12. filmzeitkaufbeuren – auf der Suche nach Komparsen

Die filmzeit verbindet – Dreh für den neuen Kinotrailer am 29. Juni

Bildquelle: filmzeitkaufbeuren e. V.
Bildquelle: filmzeitkaufbeuren e. V.

Der erste Kinotrailer „Nimm Dir Zeit“ wurde vor mehr als zehn Jahren am Oggenrieder Weiher gedreht und ist längst zu einem Klassiker im Festival-Programm der filmzeitkaufbeuren avanciert. Jetzt wird es Zeit für einen neuen Kinospot: der junge Filmemacher Johannes Wilczek von redwolf pictures aus Mauerstetten hat eine Geschichte rund um das Kino und um große Gefühle entwickelt. Gedreht wird am 29. Juni im Corona KinoPlex mit einem professionellen Team schon ab Morgengrauen. Dazu werden auch Komparsen benötigt, die in einer stummen Rolle das Kinopublikum mimen sollen. Sie müssen erst ab 8 Uhr anwesend sein.

Interessierte können sich unter filmzeit.verbindet@gmail.com melden.

„Mit Johannes Wilczek haben wir einen engagierten jungen Filmemacher aus der Region gefunden, der mit unserem Festival verbunden ist und Lust darauf hat, mit unseren geringen Budgetmitteln einen neuen Kinotrailer für uns zu verwirklichen,“ freut sich Festivalleiterin Birgit Kern-Harasymiw auf die Zusammenarbeit.

filmzeit verbindet

Große Gefühle im Film – wo sind die besser erlebbar als auf großer Leinwand im kuscheligen Kinosaal. Wie schade, dass immer weniger Menschen den Weg ins Kino finden und lieber zu Hause auf dem Sofa beim Standard-TV-Programm oder dem Netflix-Angebot bleiben. Der neue filmzeit-Trailer wird in einer einfachen emotionalen Geschichte erzählen, wie Kino allgemein und die filmzeit im Besonderen verbindet.

filmzeit-Dreh am 29. Juni im Corona Kino

Johannes Wilczek hat die letzten Monate ein Praktikum bei der UFA Fiction, einer renommierten Filmproduktion in München, absolviert und dabei verschiedene Kontakte in der Branche geknüpft. Daraus hat er ein professionelles Filmteam zusammengestellt, das am nächsten Samstag nach Kaufbeuren reisen wird, um mit ihm den filmzeit-Trailer zu realisieren. Das Corona KinoPlex mit Inhaber Günther Sobeck als Kooperationspartner der filmzeit stellen dafür das Foyer, die CineBar und einen Kinosaal zur Verfügung.

Neben professionellen Hauptdarstellern fehlt jetzt nur noch das Kinopublikum – und dafür werden Komparsen gesucht, die ohne Text Zuschauer „spielen“ sollen. Gedreht wird am kommenden Samstag, 29. Juni, bereits ab Morgengrauen, aber die Komparsen müssen erst ab 8 Uhr anwesend sein.

Für Interessierte gibt es weitere Informationen unter filmzeit.verbindet@gmail.com.

Als Dankeschön für die Mitwirkung erhält jeder Komparse ein Tagesticket für einen der filmzeit-Festivaltage in der ersten Oktoberwoche.

Über das Festival

Die filmzeitkaufbeuren ist ein offenes Autorenfilmfestival, das ganz bewusst nicht auf bestimmte Genres, Themen oder Längen festgelegt ist. Es werden Filme aus den Bereichen Spiel- und Dokumentarfilm, Trick- und Animationsfilm, Kunst- und Experimentalfilm präsentiert. 2008 ins Leben gerufen, hat sich die filmzeit inzwischen deutschlandweit und über die Grenzen hinaus als kleines, feines Festival mit besonderer Atmosphäre etabliert. Die filmzeitkaufbeuren e.V. ist Mitglied im Verband der bayerischen Filmfestivals. Weitere aktuelle News und Informationen sowie das detaillierte Programm gibt es auf der Homepage und auf Facebook.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal