Evangelische Dreifaltigkeitskirche feiert großes Straßenfest

Espachstift beim 500-jährigen Reformationsjubiläum mit dabei. Wie fühlt sich das Alter an? Dies vermittelten die Fachleute des Seniorenzentrums Espachstift Kaufbeuren beim Straßenfest mit Hilfe eines Simulationsanzugs

Foto: Marketingagentur Tenambergen
Foto: Marketingagentur Tenambergen

Wie fühlt sich das Alter an? Während zu Luthers Zeiten vor 500 Jahren die Lebenserwartung noch unter 45 Jahren lag, fragt sich heute so mancher in diesem Alter, wie es denn in 30 bis 40 Jahren ausschaut. Genau dieses Gefühl vermittelten die Fachleute des Seniorenzentrums Espachstift Kaufbeuren beim Straßenfest der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde zum 500-jährigen Reformationsjubiläum.

Vor den Toren der Kirche konnte man mit Hilfe eines Simulationsanzugs, einer Gehilfe und verschiedenen optischen Beeinträchtigungen seine veränderte Beweglichkeit im höheren Lebensalter ausprobieren. „Das Kopfsteinpflaster der Kaiser-Max-Straße kommt einem viel unebener vor und beim Übergang von der Sonne in den Schatten sieht man plötzlich nur noch Nebel“, stellte eine Teilnehmerin erstaunt fest.

Von den zusätzlichen Gewichten und Beschwerden befreit, konnte man sich anschließend mit zahlreichen Leckereien vom Lutherbrot bis zur „Kaufbeurer Lutherose“ und begleitet von musikalischen Klängen der Stadtkapelle vor der historischen Kulisse der Dreifaltigkeitskirche stärken.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal