Quelle: Abgeordnetenbüro Susanne Ferschl, MdB, DIE LINKE

Podiumsdiskussion "Was läuft schief in der Pflege?"

Susanne Ferschl, Allgäuer Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE lädt ein

Susanne Ferschl (MdB), Die Linke. Foto: Uwe Steinert
Susanne Ferschl (MdB), Die Linke. Foto: Uwe Steinert

Die jahrelange verfehlte Politik in der Pflege hat fatale Folgen. In vielen Pflegeheimen und Kliniken herrscht massiver Personalmangel, der zu gefährlichen Versorgungslücken führt und Pflegerinnen und Pfleger an ihre Grenzen bringt. Besonders die Nachtschichten sind chronisch unterbesetzt. In der Pandemie noch als Helden beklatscht, wollen viele Pflegekräfte aufgrund der Überlastungen ihren Beruf an den Nagel hängen. All dies sind die Folgen der Kommerzialisierung im Gesundheitssystem und den Pflegeeinrichtungen. Viele Menschen können sich zudem die Zuzahlungen für die Pflegeheime nicht mehr leisten, bundesweit betragen diese mittlerweile im Schnitt über 2.000 Euro. Was sind Lösungsvorschläge und Möglichkeiten, um die Weichen in der Pflege künftig anders zu stellen?

Darüber diskutiert Susanne Ferschl u.a. mit dem Gewerkschaftssekretär und gelernten Gesundheits- und Krankenpfleger Frederik Hintermayr sowie einer Krankenpflegerin aus Augsburg.

Die Veranstaltung findet am 19. August ab 18:30 Uhr in der Kolping Akademie Kaufbeuren (Adolph-Kolping-Str. 2a) statt.

Schon am Vormittag können Sie beide am Infostand am Salzmarkt treffen. Bei Fragen zur Veranstaltung erreichen Sie uns per E-Mail über susanne.ferschl.wk@bundestag.de oder telefonisch unter 08341/9618100."

Ungekürzter Pressetext des Abgeordnetenbüros Ferschl.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal