Unsere Welt ist bunt

Nach dem letztjährigen Erfolg organisierte das Generationenhaus Kaufbeuren, im Rahmen des Projektes „Integration braucht Begegnung“ , auch in diesem Jahr ein „Multikulti-Fest“, das am 4. Mai im Haus St. Martin stattfand

Foto: Generationenhaus Kaufbeuren
Foto: Generationenhaus Kaufbeuren

Trotz des recht nasskalten Wetters kamen schon zum Beginn um 11 Uhr zahlreiche Besucher unterschiedlicher Nationen, um einen  gemeinsamen Tag mit Gesprächen, kulinarischen Köstlichkeiten und einem bunten Rahmenprogramm zu verbringen.

Am Stand der Volkshochschule Kaufbeuren konnten die Besucher versuchen, mit Tusche und Pinsel die komplizierten chinesischen Schriftzeichen zu malen. Passend dazu konnten sie sich auch im „Origamifalten“ üben.  Am Stand der Familienstützpunkte fädelten die Kinder ihre eigenen Ketten. Weiterhin gab es von „querKunst“ einen Fotoworkshop – nicht nur für Kinder. Daneben hatten der Weltladen und der Arbeitskreis Asyl ihre Info-Stände aufgebaut und beantworteten den interessierten Besuchern Fragen zu ihrer Arbeit.

Kulinarisch war auch einiges geboten – von frisch gebrautem äthiopischem Kaffee über syrische Leckereien wie Falafel gab es natürlich auch jede Menge Kuchen und traditionell Würstel mit Kartoffelsalat. Ausgeschenkt wurde der „Kaufbeurer Kaffee“ aus dem Weltladen.

Auch das Rahmenprogramm war international: die tamilische Mädchentanzgruppe „Bharatnatyam Tanzgruppe“ verzauberte gleich zu Beginn mit ihren wunderschönen, bunten Saris das Publikum. So ging es weiter mit Darbietungen der russischen Mutter-Kind-Gruppe „Kalinka“, einer afrikanischen Modenschau, begleitet von der Trommelgruppe des Arbeitskreis Asyl. Die Salsa-Gruppe „Baila Bavaria“ aus Augsburg animierte das begeisterte Publikum, doch auch selbst erste einfache Salsa-Schritte zu probieren.

Die anschließend auftretende Gruppe „ Buronia Linedancer“  war ein weiterer Beweis für die Vielfalt unserer Kulturen.  Die Gruppe um Rena la Morena gab mit spanischen Klängen einen Einblick in die Welt des Flamenco. Zum Abschluss der Veranstaltung trat die Jugendgruppe von Anam Cara auf, die immer wieder durch ihre artistischen Vorführungen das Publikum begeistern können.

Es war ein buntes Fest, das nicht zuletzt dank der vielen ehrenamtlichen Helfer unterschiedlichster Herkunft gelingen konnte.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2019 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal