Quelle: St. Martin /

Daniel Herrmann

Hoffnung und Licht

Kinderchöre der Pfarrei St. Martin und Hl. Familie lassen den Brauch der Hl. Lucia aufleben

Foto: Christina Herrmann
Foto: Christina Herrmann

Am Freitag, den 13. Dezember 2019 war das Fest der Hl. Lucia, welches besonders in Schweden groß gefeiert wird. Das Lichterfest gilt als winterliches Gegenstück zur Mittsommernacht, die in den skandinavischen Ländern ebenfalls alljährlich traditionell gefeiert wird. Denn bevor der gregorianische Kalender im 16. Jahrhundert eingeführt wurde, fiel der 13. Dezember auf die Wintersonnenwende, den kürzesten Tag des Jahres. Die Hl. Lucia bringt mit ihrer Kerzenkrone Licht in die Dunkelheit.

Die Kinder der Kinderchöre der Pfarrei St. Martin und Hl. Familie haben diesen Brauch in Kaufbeuren lebendig werden lassen. Mit Kerzen und in den typischen Luciagewändern zogen sie in einer Prozession durch das Seniorenheim "Heinzelmannstift", sangen hoffnungsvolle, adventliche Lieder vom Licht und erfreuten die Bewohner.

Auch das schwedische Lied "Lusse lelle" haben sie unter Leitung von Kirchenmusiker Daniel Herrmann dafür einstudiert. Damit nicht nur die Bewohner des Heinzelmannstiftes den Liedern lauschen konnten, traten sie zum Schluss noch auf dem Kaufbeurer Weihnachtsmarkt auf.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal