Quelle: Kulturring Kaufbeuren e.V. / Daniel Herrmann

Ein szenisch-musikalisches Feuerwerk

Im weißen Rössl - Neujahrskonzert des Kulturring Kaufbeuren e.V.

Foto: Freies Landestheater Bayern
Foto: Freies Landestheater Bayern

Im schönen Salzkammergut ist Oberkellner Leopold in Herzensnöten: Seine Chefin, die burschikose »Rössl«-Wirtin, hat es ihm angetan. Doch bis es zum Happy End kommt, braucht es dann schon den Kaiser. Ende der 1920er Jahre gab Regisseur und Produzent Erik Charell eine Bearbeitung des Alt-Berliner Lustspiels »Im weißen Rössl« zu einer frivol-komischen Melange aus Schwank, Operette und Revue in Auftrag. Ralph Benatzky und er stellten dafür aus eigenem und historischem Material sowie Einlagen berühmter zeitgenössischer Schlagerkomponisten eine bunte Partitur zusammen, die mit Titeln wie »Mein Liebeslied muss ein Walzer sein«, »Die ganze Welt ist himmelblau« oder »Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist« aufwarten kann, und landeten damit bei der Uraufführung 1930 im Berliner Großen Schauspielhaus einen Sensationserfolg, auf dessen Fährten das längst zum Kult gewordene Stück bis heute ungebremst weitergaloppiert.

Am Dreikönigstag, den. 6. Januar 2020, ist die Operette - gespielt vom  Freien Landestheater Bayern - um 17 Uhr im Kaufbeurer Stadtsaal zu sehen

Ländliche Idylle, skurrile Charaktere, sentimentaler Herzschmerz und reichlich Wirbel sorgen für einen schwungvoll unterhaltsamen Abend. In der Pause lädt der Kulturring Kaufbeuren e.V. im Foyer zu einem Glas Sekt ein, um auf eine gutes und gesundes Jahr 2020 anzustoßen. Höchste Spielfreude, welche Chor, Orchester und Solistenensemble des Freien Landestheaters Bayern zeigen, farbenprächtige Kostüme und ein opulentes, wechselndes Bühnenbild versprechen einen Augenschmaus und einen unterhaltsamen Abend.

Karten für die etwa 2,5 Stunden dauernden Operettenaufführung sind über die Kulturring-Geschäftsstelle im Stadtmuseum Kaufbeuren (Tel. 08341 966 83 966) und alle Reservix-Vorverkaufstellen (u.a. Engels Genußreich, Buchhandlungs Menzel, Kreisboten-Verlag) erhältlich. Ebenso sind die Tickets über die Servicecenter der Allgäuer Zeitung in Kempten, Immenstadt, Sonthofen, Memmingen und Mindelheim buchbar sowie im Internet unter kulturring-kaufbeuren.reservix.de.

Weitere Informationen unter www.kulturring-kaufbeuren.de.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2020 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal