Neues von den Integrationslotsen in Kaufbeuren

Sprachkrabbelgruppe und internationales Frauenfrühstück

Fröhliche Gesichter beim „Internationalen Frauenfrühstück“ in der Neugablonzer Fun Factory. Hier treffen sich jeden 3. Donnerstag im Monat ab 9.00 Uhr Frauen aus verschiedenen Nationen zum gegenseitigen Austausch. Bild: Gabriele Strodel

Deutsch lernen wollen ist das eine, einen freien Platz in einem Sprachkurs erhalten jedoch das andere. Aufgrund voller Klassen gibt es derzeit längst nicht für alle Lernwilligen  einen Platz in einem Deutschkurs. Besonders hart trifft das Mütter mit noch sehr kleinen Kindern. „Sie sind überwiegend mit ihren Babys zuhause und haben so fast keine Möglichkeit Deutsch zu lernen“, erzählt Gabriele Strodel, Projektleiterin der Kaufbeurer Integrationslotsen.

So hat sich die Idee zur Gründung einer Deutsch-Sprachkrabbelgruppe entwickelt: Jeden Montag von 9.00 bis 11.00 Uhr treffen sich künftig die jungen Mütter zusammen mit ihren Babys und Kleinkindern um in der Gruppe Deutsch zu lernen. Dazu stehen im Bürgerzentrum in Kaufbeuren-Neugablonz in der Bürgerstraße 2 im ersten Stock schöne Räumlichkeiten zur Verfügung. „Die Leitung der Gruppe übernehmen die ehrenamtlich als Integrationslotsinnen tätigen Rosa Herrling und Patricia Kfuri Rubens. Wer Interesse an weiteren Informationen hat oder sich anmelden möchte kann sich bei mir unter der 0157 - 380 725 02 melden“, erläutert Strodel. Sie betont, dass alle Frauen, auch ohne Deutschkenntnisse, herzlich willkommen seien.

Ebenfalls an Frauen richtet sich das „Internationale Frauenfrühstück“ im Neugablonzer Fun Factory in der Turnerstraße 10. Es findet jeden 3. Donnerstag im Monat von 9.00 bis 12.00 Uhr statt. Organisiert wird das Frühstück von Ilknur Pala, eine der derzeit siebzehn Integrationslotsen und -lotsinnen in Kaufbeuren. Sie hat das Treffen - zusammen mit anderen türkischen Frauen - vor rund eineinhalb Jahren ins Leben gerufen. „Das Frühstück ist ein tolles Angebot, das mittlerweile von vielen Frauen aus verschiedenen Nationen besucht wird“, berichtet Strodel. “Frau Pala freut sich sehr, wenn noch mehr neue Besucherinnen dazukommen. Die Atmosphäre ist sehr offen und kommunikativ“, erzählt Strodel von ihrem letzten Besuch. “Ich bin total begeistert und auch stolz auf unsere Lotsen, die ihr Ehrenamt mit so viel Engagement und Herzblut ausüben und mit ihren tollen Ideen eine großartige Integrationsarbeit leisten“, freut sich die Projektleiterin.

Seit Oktober 2014 unterstützen die Kaufbeurer Integrationslotsen ehrenamtlich,  Ratsuchende in allen wichtigen Fragen, ob Bildung, Erziehung, Kultur, Freizeit oder einfach den Alltag betreffend. Dabei richtet sich das Angebot an alle Einwohner Kaufbeurens. Das für ihre vielseitigen Aufgaben entsprechende Wissen erhalten die Lotsen in entsprechenden Schulungen. Laut Gabriele Strodel werde die Hilfe der Lotsen von der Bevölkerung inzwischen sehr gut angenommen.

Bereits 2013 startete das Projekt „Willkommen Vielfalt – Vielfalt Willkommen“, in dessen Rahmen die ersten Integrationslotsen ausgebildet wurden. Mit nachhaltigem  Erfolg, wie Theresa Eberle, Büroleiterin beim städtischen Projektträger Kaufbeuren-aktiv berichtet: „Sie sind hochmotiviert und machen ihre Arbeit hervorragend.“ Dabei sei die Hilfe stets kostenfrei und natürlich sind die Lotsen zur Verschwiegenheit verpflichtet. Inzwischen hat sich auch die angebotene Sprachenvielfalt nochmals deutlich erweitert: die Beratungsgespräche können in zehn verschiedenen Sprachen geführt werden.

Nähere Informationen finden sich  im Internet unter www.kaufbeuren-aktiv.de/programme.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal