Kampf um Platz zwei

Am Sonntag (3.4.) muss der BSK Olympia Neugablonz um 15:00 Uhr zum abstiegsbedrohten TSV Ottobeuren

Ein Blick ins Leere: BSK-Spieler Lucas Stumpe ist sichtlich enttäuscht nach der Heimniederlage gegen Schwaben Augsburg. Foto: Stefan Günter

Als Tabellenzweiter sieht die Lage beim BSK Olympia Neugablonz weiterhin rosig aus. Auch wenn der Bezirksligist am Ostermontag das Spitzenspiel gegen den TSV Schwaben Augsburg knapp mit 1:2 verlor und dadurch auch seine erste Heimniederlage überhaupt in der laufenden Punktrunde kassierte.

„Wir haben diese Niederlage gut weggesteckt“, sagt Coach Uwe Zenkner. „Ich kann der Mannschaft in keinster Weise einen Vorwurf machen“, attestierte der 55-Jährige seinen Jungs ein hohes Bezirksliga-Niveau. Mit den Fuggerstädtern habe einfach ein Team gewonnen, das am Ende das Quäntchen Glück mehr auf seiner Seite und einen super Torhüter hatte. Durch zwei kuriose Tore geriet der BSK zweimal ins Hintertreffen.

Mit aktuell neun Punkten Rückstand auf Tabellenführer Schwaben Augsburg dürften die Schmuckstädter aus dem Titelrennen sein. „Von Platz eins müssen wir uns lösen. Es wird hart genug sein, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen“, betont Uwe Zenker und blickt auf den wohl einzigen und ärgsten Verfolger, auf den FC Stätzling, der gerade einmal mit einem Zähler Rückstand auf Platz drei liegt.

Schon am Sonntag (3.4.) muss der BSK Olympia Neugablonz um 15:00 Uhr zum abstiegsbedrohten TSV Ottobeuren reisen. Das Hinspiel im Waldstadion konnte knapp mit 1:0 gewonnen werden. „Ottobeuren steht mit dem Rücken zur Wand. Solche Gegner sind immer gefährlich“, erwartet Zenkner keinen Selbstläufer beim Tabellenzehnten. „Wenn wir aber weiter um Platz zwei kämpfen wollen, müssen wir auch solche unangenehmen Spiele versuchen zu gewinnen“.

Text: Stefan Günter

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal