem Urlaub werden die Teilnehmer jeden Morgen mit dem Bus abgeholt und am Abend wieder nach Hause gebracht. 

Es ermöglicht einen Tapetenwechsel, ohne auf das eigene Bett verzichten zu müssen, in dem es sich bekanntermaßen am besten schläft – zumal mit zunehmendem Alter.

Auch in diesem Jahr hieß das Urlaubsziel Regens Wagner in Holzhausen. Die freundlichen und barrierefreien Räume des Haus St. Elisabeth zeigten sich wieder als sehr gut geeignet. Und die unmittelbare Umgebung bietet geeignete Ausflugsziele und macht vielerlei kleinere und größere Unternehmungen möglich.

Am Mittwochnachmittag fand wieder der traditionelle „Promi-Tag“ statt, ein Beisammensein der Seniorinnen und Senioren mit den Sponsoren und Organisatoren. Zu diesem Nachmittag mit Sektempfang, Kaffee und Kuchen waren unter anderem Herr Gerhard Bucher (2. Bürgermeister von Kaufbeuren), Major Cichos und Benjamin Dempfle (Beide Abteilung Süd des Technischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe) und Karl-Heinz Wenzel (Vorsitzender des Seniorenbeirats) zu Gast. Gesamtleiter Ulrich Hauser zeigte sich erfreut über die gute Stimmung der Senioren in seinem Haus.
„Ein großer Dank geht an unsere ehrenamtlichen Helfer, die die Senioren in der ganzen Woche begleiten und wieder ein buntes Programm zusammengestellt haben.“ erklärt Felix Franke vom Seniorenbüro Kaufbeuren. So stand gleich am Montag eine Schifffahrt auf dem Ammersee auf dem Programm, gefolgt von Besuchen im eigenen Hofladen von Regens Wagner bis hin zu einer Fahrt nach St. Otilien mit Museums- und Kirchenbesuch. Auch für reichlich Unterhaltung wurde gesorgt: Ein Nachmittag Volksliedersingen mit Frau Ingrid Greifenhagen stand ebenfalls auf dem Programm.

Auch in diesem Jahr wurde „Urlaub ohne Koffer“ wieder mit einer Geldspende in Höhe von 1.000 Euro von der Abteilung Süd des Technischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe in Kaufbeuren unterstützt.

Interessierte für den Urlaub ohne Koffer können sich gerne im Seniorenbüro unter 083418574 melden.

Spendenübergabe, Major Cichos übergibt Karl-Heinz Wenzel den Scheck über 1000 Euro, Foto: privat
Das Helferteam von „Urlaub ohne Koffer“: Von links nach rechts: Renate Domin, Marianne Nägele, Annelies Wittwer, Gudrun Parnack und Margarete Resch, Foto: privat

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2020 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal