Es kommt viel Wertschätzung und Dankbarkeit zurück

Kaufbeurer Besuchsdienste: Koordinationstreffen der Ehrenamtlichen

Die Ehrenamtlichen der Kaufbeurer Besuchsdienste beim Treffen im Jakob-Brucker-Haus. Foto: Stadt Kaufbeuren

Sie sind gern gesehene Gäste und für viele Menschen einer der wenigen Kontakte zur Außenwelt – die Ehrenamtlichen der Kaufbeurer Besuchsdienste, die je nach Zeit einen oder mehrere kranke und alte Menschen regelmäßig zu Hause, im Krankenhaus oder in Alters- und Seniorenheimen besuchen. Rund 25 Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner von verschiedenen Besuchsdiensten folgten der Einladung des Seniorenbüros der Stadt Kaufbeuren zum Austausch ins Jakob-Brucker-Haus.

Die Ehrenamtlichen der Kranken- und Geburtstagsbesuchsdienste der Kirchengemeinden, der Besuchsdienste von Pflegeheimen und des Besuchsdienstes des Seniorenbüros der Stadt Kaufbeuren berichteten offen und engagiert über ihre Erlebnisse und Eindrücke. Die Besucherinnen und Besucher waren sich einig, dass ihnen die Begegnungen mit den alten und kranken Menschen sehr wichtig seien. Viele gute und wertvolle Gespräche seien Motivation, Zeit für andere einzubringen.

Von den Besuchten komme sehr viel Wertschätzung und Dankbarkeit zurück. Johannes Keppeler, Seniorenbeauftragter der Stadt Kaufbeuren, bedankte sich bei den Anwesenden für ihr Engagement: „Es ist schön zu sehen, mit wie viel Freude Sie bei der Sache sind.“ 

Vorträge zu Palliativarbeit und Integrationslotsen

Neben dem Austausch standen drei Vorträge auf dem Programm. Marie-Luise Nieberle vom ambulanten Palliativdienst und der Hospizbegleitung der Katholisch-Evangelischen Sozialstation Kaufbeuren referierte über die Aktivitäten der Hospiz- und Palliativarbeit in Kaufbeuren. Karl-Heinz Wenzel, Vorsitzender des Hospizverein Kaufbeuren / Ostallgäu Ökumenische Initiative e.V., berichtet über den gegenwärtigen Verlauf des Vorhabens „Spezialisierte ambulante Palliativversorgung“. Alexandra Beck vom Familienstützpunkt im Jakob-Brucker-Haus stellte zum Abschluss die Arbeit der Integrationslotsen vor.

Interessenten für die Arbeit der Besucherdienste können sich gerne bei Johannes Keppeler melden: Tel.: 08341/ 437-629 oder Email: senioren@kaufbeuren.de.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal