Quelle: Bündnis 90/Die Grünen, Ortsverband Kaufbeuren / Oliver Schill

"Ein Novum für unsere Stadt"

Kaufbeurens erste Fahrradstraße ist in Betrieb

Bildquelle: Oliver Schill
Bildquelle: Oliver Schill

Für Fahrradfahrende sind der Wertach- und der Hochstadtweg eine wichtige Verbindung zwischen den Hauptverkehrsachsen Augsburger und Neugablonzer Straße. Deshalb hat der Stadtrat beschlossen, dort eine Fahrradstraße auszuweisen. "Ein Novum für unsere Stadt", so Bürgermeister Oliver Schill bei der Besichtigung vor Ort. "Unsere erste Fahrradstraße steht stellvertretend für alle 137 Maßnahmen der Priorität 1, mit denen wir das Radwegekonzept Schritt für Schritt umsetzen." Den Beschluss dazu hatte der Stadtrat im Dezember 2020 gefasst. "in 2021 konnten bereits 25 Maßnahmen realisiert werden. Für 2022 haben wir uns vorgenommen, dass Tempo deutlich zu erhöhen. Die Zielvorgabe lautet weitere 41 Maßnahmen auf die Straße zu bringen", erläutert Bürgermeister Oliver Schill die Beschlüsse des Stadtrats.


Fahrradstraßen dürfen auch für Kraftfahrzeuge freigegeben werden, wie hier im Hochstadtweg geschehen. Es gilt dann eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h, wobei der Radverkehr weder gefährdet noch behindert werden darf.

"Autos dürfen nicht drängeln, wenn Radler nebeneinander fahren, denn das ist hier ausdrücklich erlaubt", stellt Marcus Kühl klar. Er ist der Beauftragte des Stadtrats für Mobilität, im Hauptberuf Polizist und kümmert sich um die Verkehrserziehung von Kindern und Jugendlichen.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal