Sanierung Bärenseestraße in Hirschzell

Hohes Verkehrsaufkommen und viele parkende Autos sorgen für Ärger bei Landwirten und Anwohnern – Stadt Kaufbeuren reagiert mit Parkverboten und verstärkten Kontrollen

Gleich in den ersten Tagen der Bauarbeiten zur Sanierung der Bärenseestraße und des südlichen Herilorings wurde es in Hirschzell stellenweise eng. Vor allem an den Wochenenden blockieren parkende Autos entlang der Bärenseestraße den landwirtschaftlichen Verkehr. Zudem ist die Baustellenumfahrung über den Mittleren Hausstättener Feldweg recht stark befahren - ebenfalls ein Problem für die Landwirte mit ihren breiten Maschinen.

Die Stadt Kaufbeuren reagiert nun mit Parkverboten für die Bärenseestraße ab dem Ortsausgang von Hirschzell bis zum Kraftwerk und im Bereich der Einmündung des Mittleren Hausstättener Feldweges auf die Bärenseestraße. Die Stadt weist zudem darauf hin, dass die Baustellenumfahrung über den Mittleren Hausstättener Feldweg nur Anliegern gestattet ist. Das sind Anwohner oder deren Besucher. Nicht als Anlieger zu verstehen sind Spaziergänger oder Ausflügler an den Bärensee. Wer die Straße nutzt, obwohl er kein Anlieger ist, begeht nach dem Straßenverkehrsrecht eine Ordnungswidrigkeit und muss mit einem Bußgeld rechnen. Um die Anwohner zu entlasten, soll dies laut Stadt vor allem am Wochenende stärker kontrolliert werden.

Die Stadt bittet um Verständnis, dass Spaziergänger und Ausflügler während der Bauphase nicht bis zum Bärensee fahren können. Die Fahrzeuge sollten bereits im Ort möglichst weiträumig vor der Baustelle abgestellt werden. Der längere Fußweg ist entsprechend einzuplanen.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal