Quelle: Kulturring Kaufbeuren e.V. / Markus Wittmer

Lachen gegen Vorurteile

Funny Girl - eine rasante Komödie über die verbindende Kraft des Lachens

Klaus Philipp und Miriam Haltmeier in der Komödie Funny Girl. Foto: Monika Forster
Klaus Philipp und Miriam Haltmeier in der Komödie Funny Girl. Foto: Monika Forster

Funny Girl
Mittwoch, 23. Januar, 20 Uhr
im Stadttheater Kaufbeuren

Das Landestheater Schwaben kommt am Mittwoch, 23. Januar, um 20 Uhr mit einer rasanten Komödie ins Kaufbeurer Stadttheater. Funny Girl feiert die verbindende Kraft des Lachens angesichts von Hass, Intoleranz und interkulturellen Konflikten. Der Humor versöhnt Familien und vereint Gegensätze. Die Hauptfigur Azime ist eine moderne, emanzipatorische Heldin – ein Vorbild weit über den Theaterbesuch hinaus. FUNNY GIRL ist eine charmante Komödie, deren politische Schlagkraft ihrem Witz erst die richtige Tiefe verleiht.

Azime Gevas stammt aus einer kurdischen Einwandererfamilie in London. Der Vater führt einen Laden, in dem er englische Möbel verkauft. Einerseits versucht die Familie englischer zu sein als alle Engländer, andererseits folgt sie den Traditionen ihrer kurdischen Heimat. Azime fühlt sich aufgerieben zwischen West und Ost, Säkularismus und Religion, Moderne und Tradition. Ihre Mutter will sie so schnell wie möglich verheiraten, aber Azime träumt vom selbstbestimmten Leben als Comedy-Star. Sie beginnt heimlich eine Comedy-Schule zu besuchen und entschließt sich, ihren Zwiespalt zu veröffentlichen und bei Auftritten eine Burka zu tragen.

Tatsächlich feiert Azime bald Erfolge als erster weiblicher kurdischer Comedy-Star! Allerdings erntet sie nicht nur Zustimmung, Familienstreit und Morddrohungen folgen. Allein auf sich gestellt versucht Azime ihren Träumen treu zu bleiben und dennoch ihre Familie nicht zu verlieren: „Also, ich habe eine Mission. Ich will Vorurteile bekämpfen. Ich will euch zeigen, dass sogar Fatwa und Terrorismus und religiöser Extremismus ihre lustigen Seiten haben.“

Karten sind über die Kulturring-Geschäftsstelle im Stadtmuseum Kaufbeuren (Tel. 08341 966 83 966) sowie alle Reservix-Vorverkaufstellen (u.a. Engels Genußreich, Buchhandlungs Menzel, Kreisboten-Verlag) erhältlich. Ebenso sind die Tickets über die Servicecenter der Allgäuer Zeitung in Kempten, Immenstadt, Sonthofen, Memmingen und Mindelheim buchbar sowie im Internet unter kulturring-kaufbeuren.reservix.de.

Weitere Informationen unter www.kulturring-kaufbeuren.de.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Ludwigstraße 32
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2019 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal