Kaufbeurer Delegation bei der Landesverbandstagung des Deutschen Evangelischen Frauenbundes

Stadtführung in Aschaffenburg führte dort auch zum Geburtshaus von Charlotte Louis, der Mutter von Ludwig Ganghofer in Kaufbeuren

Von links nach rechts: Eva Schmidt, Mitglied des DEF-Landesvorstandes Bayern, Katharina Geiger, DEF-Landesgeschäftsführerin Bayern, Dietlinde Kunad, DEF-Landesvorsitzende Bayern, Helga Ilgenfritz, Vorsitzende des DEF-Ortsverbandes Kaufbeuren, Hannelore La

Stadtführung in Aschaffenburg führte dort auch zum Geburtshaus von Charlotte Louis, der Mutter von Ludwig Ganghofer in Kaufbeuren

Kaufbeuren - An der dreitägigen Landesverbandstagung des Deutschen Evangelischen Frauenbundes -Landesverband Bayern (DEF) im eindrucksvollen Tagungszentrum des Bistums Würzburg in Schmerlenbach bei Aschaffenburg nahm mit Helga Ilgenfritz (DEF-Ortsvorsitzende Kaufbeuren) und Hannelore Laufenberg (DEF-Ehrenvorsitzende Kaufbeuren) auch eine  Delegation aus Kaufbeuren teil. Neben der regelmäßigen  Mitgliederversammlung stand u. a. wieder eine Reihe sozial- und gesellschaftspolitisch orientierter Fachvorträge, an die sich  Workshops anschlossen, im Mittelpunkt der diesjährigen Landesverbandstagung. Dabei erfolgte auch eine Kirchenführung durch das Benediktinerinnenkloster Schmerlenbach mit der Darstellung der Geschichte einer Marien-Wallfahrt, die DEF-Bundesvorsitzende Inge Gehlert führte durch die Ausstellung „Frauen verändern die Welt“. 

Zum Abschluss der Tagung fand die Führung über die „Frauen in der Aschaffenburger Stadtgeschichte“ statt. Bei dieser ergab sich eine kulturgeschichtlich reizvolle Berührung mit Kaufbeuren:
Das Aschaffenburger Geburtshaus von Charlotte Louis, die 1854 in Ottobeuren August Ganghofer heiratete und danach nach Kaufbeuren übersiedelte, wurde am 7. 7. 1855 in Kaufbeuren Mutter von Ludwig Ganghofer. Das Geburtshaus in Aschaffenburg gehört heutzutage zu den eindrucksvollen baulichen  Merkmalen, die dort im Rahmen einer Stadtführung vermittelt werden. Charlotte Louis und August Ganghofer, der Vater Ludwig Ganghofers, lernten sich in Aschaffenburg kennen. Charlotte Louis war die Tochter des bekannten Bauleiters des kgl.-bayerischen Aschaffenburger Pompejanums, Prof. Carl Louis. Dieser hatte zwischen 1840 und 1848 vor Ort die Pläne des kgl.-bayerischen Hofarchitekten Friedrich von Gärtner zwischen als örtlicher Bauleiter umzusetzen.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal