Geschäftsführer der Städtepartnerschaft László Kasztner zu Besuch in Szombathely

Bei seinen Gesprächen am Rande der St. Martins-Feierlichkeiten wurden auch der Wahlsieg Trumps, nachlassende Verteidigungsanstrengungen der Europäer sowie Flüchtlingsthemen nicht ausgespart

Foto: privat

Am Rande der St. Martins-Feierlichkeiten in Szombathely, Kaufbeurens Partnerstadt und Geburtsort des hl. Martin, traf sich László Kasztner auch mit Csaba Hende, Ungarns früherem Verteidigungsminister. Dabei sprach der Geschäftsführer der Städtepartnerschaft die möglichen Veränderungen in den transatlantischen Beziehungen nach dem Wahlsieg Donald Trumps an.

Hende, der derzeit noch Abgeordneter des Stimmkreises Szombathely ist, zeigte sich besorgt über die nach seiner Meinung nachlassenden Verteidigungsanstrengungen der Europäer und wünschte sich klare europäische Perspektiven in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik innerhalb der NATO.

Kasztner setzte auch den Dialog mit dem Parlamentsabgeordneten und Szombathelyer Bürgermeister Dr. Tivadar Puskás zur Flüchtlingsproblematik fort und konnte dabei von Erfahrungen aus Kaufbeuren berichten.

Die kirchlichen Feierlichkeiten zum Martinsfest endeten mit einem Festgottesdienst in der Kathedrale, bei dem der Erzbischof von Kecskemét in seiner Predigt das Beispiel des Heiligen in einen zeitaktuellen Zusammenhang stellte.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2020 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal