Ski-Club Kaufbeuren erhält die Sportplakette des Bundespräsidenten

Bayerischer Staatsminister Joachim Hermann überreicht die Auszeichnung

Staatsminister Joachim Hermann (von links) überreichte Hans Wüstendörfer, 1. Vorsitzender des Ski-Club Kaufbeuren, Tina Kutter, 2. Vorsitzende, Alois Mögele, ehemaliger 1. Vorsitzender (1980-1993) und Oliver Schill, Alpinwart, im Rahmen eines Festaktes im Casino des Bayerischen Yacht-Clubs am Starnberger See die Sportplakette des Bundespräsidenten. Foto: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Vor der Traumkulisse des Starnberger Sees überreichte der Bayerische Staatsminister Joachim Hermann der Delegation des Ski-Clubs Kaufbeuren die Sportplakette des Bundespräsidenten für das über 100-jährige Bestehen des Vereins. Hans Wüstendörfer, 1. Vorsitzender, Tina Kutter, 2. Vorsitzende, Oliver Schill, Alpinwart und Alois Mögele, ehem. 1. Vorsitzender (1980-1993), nahmen die Ehrung für den 1909 gegründeten Ski-Club entgegen.  

„Die Verleihung der Sportplakette ist auch ein Zeichen des Dankes an Sie alle, die den Vereinen immer wieder neues Leben einhauchen und sich mit viel Herzblut und Idealismus für den Sport und damit auch für unser gemeinschaftliches Leben einsetzen“, so der Minister in seiner Festrede vor den über 100 Vertretern der 27 geehrten Vereine aus ganz Bayern.

In Bayern sind rund 4,4 Millionen Menschen im Bayerischen Landessportbund organisiert, geführt von circa 300.000 Ehrenamtlichen sowie über 80.000 Trainern und Übungsleitern. „Die Sportvereine wirken über Generationen hinweg als eine große gesellschaftliche Klammer in einer zunehmend individualisierten Gesellschaft“, führte der Minister weiter aus. Die Aktiven in den Vereinen seien es, die die Gedanken und Traditionen immer wieder aufgreifen und an die nächste Generation weitergeben.

Für viele Kinder und Jugendliche habe der Vereinssport eine ganz besondere Bedeutung. Hier können sie toben und sich entfalten. Gleichzeitig lernen sie dort das Miteinander in einer Gruppe ebenso wie das Gegeneinander bei sportlichen Wettkämpfen sowie den Umgang mit Sieg und Niederlage. All dies sei beim Sport erlebbar, oft unbemerkt und nebenbei mit viel Spaß an der Sache.

Anschließend führte der Hörfunk- und Fernsehmoderator Roman Roell durch den weiteren Festakt im Casino des Bayerischen Yachtclubs in Starnberg. Kurzweilig stellte er alle zu ehrenden Vereine aus Ober- (16) und Niederbayern (2), Oberfranken/Oberpfalz (4) sowie aus Schwaben (5) vor. Ein bisschen Lokalpatriotismus schwang mit, als der aus dem Landkreis Günzburg stammende Sportreporter die schwäbischen Vereinsvertreter zur Ehrung aufrief. Dazu zählten der Ski-Club Kaufbeuren, der Tennis- und Turnierclub Bad Wörishofen, der Tennisclub Rot-Weiß Nördlingen, der TSV Haunstetten 1892 sowie der Turn- und Sportverein Fischen. Zum Schluss des Abends waren alle Gäste zu einem stimmungsvollen Imbiss am Ufer des Starnberger Sees geladen.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal