„Gottes Werk und Martins Beitrag“

Kabarett. Klavier. Weihnachtlicher Jahresrückblick mit Martin Zingsheim am 10.12.2015 im Podium

Martin Zingsheim am 10. Dezember im Podium. Bild: Zingsheim

Achtung: Der Termin war ursprünglich für den 02. Dezember angekündigt!
Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr.

Martin Zingsheim  (Deutscher Kleinkunstpreis 2015)  ist so etwas, „wie die erneuerbare Energie auf Deutschlands Kleinkunstbühnen“ und nun entdeckt der putzige Hobbyatheist am Klavier auch noch seine weihnachtliche Ader wieder. Mit der ihm eigenen Mischung aus origineller Kritik und intelligentem Wahnsinn nimmt sich das preisgekrönte Ausnahmetalent mit den blonden Engelslocken thematisch dem pseudosäkularisiertem Fest der Feste an.

„Ob bissig politisch oder wortschöpferisch elegant: Zingsheim jongliert mit Sinn und Sprache wie der Artist mit Bällen Die kabarettistische Allzweckwaffe aus Köln wirft in einer rasanten Melange aus mitreißender Musik, absurden Imitationen und fundierter Satire einen ganz eigenen Blick auf eine postmoderne Gesellschaft im vorweihnachtlichen Ausnahmezustand.

Darüber hinaus hat er das gesamte Jahr inklusive aller noch ausstehender Tage im Rahmen eines musikalisch-kabarettistischen Mega-Projekts in ein einziges Lied gebannt, das als innovativer Jahresrückblick seinesgleichen sucht. Martin Zingsheim wird in der Kellerbühne PODIUM seine grandiosen Entertainer-Qualitäten zeigen und  eine schwindel-erregende intellektuelle Achterbahnfahrt präsentieren, die man so schnell nicht vergessen wird.

Vorverkauf läuft bei AZ-Service Center Kaufbeuren Tel. 08341-809634 und über www.allgaeuticket.de

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal