Podiumsdiskussion über Flüchtlingspolitik im Podium Kaufbeuren

Unter dem Titel „Die Flüchtlinge sind da. Und jetzt?“ lädt das Bündnis für Flüchtlinge am Mittwoch, den 13. September 2017 um 19 Uhr in die Kleinkunstbühne Podium ein

Zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Die Flüchtlinge sind da. Und jetzt?“ lädt das Bündnis für Flüchtlinge am Mittwoch, den 13. September 2017 um 19 Uhr in die Kleinkunstbühne Podium (Innere Buchleuthenstraße 28, Kaufbeuren) ein. Der Eintritt ist frei.

Ernst T. Mader moderiert das Gespräch mit Richard Drexl (Stadtrat Kaufbeuren, Freie Wähler), Ralf Eger (Diakon, Flüchtlingsbeauftragter der Diözese Augsburg), Dr. Thomas Jahn (Stadtrat Kaufbeuren, CSU), Claudia Kuss (Ehrenamtliche im Helferkreis Asyl Obergünzburg) und Selah Okul (Integrations- und Ausländerbeauftragter der Stadt Marktoberdorf). Nach der Gesprächsrunde der Podiumsteilnehmer haben die Gäste Gelegenheit, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Im Mittelpunkt der Debatte stehen die weltweiten Flüchtlingsbewegungen und die dahingehenden Reaktionen auf europäischer, deutscher und regionaler Ebene. Denn die Flüchtlingspolitik beschäftigt nach wie vor die deutsche Bevölkerung.

Das breit besetzte Podium mit Personen aus unterschiedlichen Bereichen garantiert eine vielseitige und kontroverse Auseinandersetzung mit dem Thema. Für das Bündnis für Flüchtlinge ist es von großer Bedeutung, die Flüchtlingspolitik sachlich

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal