Quelle: BSK Olympia Neugablonz

Super Start - BSK Olympia Neugablonz nun mit neun Punkten aus drei Spielen

Nach einem souveränen 3:0 Heimsieg gegen den TSV Ottobeuren hat sich der BSK Olympia Neugablonz einen Spitzenplatz Platz in der Bezirksliga Süd erspielt

Foto: Berndt Sonntag
Foto: Berndt Sonntag

Super Start - BSK Olympia Neugablonz nun mit neun Punkten aus drei Spielen

Nach einem souveränen 3:0 Heimsieg gegen den TSV Ottobeuren hat sich der BSK Olympia Neugablonz einen Spitzenplatz Platz in der Bezirksliga Süd erspielt.

Nach zwei Traumtoren von Benjamin Maier in der ersten Hälfte und dem dritten Treffer durch Julian Süß (78) hat das Team von Rrust Miroci nun neun Punkte aus drei Spielen.

Noch lange hallte der Schlachtruf durchs Waldstadion „Hier regiert der BSK“, nach dem verdienten 3:0 Erfolg gegen den TSV Ottobeuren. Dabei sah es zu Beginn der Partie gar nicht so gut aus. Der Gast störte früh das Aufbauspiel der Schmuckstädter und Stratege Mathias Franke wurde sogar in Manndeckung genommen. Aber so langsam löste sich die Heimelf trotz des Fehlens von Lucas Stumpe und Alexander Günter, die letzte Woche noch in der Startelf standen. Zum ersten Mal in einem Punktspiel lief Tobias Süß auf, der auf der rechten Außenverteidigerposition seine Aufgabe ordentlich erledigte.

„Wumm“ machte es in der 23. Minute als Benjamin Maier aus 18 Meter abzog und das Spielgerät in den Winkel nagelte. Allein dieser Treffer war schon das Eintrittsgeld wert. Wer glaubte es geht nicht besser, musste bis zu 45. Minute warten. Fast die gleiche Distanz zum Tor und der Spieler mit der hervorragenden Schusstechnik wuchtete den Ball erneut in die Maschen von Torhüter Michael Rath. Eine 2:0 Pausenführung und BSK – Torhüter Dennis Starowoit analysierte kurz in der Pause, „Wir hatten in den ersten Minuten einige Schwierigkeiten mit dem Pressing der Ottobeurer, aber die zwei Toreführung beruhigt.“

Unverändert kamen die Schmuckstädter aus den Kabinen und nahmen das Heft sofort in die Hand. Mit klugem Passspiel ließen sie den Gegner laufen. Den Endstand stellte Julian Süß her, der mit Benjamin Maier an der Strafraumkante einen schönen Doppelpass spielte und überlegt einschob (78). 3:0 Endstand. Neun Punkte aus drei Spielen. Ein Saisonstart nach Maß.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2019 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal