Der Kaufmann von Venedig in einer Fassung des Theater Kaufbeuren e. V.

Premiere: 5. März 2016, Stadttheater Kaufbeuren

v.l.n.r.: Dr. Rochus Höhne, Tanja Petraschka, Maria Florentina Schweiger. Bild Theater kaufbeuren

Was ist echte Freundschaft wert? – Dies ist eine der zentralen Fragen, die William Shakespeare in seinem „Kaufmann von Venedig“ thematisiert.

Bassanio braucht Geld, damit er die reiche Portia freien kann. Sein Freund Antonio, ein angesehener venezianischer Geschäftsmann, verspricht ihm zu helfen und verbürgt sich bei Shylock, der jüdischen Geldverleiherin, mit seinem guten Namen. Doch Shylock, ausgestoßen aus der männlich dominierten Gemeinschaft der Kaufleute, fordert aus purem Hass als Pfand ein Pfund Fleisch, das sie aus Antonios Körper herausschneiden darf, sollte der Betrag nicht rechtzeitig zurückgezahlt werden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Das Theater Kaufbeuren e. V. bringt Shakespeares mehrschichtiges Stück im Shakespeare-Jahr 2016 in einem zeitlosen Gewand auf die Bühne des Stadttheaters Kaufbeuren.

Jeder spielt in diesem Kosmos, dessen Spielregeln Geld und Gier, Neid und Missgunst, aber auch Freundschaft und Vertrauen sind, seine Rolle. In der Inszenierung der beiden Regisseure Christian Hofrichter und Rochus Höhne wird deutlich, dass der Grat zwischen Lachen und Weinen sehr schmal sein kann.

Shakespeare verbindet in seinem Drama märchenhafte Elemente mit knallhart-bitterbösen Alltagsszenen. Nur, wer seine Rolle in diesem Gefüge gut zu spielen weiß, kann am Ende unbeschadet bestehen. Neben all den turbulenten Geschehnissen um Antonio und Shylock, Portia und Bassiano, Gratiano und Nerissa und Lorenzo und Jessica ist „Der Kaufmann von Venedig“ aber vor allem auch eins: Ein Liebesbeweis ans Theater! Und genau das will das Theater Kaufbeuren e. V. zeigen, wenn es ab 5. März 2016 im Stadttheater Kaufbeuren heißt: „Für mich ist die Welt nur die Welt: Eine Bühne, auf der jeder seine Rolle zu spielen hat.“ (Antonio in I,1).

Premiere am 5. März 2016 (20 Uhr), weitere Vorstellungen am: 9., 11., 12., 13., 16., 18., 19. März 2016

Weitere Informationen unter www.theater-kaufbeuren.de

Karten gibt es ab sofort bei:
Stadtmuseum Kaufbeuren, Kaisergäßchen 12
Buchhandlung Menzel, Sudetenstraße 119
Tabakwaren Engels & Häuserer, Neugablonzerstr. 25
Engels Genussreich, Kaiser-Max-Straße 23
Oder online: www.reservix.de

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal