• Wir sind Kaufbeuren
  • Nachrichten
  • Mit der Siegerehrung im Schützenheim der Andreas-Hofer-Olympiaschützen ging die 60. Stadtmeisterschaft der Kaufbeurer Schützenvereine zu Ende

Mit der Siegerehrung im Schützenheim der Andreas-Hofer-Olympiaschützen ging die 60. Stadtmeisterschaft der Kaufbeurer Schützenvereine zu Ende

Der Wanderpokal der Stadtmeisterschaft ging zum wiederholten Male an die Andreas-Hofer-Olympiaschützen mit 1847 Ringen

Foto: privat

Der 1. Schützenmeister der Andreas-Hofer-Olympiaschützen, Jürgen Wittek, begrüßte zu Beginn die zahlreich anwesenden Schützinnen und Schützen die gespannt auf die Bekanntgabe der Ergebnisse wartete. Besonders bedankte er sich bei den Verantwortlichen der Kaufbeurer Schützenvereine für die tolle Zusammenarbeit bei der gemeinsamen Ausrichtung dieses Traditionsschießens und hob hier besonders Hedwig Stitzl von den Blattlschonern Oberbeuren hervor, welche sowohl für die Ausschreibung als auch für Auswertung und die Siegerlisten verantwortlich sei.

Danach Übergab er das Wort an den Schirmherrn Gerhard Bucher für dessen Grußworte. Diesem gefiel es, dass die Schützenvereine ihm diese Würde angetragen hatten, und war gleichzeitig ein klein wenig enttäuscht, dass er kein allzu gutes Ergebnis als Teilnehmer erzielt habe. Aber der Spaß am Schützenwesen und der tolle Zusammenhalt stehe für ihn im Vordergrund. Über die von ihm gestiftete Ehrenscheibe, eine speziell für die Stadtmeisterschaft angefertigte Schützenscheibe aus Metall und Glas, konnte sich mit seinem 52,4 Teiler Markus Hartmann von den Blattlschonern aus Oberbeuren freuen.

Die Ehrengabe der Stadt konnte Bucher Mark Gütter von den Andreas-Hofer-Olympiaschützen für seinen 51,3 Teiler überreichen. Die von allen Vereinen gemeinsam gestiftete Jubiläumsscheibe zur 60igsten Stadtmeisterschaft sicherte sich Maria Mahlberg von den Burgschützen aus Kemnat mit einem 62,9 Teiler. Die Meistbeteiligung sicherten sich in diesem Jahr mit 35 Startern die Andreas-Hofer-Olympia Schützen, gefolgt von den Burgschützen aus Kemnat mit 19 Teilnehmern. Den dritten Platz teilten sich die Blattlschoner aus Oberbeuren mit den Prinz Alfons Schützen aus Hirschzell mit jeweils 16 Startern. Diese Vereine konnten sich über die von der Aktienbrauerei spendierten Verzehrgutscheine freuen.

Der Wanderpokal der Stadtmeisterschaft ging zum wiederholten Male an die Andreas-Hofer-Olympiaschützen mit 1847 Ringen, gefolgt von Hirschzell mit 1809 Ringen und den Schützen aus Oberbeuren mit 1715 Ringen.
Bei der Vergabe der Pokale für den Stadtkönig und den Stadtjugendkönig konnte sich dann Tobias Müller, Andreas-Hofer-Olympia Schützen, mit einem 21,7 Teiler und Andreas Hartmann, Blattlschoner Oberbeuren mit einem 151,6 teiler Teiler über ihren Sieg freuen. Der Stadtkönig Tobias Müller erhält nächstes Jahr aus den Händen des Oberbürgermeisters, in Anlehnung an den historischen Brauch, beim Aufzug des Festwirts am Tänzelfest eine Hose verliehen.

Hier nun die jeweils drei Erstplazierten in den geschossenen Disziplinen.

Einzelwertung Luftgewehr:

Schülerklasse:1. Adrian Radmüller, Kemnat, 156 R, 2. Moritz Martin, Kemnat, 150 R, 3. Marius Drießenbacher, Kemnat, 146 R; Jugendklasse: 1. Bianca Horche, Blattlschoner Oberbeuren, 329 R, 2. Christian Strobel, Altschützen, 311 R, 3. Niklas Martin, Kemnat, 308R; Juniorenklasse: 1. Nicole Lang, Hirschzell, 359 R, 2. Sarah Keller, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 352 R, 3. Jan Pöhlmann, Altschützen, 349 R; Schützenklasse: 1. Markus Hiemer, Hirschzell, 373 R, 2. Fabian Hynek, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 366 R, 3. Michael Prinzing, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 365 R; Damenklasse: 1. Sabrina Vanek, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 386 R, 2. Claudia Ressel, 384 R, Raphaela Ischwang, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 373 R; Damenaltersklasse: 1.Karoline Vanek, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 371 R, 2. Hedwig Stitzl, Blattlschoner Oberbeuren, 352 R, 3. Claudia Hartmann, Oberbeuren, 323 R; Herrenaltersklasse: 1. Günter Nentwich, Altschützen, 360 R, 2. Jürgen Wittek, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 343 R, 3. Markus Hartmann, Blattlschoner Oberbeuren, 342 R; Seniorenklasse: 1. Xaver Krumm, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 373 R, 2. Heinz Mahlberg, Kemnat, 366 R, 3. Werner Hiemer, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 365 R; Seniorinnenklasse: 1. Maria Mahlberg, Kemnat, 385 R, 2. Brunhilde Duschek, Hirschzell, 356 R, 3. Marianne Meichlböck, Andreas-Hofer-Olympiaschützen , 352 R; Senioren Auflageschiessen: 1. Kurt Bonk, Blattlschoner Oberbeuren, 286 R, 2. Joachim Kupper, Andreas-Hofer-Olympiaschützen , 282 R, 3. Rosi Bonk, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 278 R;

Einzelwertung Luftpistole:

Schützenklasse: 1. Bernd Lang, Hirschzell, 362 R, 2. Kai Stärk, FSG, 347 R, 3. Tobias Müller, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 340 R; Damenklasse: 1. Andrea Marz, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 335 R, 2. Zilli Bernert, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 333 R; Herren Altersklasse: 1. Thomas Schnaubelt, Blattlschoner Oberbeuren, 353 R, 2. Karl-Heinz Stumpe, FSG, 341 R, 3. Thomas Schweiger, Hirschzell, 327 R; Seniorenklasse: 1. Gerhard Schröter, Hirschzell, 359 R, 2. Roland Bittner, Hirschzell, 346 R, 3. Friedrich Vogt, Blattlschoner Oberbeuren, 343 R;

Einzelergebnisse Zimmerstutzen:

1. Patrick Nentwich, Altschützen, 266 R, 2. Günter Nentwich, Altschützen, 257 R, 3. Erich Bernert, Andreas-Hofer-Olympiaschützen, 238 R;

Einzelergebnisse Sportpistole:

Schützenklasse: 1. Kai Stärk, FSG, 266 R, 2. Florian Einsle, FSG, 265 R, 3. Michael Fuchs, FSG, 257 R; Herrenaltersklasse: 1. Randolf Mayr, FSG, 274 R, 2. Friedrich Vogt, Blattlschoner Oberbeuren, 259 R, 3. Rolf Steffen, FSG, 244 R;
Alle weiteren Platzierungen sowie die Mannschaftsergebnisse finden Sie im Internet unter:
www.stadtmeisterschaft-kaufbeuren.de

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal