Spülbohrung unter der Wertach in Kaufbeuren

Städtisches Wasserwerk bereitet Erschließung des künftigen Gewerbegebiets „Untere Au“ vor

Während des Einziehens der Rohrleitung in das Bohrloch wurde die Wasserleitung von einem Bagger kurzerhand in die Luft gehoben. Damit war die Zufahrt zur Kläranlage jederzeit gewährleistet. Foto: Städtisches Wasserwerk Kaufbeuren

Zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung im geplanten Gewerbegebiet „Untere Au“ im Kaufbeurer Norden bedarf es einer leistungsstarken Wasserleitung. Um das künftige Gewerbegebiet an die kommunale Versorgungseinrichtung anzuschließen, sind die Anbindung an das bestehende Leitungsnetz in der Buronstraße sowie die Querung von Wertach und Wertachkanal erforderlich. In einem ersten Schritt wurde kürzlich die Querung der Gewässer durch eine Fachfirma ausgeführt. Das Städtische Wasserwerk wählte hierfür ein Spülbohrverfahren aus. In nur zwei Wochen wurde die Versorgungsleitung mit einem Durchmesser von 25 Zentimetern und einer Länge von 130 m eingezogen. „Die Spülbohrung ist ein außergewöhnliches Verlegverfahren für uns, schließlich wird die Leitung rund sieben Meter unter der Wertach verlegt.“, erläutert Caroline Moser, Werkleiterin des Städtischen Wasserwerks.

Bei diesem grabenlosen Verfahren wird die Wasserleitung unterirdisch und zielgenau eingebaut. Das Verfahren ist zudem schneller als der Leitungsbau in offener Bauweise, da weder Aushubarbeiten anfallen, noch Straßen aufgebrochen werden müssen. Am Anfang steht die Pilotbohrung. Der Bohrkopf arbeitet sich auf einer genau berechneten Route durch das Erdreich. Die Ortung erfolgt über eine spezielle Sonde. Im nächsten Arbeitsschritt, der Räumung, wird das Bohrloch auf den benötigten Durchmesser aufgeweitet. Letzter Arbeitsschritt bei der Spülbohrung ist das Einziehen der Leitung. Hierfür wurden in Kaufbeuren lediglich drei Stunden benötigt. „Die Anbindung an die bestehende Wasserleitung in der Buronstraße ist für das kommende Jahr geplant. Erst dann kann die gesamte Trasse in Betrieb genommen werden.“ so Moser.

Weitere Information zu den Baumaßnahmen des Städtischen Wasserwerks sind auf der Homepage des Eigenbetriebs unter www.wasserwerk-kaufbeuren.de abrufbar.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal