Mehr Komfort für Sparkassen-Kunden beim Mobile Banking

Mit „Kwitt“ von Handy zu Handy überweisen

Foto: www.sparkasse-kaufbeuren.de/kwitt

Sparkassen-Kunden mit einem Smartphone dürfen sich auf zwei neue Funktionen der beiden Sparkassen-Apps („Sparkasse“ und „Sparkasse+“) freuen: Das große Update von Deutschlands meistgenutzten Banking-Apps am 28. November bringt nicht nur ein neues Design, sondern auch zwei neue, sichere und bequeme Zahlungsfunktionen.

Mit „Kwitt“ von Handy zu Handy überweisen

Damit wird es allen rund 4,5 Millionen Nutzern der Apps möglich sein, mit dem Smartphone Geldbeträge an die Mobilfunknummer eines Dritten zu senden. Bei Beträgen bis 30 Euro ist dies sogar ohne TAN möglich.

Mit der neuen Funktion namens „Kwitt“ werden die vielfach ausgezeichneten Banking-Apps der Sparkassen-Finanzgruppe um eine wesentliche Funktion für den mobilen Alltag erweitert. „Durch die Handy-zu-Handy-Zahlungsvariante „Kwitt“ können wir unseren Kunden ein schnelles und bequemes Zahlverfahren anbieten und erleichtern so Überweisungen von Kleinstbeträgen. Ohne TAN können Sie 30 Euro mit einem Vorgang und insgesamt 100 Euro am Tag überweisen. Hohe Sicherheitsstandards sind für uns eine Herzensangelegenheit und schließen ein bequemes, modernes Banking nicht aus.“, so Winfried Nusser, Vorstandsvorsitzender der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren.

Mit dem einfachen Bezahlen von Handy zu Handy unterstützen die SparkassenApps den mobilen Alltag derjenigen Kunden, die immer mehr Dinge des Alltags mit dem Smartphone erledigen wollen. Nusser: „Das Smartphone begleitet uns den gesamten Tag. Viele Kunden möchten unbürokratische, schnelle Lösungen; mit Sparkassen-App und der Kwitt-Funktion ist dies nun, einfach, schnell und unkompliziert möglich.

IBAN: Foto statt Abtippen

Eine zusätzliche Funktion erleichtert den mobilen Zahlungsverkehr und erspart das Abtippen der IBAN: Mit der Fotoüberweisung in Sparkasse und Sparkasse+ ist es ab sofort ein Leichtes, Rechnungen, berweisungsträger und Mahnungen mit dem Smartphone abzufotografieren. Die Software erkennt zahlungsrelevante Daten automatisch und überträgt sie direkt in das Überweisungsformular. Lästiges Abtippen gehört damit endlich der Vergangenheit an. Einfach die vorliegende Rechnung mit der Foto-App fotografieren, die ermittelten Daten kontrollieren und die TAN ergänzen. Schon ist die Überweisung auf dem Weg zum
Empfänger.

Um die neuen Funktionen nutzen zu können, benötigen Sparkassen-Kunden mit einem onlinefähigen Girokonto lediglich die neueste Version der Apps, die ab dem 28.11. auf ihrem Smartphone installiert werden kann. Die Funktionen „Kwitt“ und die Fotoüberweisung stehen den Kunden der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren ab diesem Zeitpunkt zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sparkasse-kaufbeuren.de/kwitt

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2020 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal